Ferne Landschaften: 8 Mittelgebirge - Vom Taunus zur Schwäbischen Alb - Teil 1   43083
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Geisberg 518 m
2 Donnersberg 687 m, 82 km
3 Leonhardsberg 536 m
4 Stiefelhöhe 584 m
5 Hardberg 593 m
6 Stillfüssel 568 m
7 Toter Mann 554 m
8 Kottenberg 551 m
9 Hohe Warte 549 m
10 Tromm 577 m
11 Meisenberg 538 m
12 Krehberg 576 m
13 Felsberg 514 m, 39 km
14 Spessartkopf 548 m
15 Raupenstein 545 m
16 Neunkircher Höhe 605 m, 34 km
17 Großer Feldberg 880 m, 94 km
18 Gickelsberg 554 m
19 Schuppenberg 506 m
20 Morsberg 517 m
21 Sensberg 480 m
22 Falkenberg 546 m
23 Schloss Krähberg
24 Kalteberg 511 m
25 S P E S S A R T
26 Finkenbuschkopf 542 m
27 Der Kolli 547 m
28 Hermannskoppe 567 m, 75 km
29 S P E S S A R T
30 Wolkmannberg 433 m
31 Schildenberg 553 m
32 Salzlackenkopf 576 m
33 Hard 581 m
34 Fernmeldeturm Mudau-Reisenbach
35 Reisenbach

Details

Location: Katzenbuckel (Baden-Württemberg) [Odenwald] (626 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 07.02.2011
Gestern vor einem Jahr habe ich hier mein erstes Pano eingestellt. Ganze zwei Kommentare habe ich seinerzeit für das Pano erhalten. Erfreulicherweise wird der Teilnehmerkreis aber immer größer.

Zu diesem "Minijubiläum" zeige ich mein bisher umfangreichstes Panorama. Normalerweise seht Ihr meine aktuellen Panos recht zeitnah. An diesem habe ich etappenweise bis Anfang dieser Woche gearbeitet. Es besteht aus 129 Einzelbildern (300 mm Brennweite). Ähnlich wie von der Ludwigshöhe mußte ich es in zwei Teile zerlegen und ähnlich wie bei jenem sind die Übergänge nicht alle astrein. So "spannend" wie vom Ludwigshöhturm ist dieses Pano sicher nicht. Es zeigt weite Teile des Odenwalds und nur wenige Orte. Teil 2 wird interessanter, hier ist die Schwäbische Alb und Schwarzwald zu sehen. Dieses Pano ist wieder mal nichts für künstlerische Ansprüche, eher für Freunde der Geografie und Landschaft. Die Bäume im linken Bildteil wollte ich nicht wegschneiden, da sich dahinter der Donnersberg zeigt. Die Landschaft ist leider sehr farblos, da die Bäume kahl sind und auch kein Schnee liegt. Die kahlen Bäume hatten aber den großen Vorteil, dass man Donnersberg und Schwarzwald sehen kann, was im Sommer nicht möglich ist. Der Blick auf Pfälzer Wald und Vogesen ist vom Aussichtsturm auf dem Katzenbuckel leider nicht möglich.
Die Fernsicht war wie einen Tag zuvor ganz hervorragend.

Beschriftung folgt im Laufe des Sonntags.

Comments

Panoramen wie dieses finde ich immer hochinteressant. LG Wilfried
2011/04/03 11:07 , Wilfried Malz
Interessante Einmaligkeiten sind Dein hochklassigen Mittelgebirgs-Panos aus Aus- und Inland. Mit Deiner technischen Versiertheit kitzelst Du fast jedes Hügelchen aus dem Dunstglast.
Liebe Grüsse
Walter
2011/04/03 12:15 , Walter Schmidt
Wald über Wald ...
2011/04/03 20:02 , Robert Viehl
Schade, dass der Katzenbuckel ausgerechnet den Blick auf den Pfälzer Wald verwehrt. Den Rest präsentierst du in gewohnt detaillierter und informativer Qualität. Alles Gute zum Jubiläum. Weiter so!
2011/04/07 16:30 , Jörg Braukmann

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100