Danielaussicht (ohne Delle)   102559
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Ipf (bei Bopfingen)
2 Blasienberg
3 Baldingen
4 Schloß Wallerstein
5 Unterer Wasserturm
6 Löpsinger Tor
7 Deininger Tor
8 Reißturm
9 Augsburgerstraße
10 Reimlinger Tor 3454
11 Reimlinger Straße
12 Seniorendomizil mit Altstadtmauer 3275
13 Auf der Stadtmauer 3176

Details

Location: St.Georgs Kirche ( Daniel ) / Nördlingen (436 m) (506 m)      by: Christian Hönig
Area: Germany      Date: 23.05.2009
23 HF-Aufnahmen, nach 70m Aufstieg, rund um den Daniel mir EOS 400d aufgenommen, bearbeitet mit PSE6 original PSE-Datei 20957 x 3713 Pixel 431MB

Comments

Eigentlich sensationell!? 
...nur die "Senke" des Horizontes im rechten Teil nur macht mich "stutzig".
Gruss Walter
2009/08/22 11:13 , Walter Schmidt
Habe auch das Gefühl, dass wir hier ein paar Wölbungen sehen, wie sie bei 360°-Panoramen gern mal passieren. Ansonsten sehr schön.
2009/08/22 11:48 , Arne Rönsch
Christian hat das ja gar nicht mit einem Stitchprogramm erzeugt, sondern "nur" mit Photoshop zusammengesetzt, wobei er die Verzerrungen der Bilder, die ein Stitcher aufgrund der Brennweite der Aufnahmen macht, bestimmt nicht gemacht hat. Da braucht man sich nicht zu wundern, wenn so ein Auf und Ab des Horizontes entsteht. Daß man aber auch Schwierigkeiten mit dem Horizont bekommen kann, wenn man mit einem Stitcher ein 360°-Panorama erzeugt, habe ich erst jetzt wieder bei meinem Schafberg-Panorama (Nr. 7127 bei a-p.de) erfahren. Lt. EXIF's hatte ich die Aufnahmen mit 22 mm Brennweite gemacht. Damit ergab sich aber beim Stitchen mit PTGui ein gewölbter Horizont. Erst als ich für die Brennweite größere Werte genommen hatte, ergab sich bei Brennweite 23,3 mm der Horizont so, wie er sein mußte. Das Interessante an der Sache ist aber noch folgendes: Ich habe bei den Einzelaufnahmen im nachhinein den Bildbreitenwinkel bestimmt - und der entsprach bei den untersuchten Bildern tatsächlich einer Brennweite von 23,3 mm. D. h. aber, daß mein Objektiv einen etwas falschen Wert an die Kamera gemeldet hat.
2009/08/22 14:21 , Heinz Höra
Grüß Euch, 
Danke schon mal für die Hinweise. Wenn man auf Google Earth ganz " tief fliegt" und so zusagen auf Höhe des Kirchturms am Horizont entlang schaut, seht Ihr das sich das Umland recht original getreu hebt und senkt. Trotzdem gebe ich Euch recht das die eine Neige leicht seltsam aussieht.... Bei den Aufnahmen gab ich mir die größte Mühe den Horizont gerade zu bekommen (ohne Stativ). Aber darin kann genau der Fehler liegen, obwohl ich versuchte die Hügel zu kompensieren.
Auf jeden Fall sind jetzt schon einige Stunden Arbeit drin, darum werde ich demnächst noch mal eine Korrektur versuchen. Einen schönen Sonntag Euch, Christian PS: Hier noch die Vertikalansicht: http://www.panoramio.com/photo/23626958
2009/08/22 21:26 , Christian Hönig
Delle hin, Delle her ich finde es Klasse. LG Hans
2009/08/24 14:02 , Johann Ilmberger
mir geht es wie dem Hans, mir gefällt´s!
2009/08/24 17:25 , Michael Strasser
Klasse! Aus dem Mittelpunkt des Kraters ein 360 Grad Rundblick - echt gelungen!
2009/08/25 00:10 , Jens Vischer
Überarbeitet.... 
:) Christian
2009/08/27 00:15 , Christian Hönig
Jetzt hast Du das Nördlinger Ries aufgeschüttet ... kleiner Scherz ... tolles Pano ! LG HJ
2009/08/27 00:34 , Hans-Jürgen Bayer
Wow, love the texture!
2009/08/28 23:25 , Dante Pereira

Leave a comment


Christian Hönig

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100