Meißen   22843
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Albrechtsburg
2 Dom
3 Albrechtsburg
4 Elbe
5 Markt
6 Weinböhla
7 Eisenbahnbrücke

Details

Aufnahmestandort: Meißen, Frauenkirche      Fotografiert von: Arne Rönsch
Gebiet: Germany      Datum: 3. Mai 2009
Meißen nennt sich selbst mit gutem Recht "die Wiege Sachsens".

Die Stadt und vor allem ihre Burg waren im Mittelalter gleichzeitig Zentrum der von thüringischen Stämmen in Besitz genommenen Gebiete und Wall gegen die östlich der Elbe lebenden Slawen.

Später verlor Meißen gegenüber Wittenberg, Torgau und vor allem Dresden etwas seine Bedeutung als wichtigste sächsische Elbe-Stadt, aber der Charme der alten Zeiten ist immer noch zu spüren.

Wer mehr über Meißen und Umgebung wissen möchte, findet bei www.elbland.de auf der linken Seite einen Videostream. Diesen Imagefilm habe ich 2007 für den Tourismusverband gemacht. ("Gemacht" natürlich nur inhaltlich - nicht im technischen Sinne, das kann ich nicht.) Damals waren wir auch auf der Meißner Frauenkirche, ich glaube mich zu erinnern, dass es im Film eine Einstellung von dort geben müsste.


Als Panorama wirkt dieses Bild sicher etwas schmal, dennoch handelt es sich um 17 Einzelbilder, die ich in drei Reihen aufgenommen und sphärisch (also in Kugelform) projeziert habe, weil der Vertikalwinkel durch den Blick auf den Marktplatz die 90° erreicht hat.

Nikon D80
Nikkor 18-135
18 mm
Blende 8
1/1000 sec
PTGui
Paint.NET

Kommentare

Hättest Du nicht noch ein vierte Reihe aufnehmen können? Und warum eigentlich sphärisch gestitcht. Das macht man eigentlich erst, wenn die Höhe 180° übersteigt.
07.05.2009 00:09 , Heinz Höra
Jetzt verstehe ich dich nicht ganz, Heinz. Wie sollte die Vertikale 180° übersteigen? Mir scheint das theoretisch unmöglich. - Eine vierte Reihe, falls ernst gemeint, wäre das Geländer der Aussichtsplattform gewesen.
07.05.2009 02:40 , Arne Rönsch

Kommentar schreiben


Arne Rönsch

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100