Morgenstimmung im historischen Eger (2)   3575
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Burgturm Egri vár
2 Minoritenkirche St. Antonius
3 Observatorium und Astrologisches Museum
4 Katholische Universität
5 Kuppel Basilika
6 Grundschule Lenkey János Általános Iskola
7 Zisterzienserkirche St. Bernhard
8 Kapelle der Barmherzigen
9 Aussichtsplattform Minarett
10 St. Anna Kapelle
11 Krankenhaus
12 Friedhofskapelle Mariä Himmelfahrt
13 Kirche Hl. Nikolaus

Details

Location: unterhalb Egri vár / Eger / Komitat Heves / Nordungarn (170 m)      by: Hans-Jörg Bäuerle
Area: Hungary      Date: 29.12.2023
Die Fortsetzung meines morgendlichen Streifzugs nach den Aufnahmen vor den Toren der Basilika führten mich durch die Gassen Egers, vorbei am Dobó István Platz zum Aufstiegsweg zur imposanten Burganlage (ungarisch: Egri vár). Auch wenn Buschwerk immer wieder ein größeres Blickfenster entweder nach links oder rechts stört, bot dieser Standort einen schönen Blick auf die zahlreichen historischen Gebäude der antiken und über 1.000 Jahre alten Stadt.

Dominant der Blick auf eines der Wahrzeichen Egers, dem Minarett, das an die im Oktober 1552 begonnene osmanischen Belagerung erinnert. Um zu der hier gut sichtbaren kleinen Aussichtsplattform zu gelangen, muss der mehr als enge Aufstieg teilweise auf "allen Vieren" zurückgelegt werden ... nichts für Leute mit Platzangst. Zwei Panoramen von dort oben habe ich bereits im Jahr 2015 hier präsentiert - das Kurzpanorama #18324 mit Tiefblick und ein 360-er #19832 mit weiteren Erläuterungen zum Minarett und dem Blick zum Aufstiegsweg zur Burg.

Ich kann jedem, der nach Ungarn reist, einen Besuch von Eger nur empfehlen, zumal es nach dem Sightseeing in der Stadt genügend Weinlokale gibt, in denen man den Tag ausklingen lassen kann. Wer dazu die traditionelle ungarische Csárdás-Musik liebt, der ist dann am Stadtrand im Szépasszonyvölgy (Schönfrauental) mit seinen über 200 Weinkellern gut aufgehoben ...


Nikon D500, AF-S Nikkor VR 16-85mm - 8 Aufnahmen, freihand
Aufnahmezeit 07:58 Uhr MEZ (Sonnenaufgang 07:28 Uhr)
Blende: f/8
Belichtung: 1/100
ISO: 100
Brennweite: 78mm KB
PTGui Pro, LR6, IrfanView

NB: rechts könnte ich als Rahmung noch das nahe und leicht unscharfe Buschwerk integrieren. Als Motiv hat es mir jedoch "ohne" besser gefallen, daher der "unvollendete" Schnitt.

Comments

Für mich auch ohne Begrenzung nach rechts eine sehr gelungene und attraktive Schau. VG Peter
2024/01/13 16:21 , Peter Brandt
Ich mag solch dezentes Licht wie hier. Das Motiv ist zudem sehr schön gestaltet und rechts bedarf es meiner Meinung auch keinen Rahmen.
LG Jörg
2024/01/14 11:59 , Jörg Nitz
Sehr feines Licht. Die Treppe im Minarett ist vermutlich auch nur was für sehr schlanke Leute? VG Martin
2024/01/14 16:03 , Martin Kraus

Leave a comment


Hans-Jörg Bäuerle

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100