Krokusblüte am Hündle - bäuchlings   52334
previous panorama
next panorama

Labels

Details

Location: Hochsiedelalpe (1068 m)      by: Robert Viehl
Area: Germany      Date: 10. April 2011
Unterwegs zum Hündlekopf während der berühmten Krokusblüte. Ein wahres Blütenmeer erwartet einen, als man von der Schwandalpe kommend aus dem Wald tritt. Muss man mal live gesehen haben.

Hier experimentell in der tiefsten Gangart hangabwärts.

Panasonic Lumix DMC-FZ38
9 Makro-Querformat-Aufnahmen
99mm kb, F8.0, 1/250, ISO80
Autopano 2.09
Camera Raw
Photoshop Elements 7

Comments

Fantastisch Robert, das kenne ich so nur von den Wiesen am Reschenpass... Grüße Udo
2011/05/25 06:47 , Udo Schmidt
Hat sich ausgezahlt, bäuchlings ein Panorama zu schießen :-))

L.G. v.
Gerhard.
2011/05/26 00:10 , Gerhard Eidenberger
Das Experiment vor Ort ist die eine Sache, Robert, aber die Bearbeitung zu Hause die andere. Und da merkt man meistens erst, was man hätte anders machen können, nämlich z. B. auch die Baumspitzen alle mit drauf zu bekommen. Denn die rechte Hälfte des Panoramas finde ich sehr gelungen, die linke für sich gäbe auch, wenn es oben beschnitten wäre, ein schönes Bild. Manchmal ist eben weniger mehr. Aber mein Kompliment dafür, daß Du alle Aufnahmen mit einem ansprechenden Tiefenschärfebereich hinbekommen hast, denn bei 99 mm Brenweite und Blende 8 ist der nicht groß.
2011/05/26 10:51 , Heinz Höra
wunderbar. 
Innovation stellst du hier an die erste Stelle Robert! Vielen Dank dafür. Jetzt suche doch genau diesen Ort bei etwas spannenderem Licht noch einmal auf (blöd, dass man dann wieder auf die Krokusblüte warten muss :), und du setzt noch einen drauf!

Super...

mo
2011/05/26 15:41 , Moses Ilmbergson
Ich weiß nicht ob Du es schon mal mitbekommen hast, das ich ein ausgesprochener Alpen- und Gebirgspflanzenfreund bin und neben 700 Tonnen Steinen aus drei Brüchen davon mehr als 2500 im eigenen Garten von 1200 m2 habe...alles einmal gut gießen sind 120 Kannen a.10 Liter...
Wer so verrückt ist, dem gefällt natürlich auch Dein Pano besonders. Deshalb interessiert mich das Motiv Pflanze vor Berg und dessen technische Umsetzung immer besonders und ich habe auch mit Interesse die Bemerkungen von Heinz gelesen. Seit einigen Jahren mache ich alle Pflanzenbilder mit Blende 25 - 36 großer ISO um längere Verschlußzeit zu haben, und bei Sonne. Dadurch habe ich genug Tiefenschärfe, was aber das Problem Pflanze vor Berg nicht löst. Bei den dementsprechenden Weitwinkelaufnahmen gelingt es noch zu selten beides VG un HG annehmbar in der Schärfe zu haben. Auf jeden Fall ist Dein Pano mir Anlaß, mich im August im Wallis auch mal wieder hin zulegen...und beides zu probieren (Weitwinkel und kleine Blende)
LG von Velten
2011/05/31 17:36 , Velten Feurich

Leave a comment


Robert Viehl

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100