Blick ins Prättigau   72145
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Girenspitz 2393 m
2 Kirchlispitzen 2552 m
3 Schweizertor 2139 m
4 Drusenfluh 2828 m
5 Dri Türm 2830 m
6 Sulzfluh 2817 m
7 Chüenihorn 2413 m
8 Chrüz 2195 m
9 Alpbüel 2022 m
10 Buchen 950 m
11 Hasenflüeli 2412 m
12 Rätschenflue 2703 m
13 Madrisahorn 2826 m
14 Saaser Calanda 2585 m
15 Sant Jaggem 2542 m
16 Saas im Prättigau 988 m
17 Schildflue 2887 m
18 Älpeltispitz 2685 m
19 Jenaz 755 m
20 Verstanclahorn 3298 m
21 Canardhorn 2607 m
22 Fideris 897 m
23 Wisshorn 2832 m
24 Piz Linard 3410 m
25 Plattenhörner 3200 m
26 Gatschiferspitz 2676 m
27 Pischahorn 2979 m
28 Casanna 2557 m
29 Gmeinboden 2467 m
30 Girenspitz 2185 m
31 Chistenstein 2473 m
32 Weissfluh 2844 m
33 Seebüel 2299 m
34 Glattwang 2376 m
35 Hinteregg 2396 m
36 Faninpass 2206 m
37 Mittagsspitz 2382 m
38 Cunggel 2413 m
39 Chäsegga 2106 m
40 Fäutscher 2354 m
41 Höchstelli 2186 m
42 Furna-Rothorn 2363 m
43 Stelli 2111 m
44 Fadeuer 2058 m

Details

Location: Furna - Dorf (1350 m)      by: Walter Huber
Area: Switzerland      Date: 5. Dezember 2009
Ein wenig gepröbelt, trotz ungünstigen Lichtverhältnissen.
War einfach gespannt was die Sony mit der Einstellung BRK (D-R+)Hi3 für Bilder liefert.
Und was PTGui Pro mit den Bildern macht.
Pano aus 3x14 Hochformataufnahmen
EXIF Daten:
SONY - DSLR-A700
05.12.2009 11:46
1/250 s - f/11 - ISO 100 - 20 mm / 30 mm
Aufnahmestandort - Höhe / Koordinate:
Furna 1350 m - 770507 / 200774 (46.936155°, 9.678118°)
Blickrichtung: 123° - Öffnungswinkel: 230°
.

Comments

Hallo Walter,
kannst du "BRK (D-R+)Hi3" mal genauer erläutern? Steht BRK für Braketing? Und kann ich aus den Angaben 20mm/30mm schließen, dass du die Aufnahmen mit verschiedenen Brennweiten gemacht hast, wenn ja, warum?
Grüße,
Robert
2009/12/06 10:46 , Robert Mitschke
20/30 ist nicht die KB-Entsprechung?
2009/12/06 11:07 , Arne Rönsch
Die Angaben 20mm/30mm beziehen sich auf die Brennweite. 30 ist demnach entsprechend Kleinbildformat.
BRK (D-R+)Hi3 ist ein Bracketing-Modi. (Aufnahme des gleichen Photos mit einer anderen Belichtungszeit) Lt. Sony Handbuch. Hi3 ergibt eine stärkere Optimierung und eignet sich damit für kontrastreiche Szenen. Für dieses Bild vielleicht weniger geeignet. Aber ich habe es einfach einmal versucht, weil ich immer das Gefühl habe dass meinen Bildern irgendwas fehlt.
Gruss von Walter
2009/12/06 11:14 , Walter Huber
Auf die KB-Entsprechung hätte ich natürlich auch selber kommen können, aber dafür war es wohl noch zu früh am Sonntag:-)
Bracketing ist eine praktische Sache, wie ich finde - wenn man denn sein Stativ dabei hat. Ich habe es zuletzt für #3459 verwendet und bin mit dem, was PTGui daraus gemacht hat, sehr zufrieden.
Walter, hast du denn zufällig zum Vergleich das gleiche Panorama auch mal aus nur einer Belichtungsserie erstellt? Mich würde interessieren, welche Vorzüge die Bracketing / HDR -Technik für ein solches Landschaftsmotiv bietet.
2009/12/06 12:22 , Robert Mitschke
@ Robert 
Solche Vergleiche habe ich noch nicht gemacht. Aber ich bin immer noch daran, mit Versuchen und Beobachten. Es gibt und gab immer wieder Situationen die mich veranlassen nach neuen Einstellungen zu suchen. Vorzüge erhoffe ich mir bei extremen Licht- bzw. Helligkeitsunterschieden wie ich sie auf der Gurtisspitze angetroffen habe. (http://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=8146) Dort wäre eine massvoll dosierte Einstellungsänderung sicher vorteilhaft gewesen. Gruss von Walter
2009/12/06 15:30 , Walter Huber
Hab es schon länger angeschaut. Dir lieber Walter ging es auch um die technische Ausführung (Aufnahme/Verarbeitung) mir imponiert schon das Pano als optisches Erlebnis. Gruss Walter
2009/12/08 15:10 , Walter Schmidt
dein Bild macht die Vorfreude auf den Schnee fast unerträglich! LG Seb
2009/12/11 11:39 , Sebastian Becher

Leave a comment


Walter Huber

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100