Vom Totenkopf: Der Schwarzwald von der Hornisgrinde bis zum Hochblauen   54419
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Auf dem Eck 425m
2 Hochberg 430m
3 Staffelberg 445m
4 Straßburger Münster
5 Bisamberg 469m
6 Badberg 435m
7 Katharinenberg 492m
8 Badberg-Lehr 430m
9 Lahr
10 Schloss Mahlberg
11 Schutterlindenberg 297 m
12 Fremersberg 525 m (ob. Baden-Baden)
13 Obergrub
14 Ohrberg 427m
15 Hornisgrinde 1164 m
16 Vogtsburg
17 Eichelspitz 548 m [PANO-Nr. 4957]
18 Burg Landeck
19 Nord-Süd-Weg
20 Schillinger Berg 726 m
21 Nimburg
22 Gschasikopf 1045 m
23 Emmendingen
24 Eichstetten
25 Hohkopf
26 Nimburger Bergkirche
27 Ruine Hochburg
28 Nimberg
29 Braunshörnle 1134 m
30 Roßeck 1152 m
31 Wolfsgrubenkopf 1112 m
32 Sattelhöhe 1217 m
33 Kandel 1242 m
34 Denzlingen
35 Phonolit-Steinbruch
36 March-Neuershausen
37 Glottertal
38 Oberbibentaler Allmend
39 March-Buchheim
40 Steinberg 1141 m
41 Gundelfingen
42 Brombeerkopf 864 m
43 Flaunser 866 m
44 Hugstetten
45 Hochdorf
46 Bötzingen
47 Roßkopf 737 m
48 Haldenbuck 1087 m
49 Höllental
50 Landwasser
51 Freiburger Münster
52 Wieswaldkopf 1278 m
53 FREIBURG
54 Umkirch
55 Kybfelsen 837 m
56 Gottenheim
57 Feldberg 1493 m [PANO-Nr. 4937]
58 Hundsrücken 1232 m
59 Schauinsland 1284 m
60 Haldenköpfle 1265 m
61 Schönberg 645 m
62 Trubelsmattkopf 1281 m
63 Gagenhart 380m
64 Rollspitz 1236 m
65 Heidstein 1274 m
66 Belchen 1414 m
67 Hohe Kelch 1264 m
68 Stuhlskopf 1116 m
69 Köhlgarten 1224 m
70 Schlossberg (Ruine Staufen)
71 Stühle 1043 m
72 Merdingen
73 Böselsberg 340m
74 Stockberg 1074 m
75 [Standort PANO-Nr. 5346]
76 Hochblauen 1165 m
77 Tuniberg
78 Liliental
79 Kalkwerk
80 J U R A
81 Rhein
82 Ihringen
83 Lenzenberg 395m

Details

Location: Neunlindenturm auf dem Totenkopf (557 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 05.06.2010
Selten habe ich einen so unglücklich platzierten Aussichtsturm besucht, wie diesen. Nicht nur, dass er von (wohl ehemals neun) Linden umgeben ist, sondern auch seine Lage am Hang und nicht auf dem Gipfel, ist ungeschickt. Der Blick nach Westen ist versperrt. Der benachbarte Eichelspitzturm bietet einen wesentlich umfangreicheren Blick.

Comments

Felix, danke für die Beschriftung der Kaiserstuhl-Berge! 
2010/10/30 15:38 , Jörg Nitz
Dass Aussichtstürme zugewachsen oder ungünstig platziert sind, habe ich auch schon erlebt. Bei optimaler Fernsicht steuere ich daher nur Aussichtspunkte an, von denen ich weiß, dass sie halten, was ich mir von ihnen verspreche. Unbekannte Aussichtstürme besuche ich daher sicherheitshalber bei etwas schlechteres Sicht. Danke, dass du die Aussicht vom Neunlindenturm hier in gewohnt guter Weise präsentieren kannst. Jetzt weiß ich, was mich dort erwartet.
2010/10/30 21:18 , Jörg Braukmann
Keine Ursache, so viel gabs da ja nicht zu tun ;-), wie du bereits erwähntest. Trotzdem toll, dass du dich an diese schwierige Aufgabe gemacht hast, und ich finde, technisch hast du das ganz fantastisch hinbekommen. Vor allem die Linden stören nicht so arg, sondern bereichern das Bild sogar in gewisser Hinsicht, auch wenn der Weitblick darunter leidet. Es gibt wirklich mehrere Dutzend bessere Aussichtspunkte im Kaiserstuhl, als auf der höchsten Erhebung - hat man bestimmt auch nicht so häufig. Gruss, Felix
2010/10/30 21:43 , Felix Gadomski
Sehr schön Jörg, ein toller Ausblick.

L.G. v.
Gerhard.
2010/10/31 00:41 , Gerhard Eidenberger
Trotzdem ein gelungenes Panorama und gar kein so tote Aussicht, wie es der Name des Berges vermuten ließe. LG Robert
2010/10/31 10:49 , Robert Viehl

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100