Frühlings-Adonisröschen an der Oder   61831
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Höhenrücken in Polen
2 Nebenarm der Oder
3 Hauptstrom der Oder

Details

Location: An der Oder bei Lebus (20 m)      by: Heinz Höra
Area: Germany      Date: 18.4.2010
Es ist immer wieder etwas Besonderes, wenn an den Uferhängen der Unteren Oder bei Lebus die Frühlings-Adonisröschen blühen. Die Uferhänge steigen 30 bis 40 m an und werden immer wieder von Bacheinschnitten unterbrochen. Auf der anderen Seite der Oder und ihren teilweise toten Nebenarmen erstreckt sich in Richtung Osten das seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges zu Polen gehörige Wartheland.
An diesem Tag war der blaue Himmel um Berlin mal nicht so voller Kondensstreifen, was mich hier besonders erfreut hat.

Comments

Sehr schönes Panorama mit wunderschönen Farben Heinz, gefällt mir.

L.G. v. Gerhard.
2010/04/22 00:00 , Gerhard Eidenberger
Ich kann von Dir noch viel lernen Heinz. Zum Beispiel die Umsetzung des kühlen Wasser in den grünen Wiesen. Sehr natürlich.
Gruss Walter
2010/04/22 09:25 , Walter Schmidt
Der April mag in Sachen Wetter und Licht nicht zu den zuverlässigsten Monaten zählen, aber wenn er mal schön ist, dann ist er besonders schön.
2010/04/22 11:31 , Arne Rönsch
Es gibt Landschaften, wo Motive für Panos nicht so einfach zu finden sind wie an der Mosel ;-) Du hast es dennoch geschafft.
Der Mast mit den Leitungen stört zwar, ist aber nun mal da. Herrliche Farben, mit den Röschen am Rand toll kombiniert. LG Jörg
2010/04/22 18:40 , Jörg Nitz
Jörg, mit Bergen und Tälern ist es natürlich einfacher, attraktive Panoramen zu machen. Deshalb fahre ich ja auch gerne in die Berge. Aber andererseits reizt es mich doch - wenn auch mehr gezwungenermaßen -, aus dem flachen Land gute Ansichten herauszuholen. Dazu zähle ich auch mein in der Nähe entstandenes Panorama "Die Oder im Frühling", das als Nr. 2730 hier nicht sehr viel Aufmerksamkeit erregt hat.
Und was den Mast mit Leitungen bei diesem Panoram betrifft, hast Du schon recht. Aber das wollte ich nicht auch noch wegstempeln, denn in der Einmündung dieses kleinen Seitentales standen schon ein Gebäude der Wasserwerke und der Zaun um den Brunnen hatte ein aufdringlich orangefarben gestrichen breites Tor. Und diese hatte ich bereits "entsorgt".
Walter, daß die Wasserflächen so schön blau wiedergegeben werden, hängt ja vor allem von den Lichtverhältnissen ab. Wenn die ungünstig sind, dann kann ich auch nicht viel machen.
2010/04/22 23:12 , Heinz Höra
Gelungener Bildaufbau mit herrlichem Licht und natürlichen Farben. Du zeigst einmal mehr, dass diese eiszeitlich geformte Gegend sehr wohl schöne Aus- und Weitsichten bietet und so flach gar nicht ist, wie man zunächst vermutet.
2010/04/23 17:57 , Jörg Braukmann

Leave a comment


Heinz Höra

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100