The farthest view (so far): 83 km in Denmark.   122365
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 P. 45 m, Samsø island, 57 km.
2 Vejrø 21 m, 43 km.
3 P. 49 m, Samsø island, 57 km.
4 Issehoved, northernmost tip of Samsø, 57 km.
5 Jelshøj 128 m, Holme Bjerge, 83 km.
6 Søsterhøj tele tower, 208 m + 104 m üNN = 312 m, Skåde Bakker, 81 km.
7 Grønnebjerg 27 m, 17 km.
8 Southeastern Reef, 12 km.
9 Sejerby Kirke (church), 18 km.
10 Kongshøj 30 m, 14 km.
11 Sejerø island.
12 Ellemandsbjerg 99 m, Helgenæs, Djursland, 65 km.
13 Stødov Bakker 73 m, Helgenæs, Djursland, 66 km.
14 Skagelse Bjerg 29 m, 21 km.
15 Sejerø Lighthouse, 24 km.
16 Eskebjerg 26 m, 23 km.
17 Top of the chimney on Studstrup power plant, 190 m, 83 km.
18 Elbjerg 111 m, Mols Bjerge, Djursland, 70 km.
19 Trehøje 127 m, Mols Bjerge, Djursland, 70 km.
20 P. 132 m, 72 km.

Details

Location: Vejrhøj. (121 m)      by: Jan Lindgaard Rasmussen
Area: Denmark      Date: 2012-03-25, 13:34.
This is so far my least nice panorama. It is here for purely documentary reasons. Far views has turned out as one of the most impressing sub-divisions on this site. I have been eager to find the farthest view possible in Denmark, but when searching the subject almost nothing comes up, except ads for hotels and liebhaber-estates. Knowing what I know about far views, I suspected the view from here to be a serious contender, because it immediately stretches over Kattegat. And on the Jutland side, around Århus, there are some high hills close to the sea. Two man-made structures (a tele-tower and a chimney) should make it easy to point out the exact locations. As a more dubious option, also a view to the eastern area between Vejle and Horsens (eastern Jutland) should be theoretical possible. The hilltop there lies at 110 m, but it is forested, so another 20 m can be added to the height.

I went up there on a scouting tour with my son, and I was quite surprised to see how clear the Århus hills were to be seen. Unfortunately there is a slight distortion in the view due to mirroreffects above the sea. This period was characterised by inversion-like fog, and some areas at sea were still covered, but everything above came out very clear. The 83 km to Jelshøj (128 m), south of Århus is absolutely certain, but I am a little doubtful if I really saw Troldemose Bakke (110 m) 91 km away. I will upload a very tight crop of a small pano, and try to point out what is to be seen, for anybody to make their own opinion.

Pano made from 7 handheld pictures (RAW), 300 mm, iso-100, f/10, 1/640s. Developped in DPP (neutral + daylight), one click contrast and sharpness added, stitched in Hugin, more contrast and de-saturated in GIMP, scaled and sharpened in IrfanView.

Comments

Außerhalb eines Gebirges sicherlich ein neuer Fernsichtrekord. Klasse!

lG,
Jörg E.
2012/04/05 08:11 , Jörg Engelhardt
Congratulations, Jan! From your description of the weather I would guess that there were favourable refraction values, when you took the pictures. The problem in flat areas is always how to play a trick on the surface curvature of the earth. LG Wilfried
2012/04/05 10:12 , Wilfried Malz
"Mut und Können"! 
...wer übersetzt mir das auf Englisch?!
Es ist doch verblüffend, Dein Einfallsreichtum in Deiner Landschaft Jan!
Gruss Walter
2012/04/05 12:17 , Walter Schmidt
Gratulation zum Geburtstag und zu diesem Weitsicht-Panorama 
Jan, vielen Dank für Deine Gratulation zu meinem Geburtstag. Es ist für mich eine besondere Freude, daß Du am gleichen Tag auch Geburtstag hast. Zu Deinem gratuliere ich Dir auch herzlich. Ich habe aber bisher bestimmt doppelt so viele Geburtstage gehabt als Du. Trotzdem fühle ich mich wohl in Deiner Gesellschaft und der so viel Jüngerer. Jan, ich habe es als eine große Bereicherung empfunden, daß Du hier aufgetaucht bist - mit Deinen Panoramen und mit Deinen Kommentaren.
Dein Super-Weitsicht-Panorama werde ich aber erst morgen in aller Ruhe würdigen können.
2012/04/05 23:45 , Heinz Höra
Very good Jan!!!

BR Gerhard.
2012/04/05 23:48 , Gerhard Eidenberger
Solche weiten Blicke finde ich besonders interessant und habe auch mit so "viel Wasser" meine Freude . Frohe Ostern und viele Grüße von Velten
PS nachträglich noch alles gute zum Geburtstag!
2012/04/06 17:46 , Velten Feurich
Wieder eine Meisterleistung. Das beginnt schon damit, daß man die kleine, über 40 km entfernte Insel Vejroe so deutlich vor der großen Insel Samsoe ausmachen kann. Doch am beeindruckendsten finde ich, daß die Insel Sejeroe so detailliert wiedergegeben ist. Ich habe schon oft von Rügen aus die 17 km entfernte Greifswalder Oie fotografiert, aber ob mir das so schon gelungen ist?
Die Dokumentation der Weitsichten ist sehr gelungen - dank der hohen Bauten - und derdoch zahlreichen Hügel über 100 m Höhe. Doch warum bricht das Panorama vor den höchsten Erhebungen der Mols Bjerge ab?
Jan, entschuldige bitte wieder, daß ich deutsch schreibe. Wenn es doch etwas unverständlich für Dich wird, dann laß es mich wissen und ich werde meine nicht ganz so guten Englischkenntnisse bemühen.
2012/04/06 23:04 , Heinz Höra
Danke für die interesse und glückwünchen... 
Heinz, I have just entered the 40+ segment - you don't mean to say that you had 80 candles in you birthday-cake, or...? German is fine for me to read, but I don't write it so well, so just write in german.

I had two more pics at the end, but I think the transsitions between nr. 7 and 8 was too visible. I can try to rework it, but it takes some time. The pano only stitched on Sejerø, so I had to put the other controlpoints manually. That can also cause transsitions, so try and try and try...Interesting for me here is, that it is a hill-to-hill-view. I would guess one could look from the top of a mast in +300m in north-central Jutland more than 100 km to the Great-belt-bridge. The highest point in Denmark is a mast on Bornholm - 309m + 116m üNN = 425m. From there one should be able to spot Rügen on a good day, as you have thought about, but probably not the other way round. But perhaps Møns Klint from east of Lohme, +80 km? LG Jan.
2012/04/06 23:42 , Jan Lindgaard Rasmussen
Jan, da habe ich Dich etwas jünger eingeschätzt, wohl vor allem wegen des Bildes mit Deinem Sohn, denn so eine Torte werde ich erst in sechs Jahren bekommen können.
Doch nochmals zu Deinem Panoramabild. Mir wird bewußt, daß es nicht einfach war, es so stitchen. Man kann aber auch ohne Kontrollpunkte stitchen. PTGui bietet dabei aber keine gute Unterstützung (...tray and tray and tray...). Ich mach es so, daß ich im Panorama-Editor den Breitenwinkel so verringere, daß die Bildhöhe maximal wird. Dann gehe ich mit Numerical Transform zur entsprechenden Stelle, wo zwei Bilder genau aneinander gepasst werden sollen. Das könnte man zwar z. B. in Photoshop viel genauer machen, aber dort hat man nicht das gute Enblend-Programm.
Jan, Deine Überlegungen zum hill-to-hill-view sind interessant und anregend, aber man kommt als normaler Mensch doch nicht auf einen 300m-Mast. Über den auf Bornholm habe ich nichts gefunden. Und vielen Dank für Deine Vorschlag, Moens Klint von Lohme aus zu suchen. Lohme liegt aber etwas zu tief, so daß man höchstens eine kleine Spitze sehen würde, über der Halbinsel Wittow. Dort habe ich aber schon einen schönen Sonnenuntergang erlebt http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/495979/display/21138155. Besser könnte man wohl Moen vom höher gelegenen Nipmerow aus sehen, in 83 km Entfernung. Aber in (fast) voller Größe am besten vom Kap Arkona, dann aber nur in 67 km Entfernung. Das würde so aussehen wie von Hiddensee aus http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/495979/display/24854397.
2012/04/07 23:38 , Heinz Höra
Hello Heinz. A quick look at Hugin seems to indicate that feature also being present in Hugin. I must look into that.

Regarding the mast you can find it here:

http://digitalinfo.dk/

Scroll down to Region Bornholm, and look at Rø. Some info about height and a Google-maps link. You are right, it is not for common people to get up there, only technicians are allowed, and they need to complete a climbing training-course, in order to get down if the elevator breaks down. A wild shot in the dark: maybe a good Leica-telescope on Jasmund can make it out...

South east of Lohme the landscape rises quicly and at the forest edge is above 100 m - will Wittow not be too deep to disrupt the view to Mön? Anyway, Nipmerow can be just as good, regarding the distance +80 km.
2012/04/08 11:21 , Jan Lindgaard Rasmussen
In der Vorschau sieht man nur zwei blaue Streifen. Aber beim Betrachten erfreut dann die hervorragend geschärfte Fernsicht.
LG Jörg
2012/04/08 23:08 , Jörg Nitz
Ein faszinierender Weitblick über das Meer. Besondes gefällt mir der Blick über Sejerø hinaus. Solch flache Küsten in großer Distanz zu zeigen ist nicht leicht, zumal man ja erst einen geeigneten Aufnahmestandort finden muss. Dir ist es gut gelungen. Schärfe und Horizont sind ausgezeichnet.
2012/04/13 14:21 , Jörg Braukmann

Leave a comment


Jan Lindgaard Rasmussen

More panoramas

... in the top 100