Burg Niederhaus   92286
vorheriges Panorama
nächstes Panorama

Legende

Details

Aufnahmestandort: Forellenbachtal (468 m)      Fotografiert von: Jens Vischer
Gebiet: Germany      Datum: 30.10.2010
Herbstlicher Blick auf die Ruinen der Burg Niederhaus, gelegen am südlichen Rand des Nördlinger Ries.

Die Burg wurde im 12. Jahrhundert errichtet und im Laufe ihrer Geschichte mehrfach zerstört und wiederaufgebaut. Sie ist bis heute noch relativ gut erhalten und in ihrem Inneren gut zugänglich (näheres siehe Wikipedia).

Im Übrigen ist die Idylle etwas trügerisch, da sich ca. 100 Meter links vom Aufnahmestandort ein Sägewerk befindet ;)

6 QF Aufnahmen, F7.1, ISO100, 22mm

Kommentare

Beim Bildaufbau hat sicher jeder hier seine eigene Ästhetik, deswegen kann ich nur für meinen Geschmack sprechen: Hervorragend!
01.11.2010 21:29 , Arne Rönsch
Tolle Farben und Darstellung dieser Stauferburg. Das Sägewerk ist ganz schön groß. VG HJ
02.11.2010 15:53 , Hans-Jürgen Bayer
Es ist natürlich immer Geschmackssache....
Aber ich finde, die Farben sind arg blaß. Mehr Kontrast wäre nicht gut, denn die weiße Bewölkung würde dann noch greller werden. Ich würde es mit deutlich mehr Sättigung versuchen, um mehr Farbe reinzubringen und trotzdem auf die Schärfe achten. Da der Himmel nicht einheitlich blau ist, sollte auch wenig blending auftreten.
...wie gesagt: Geschmackssache.
LG Jörg
03.11.2010 11:50 , Jörg Nitz
Jetzt stellen sich mir zwei Fragen, Jörg:
1.) Was soll an diesem Bild ungesättigt sein? Sehe ich überhaupt nicht so.
2.) Warum vier Sterne von dir, wenn du, was ja dein gutes Recht ist, so viel zu kritisieren hast?
03.11.2010 16:24 , Arne Rönsch
Hallo Arne,
ich habe mir das Bild nochmal und nochmal angesehen. Ich bleibe bei meiner Meinung. Möglicherweise liegt es am eher milden Herbstlicht und daran, dass keine "grellen" Farben im Motiv vorkommen.
Besonders Farbgestaltung ist ja immer auch etwas Subjektives und das wollte ich in meinem letzten Kommentar auch betonen. So viel hatte ich ja gar nicht zu kritisieren. Genau genommen n u r die Sättigung. Da die Bewertung bei mir auch Motiv, Bildaufbau, Schärfe, Übergänge etc. berücksichtigt, habe ich auch die 4 Sterne gegeben. Denn diese Punkte finde ich alle sehr gelungen. Das hatte ich zugegeben nicht nochmal extra kommentiert. Ich hoffe jetzt für mehr Klarheit meines letzten Kommentars gesorgt zu haben :-)
LG Jörg
03.11.2010 16:52 , Jörg Nitz
Danke für die Sterne, das Lob und aber vor allem die Kritik. Nur so kann ich etwas dazu lernen, und da ich mich nach wie vor als Anfänger betrachte, bin ich über jedes Feedback dankbar.

Das Fehlen an satteren Farben könnte hier übrigens durchaus auch darin begründet liegen, dass einiges an Laub bereits gefallen ist und das verbliebene Gestrüpp farblich nicht viel hergibt...
03.11.2010 18:21 , Jens Vischer
Mir gefällt der Bildaufbau, Stimmung und Licht sehr gut!

Viele Grüsse
Jochen
04.11.2010 07:59 , Jochen Gerlach
Nach meinem Eindruck ist das Panorama auch farblich gut gelungen und durch seine Asymmetrie reizt es zum Anschauen.
05.11.2010 17:52 , Heinz Höra
Ich finde die Farben o.k. und melde Interesse am Blick von oben an.
06.11.2010 15:37 , Jörg Braukmann

Kommentar schreiben


Jens Vischer

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100