Metropole am Alpenrand II ...   92804
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Presidential Palace
2 Gyeongbokgung Areal
3 Samsung Jongno Tower
4 Changdeok Pano #3315
5 Changdeokgung Areal
6 Jongmyo Shrine

Details

Aufnahmestandort: Seoul, Namsan Hill      Fotografiert von: Hans-Jürgen Bayer
Gebiet: Korea, Republic Of      Datum: 14.03.2009
... könnte man meinen, ist's natürlich nicht :-)


In Ermangelung aktuellerer Bilder zeige ich hier eine Verlängerung und Close-up von #2685 Richtung Nordost. Es wurde während des Aufstiegs auf den Namsan-Berg gemacht. Man steht hier leicht nördlich mitten in der Stadt und rundherum ein ähnlicher Blick. Nur nach Süden (Südwest) hin zum Han-River eine Ebene zum gelben Meer.

EOS400D, 8QF, 55mm, Av=10, Tv=1/200, ISO-100, 13:02 GMT+8

Für Interessierte hier eine Auflösung von 1000pix Höhe - da war ich selbst erstaunt :-) !!

http://www.hjbayer.de/bilder/Reisen/Countries/Korea/A%20Namsan%2005_.jpg

Kommentare

Wahnsinn 
Aber es sind auch Berge zu sehen, sogar blaue und höher noch als dieses Hochhausgewimmel. Aus den Häuserschluchten werden sie wohl nicht gesehen.
01.07.2009 10:18 , Heinz Höra
Servus Hans-Jürgen, das hat schon was zwei so gegensätzliche Motive (Megametropole und Berge) in einem Bild vereint. Mir gefällt es gut und technisch ist es super. LG Hans
01.07.2009 14:18 , Johann Ilmberger
Right or wrong - not my country. :-) Beeindruckend ist es aber allemal.
01.07.2009 19:26 , Arne Rönsch
Absolut beeindruckend! 
Dieses Panorama ist mit #2824 das Schönste aus deiner Korea-Serie. Man könnte fast glauben du hast eine riesige Lego-Kiste verbaut. LG Werner
01.07.2009 19:52 , Werner Schelberger
Ich erinnere mich als Kind ein Lego Baubuch besessen zu haben worin ein paar Wolkenkratzer mit Drumherum abgebildet waren die es galt nachzubauen. Es diente immer als Vorlage für allerlei technischen Krimskrams. Das schöne war, dass man seine Phantasie bemühen musste um es auch nur ansatzweise vergleichbar nachzubilden zu können. Es gab nämlich keine 1:1 Anleitung sondern lediglich ein großes Bild. Es war eine Art 5th Avenue aus Legosteinen. Der Nachbau gestaltete sich aber äußerst schwierig da mir beim ersten Haus schon auf halber Höhe die weissen Steine ausgegangen sind... LG HJ
01.07.2009 20:27 , Hans-Jürgen Bayer
Das München des fernen Ostens :-))...Tolles Pano. L.G. v. Gerhard.
02.07.2009 00:41 , Gerhard Eidenberger
Ein krasser Gegensatz, 
der mich fasziniert und zugleich ins grübeln über die Verhältnisse (Platznot usw.) dort versetzt. LG Christian
02.07.2009 17:00 , Christian Hönig
Die haben ja viel Freude an Farbe an ihren Häusern dort, und in der Sonne wirkt dadurch die eigentlich bedrohlich dichte Bebauung fast verspielt. VG Martin
02.07.2009 19:25 , Martin Kraus
Hoffentlich sieht's in den Alpen nicht bald auch so aus...
02.07.2009 19:56 , Jens Vischer

Kommentar schreiben


Hans-Jürgen Bayer

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  

Seoul (0km)

8

Häusermeer (0km)

1

Gyeonghoeru (2km)

3
... aus den Top 100