90 x 360 degrees = 180 x 180 degrees, really?   41886
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 TD Bank Tower (TD Centre): 223m 56floors 1967
2 CN Tower: 553m - 1976
3 mirror image of TD Canada Trust Tower: 261m 53floors 1990
4 100 Wellington St W (TD Centre): 128m 32floors 1974
5 77 King St W (TD Centre): 183m 46floors 1969
6 Streetcars (Strassenbahnen)
7 First Canadian Place: 298m 72floors 1976
8 Bay Adelaide Centre: 218m 51floors 2009
9 (Toronto) Trump Tower: 277m 59floors 2012
10 Scotia Plaza (old)
11 Scotia Plaza: 275m 68floors 1988
12 Commerce Court North: 145m 34floors 1931
13 Commerce Court West: 239m 57floors 1972
14 Ernst & Young Tower (TD Centre): 133m 31floors 1991
15 TD Bank Tower (TD Centre): 223m 56floors 1967

Details

Location: Toronto Dominion Centre, Toronto (80 m)      by: Augustin Werner
Area: Canada      Date: 23-Dec-2011
Aus dem Herzen von Torontos Finanzviertel: Die gleichen 5 x 8 Bilder, mit PTGui einmal mit Mercator, das andere mal mit Stereographic gestitcht!

Eigentlich bin ich kein Fan von Panos, welche mehrere separate Bilder zeigen. Hier hier konnte ich es mir nicht verkneifen, zumal das ganze Pano auch so noch sehr "kurz" daher kommt.

40 Bilder freihaendig aufgenommene Querformate, dh. 8 "Tuerme" aus je 5 Bildern mit der Canon G11. Mein Stativ/Kopf ist nicht auf solches spezialisiert, deshalb, hab ich's freihaendig versucht.

In groesserem Format / In large size:
"Rectangular" Mercator Projection:
http://www.panoramio.com/photo/64042067

"Round" Stereographic Projection
http://www.panoramio.com/photo/64180871


This Pano from the very heart of Toronto's financial district shows most of the city's tallest bank buildings. The two sides were stitched from the same 40 pictures, once in mercator projection and then in stereographic projection. I took the photos without tripod, shooting 8 columns with 5 pictures each in landscape format on my Canon G11.


Toronto Dominion Centre (Source: Wikipedia)

The Toronto-Dominion Centre, or T-D Centre, is a cluster of buildings in downtown Toronto, Ontario, Canada, consisting of six towers and a pavilion covered in bronze-tinted glass and black painted steel. It serves as the global headquarters of the Toronto-Dominion Bank, as well as providing office and retail space for many other businesses. Some 21,000 people work in the complex, making it the largest in Canada.

The project was the inspiration of Allen Lambert, former President and Chairman of the Board of the Toronto-Dominion Bank, with Phyllis Lambert, recommending Ludwig Mies van der Rohe as design consultant to the architects (.....) The towers were completed between 1967 and 1991, with one additional building built outside the campus and purchased in 1998.

Part of the complex, described by Philip Johnson as "the largest Mies in the world, was designated under the Ontario Heritage Act in 2003.

Comments

I like much. And very interesting the descriptions.
2012/01/10 23:23 , Giuseppe Marzulli
Schöne Leistung, Augustin. Freut mich, daß es Dir gelungen ist, die "freihändigen" Aufnahmen so gut zu stitchen. Das wichtigste ist, daß man die Mittellinie des PTGui-Editors genau auf Augenhöhe setzt. Dann entzerrt der Stitcher die perspektivischen Verzeichnungen ohne weiteres. Ein gewisser Abstand zu den Objekten muß aber gegeben sein. Die eingestellte Brennweite hättest Du noch nennen sollen. Daß PTGui Mercator-Projektion bietet, ist interessant.
Viel wichtiger als die zusätzlich gezeigte stereographische Projektion ist die größere Panoramio-Variante. Dort wirkt auch die "Stereo-Projektion".
Am besten wird dieses 360°x90° wohl als Kugelpanorama mit einem speziellen Viewer wirken.
Was soll eigentlich die Gleichung in der Überschrift bedeuten?
Für die flächenhafte Darstellung hätte ich aber den TD Bank Tower nicht zerschnitten.
Sei gegrüßt von Heinz
PS: Mir sind noch Gedanken dazu durch den Kopf gegangen, daß Du hier ja ein Bankenzentrum zeigst, in dem wohl auch Milliarden herumfließen, die den Volkswirtschaften entzogen sind. Dazu paßt wie die Faust aufs Auge, daß auf dem Platz unter den Riesentürmen mit tausenden Bankangestellten darinnen gerade dieser eine Arbeiter mit Schutzhelm daherkommt. Der Gegensatz zwischen den wenigen Menschen auf dem Platz und den übermächtigen Gebäuden macht geradezu Dein Bild symbolträchtig.
2012/01/10 23:56 , Heinz Höra
Collagen sind nicht mein Ding. Aber das ist "spannend" und sauber gemacht.
LG Jörg
2012/01/11 19:34 , Jörg Nitz
Herzlichen & Thank you very much an alle Kommentatoren.

Weil dies “meine Berglandschaft” habe ich die Gipfel noch mit Hoehenangaben der Gebaeude. Dies sollte helfen, sich die wirklichen Dimensionen dieser Landschaft vorzustellen.

For a fully spherical pano from this location, by a professional photographer (not me) see the following link:
http://www.360cities.net/image/first-canadian-place-toronto-ontario-canada#174.17,-90.00,80.0

@Giuseppe – Mille Grazie: I just added the height of the main buildings in the legend to give a better sense of the dimensions.

@Heinz: Deine Zustimmung freut mich besonders. Natuerlich waere dies ein idealer Ort fuer ein vollsphaerisches Kugelpanorama. Meine Bildmaterial deckt allerdings nur die obere Halbkugel ab. Ob ich es trotzdem in einen Viewer fuer vollsphaerische Panos laden kann? Die untere Halbkugel “Nadir” auch zu fotografieren und sauber zu stitchen wird schwieriger sein, denn da sind die Distanzen ja viel naeher. Ein geeignetes Stativ dafuer habe ich nicht, und fuer die entsprechenden Investitionen momentan kein “Budget”.

Den grossen TD Bank Tower habe ich absichtlich verschnitten, damit kein allzu grosser Brocken entsteht. Vielleicht hatte ich aber auch die nicht ganz bewusste Absicht, den Blick dorthin zu lenken wo ich arbeite.

Dass man wenige Leute im Pano sieht, hat auch ganz praktische Gruende: Alle diese Gebaeude (bis hin zum Bahnhof) sind unterirdisch miteinander verbunden, und es blies an jenem Tag ein steifer Wind bei -8Grad Celsius.

Von der ganzen Finanzkrise ist der letzten vier Jahre ist Canada vergleichsweise wenig betroffen worden. Aber dennoch gab’s auch hier eine “Occupy Toronto” Bewegung mit ein paar Demonstrationen in Finanzviertel, sogar zum Zeitpunkt dieser Aufnahme: Das ist der Grund, weshalb sich die Strassenbahnen vor dem First Canadian Place aufstauen.

@Joerg: Einverstanden & Danke sehr!
2012/01/12 01:16 , Augustin Werner

Leave a comment


Augustin Werner

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100