Tiefblick   72177
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Landsbergerstr.
2 53'er Richtung Münchner Freiheit
3 Westendhochhaus Pano 1209
4 Friedenheimer Brücke
5 Donnerbergerbrücke
6 Größter Weihnachtskalender
7 Mercedes Benz
8 Arnulfstraße
9 Oly-Turm
10 bmw- Zylinder
11 Highlight Towers
12 Neubaubebiet Arnulfpark
13 Büro von Sigi

Details

Location: Yellow-Tower 17 OG (680 m)      by: Christian Hönig
Area: Germany      Date: 10.02.2009
Dieses Pano zu bearbeiten war für mich ein echtes Schmankerl. Denn ich dachte nicht, dass ich bzw. PSE die zwei Nodalpunkte um den Balkon herum, im 17 OG, mit so wenigen Fehlern hinbekommt. Klar, es waren sicher noch 50 kleine Mängel vorhanden. Die ich immer wieder mal in den letzten Monaten in Angriff nahm. Auf http://www.panoramio.com/photo/21715214 könnt Ihr es mit 1000 Pixel Höhe ,überarbeitet sehen, die 500 Pixel, sind bei dieser Perspektive doch etwas wenig.

12 Hochformataufnahmen, Canon 400d 1 / 320 f8.0 manuell 18 mm ISO 200 13:15 Uhr bei Sturm Original 17060 x 4020 Pixel 420 MB
Sorry unten links hat das Dach " Risse ", ich werde es Morgen reparieren.

Die Vertikale Variante folgt.

Comments

Der Fleiß hat auf jeden Fall volle Punktzahl verdient. Hut ab, Christian! An einigen Stellen wirkt es auf mich etwas künstlich, aber ich bin nicht gut genug in Bildbearbeitung, um das zu konkretisieren. Überschärfung? Komprimierung? Egal, in erster Linie ist es sehr chic und hat eine fesselnde Linienführung.
2009/04/23 02:25 , Arne Rönsch
Ich mag solche Bilder, die voller entdeckenswerter Details stecken. Faszinierend finde ich hier die geschwungenen Linien der eigentlich geraden Verkehrswege.
2009/04/23 13:59 , Robert Mitschke
Donnersberger Brück'n - Du greislig krummer Hund
Du Golden Gate für Arme, Du bist ned schee, na und?
Donnersberger Brück'n - Du machst Di ganz sche breit
Du dreckat's G'stei aus Stahlbeton, Du überbrückst die Zeit..

Hallo Christian, diese Textpassage aus einem wunderschönen Lied von Willy Astor fiel mir spontan dazu ein. Wer den Sound live dazu hören möchte (ab ca. 4:20 min) http://www.youtube.com/watch?v=Ie1psg_3X_0&feature=related
:-)) LG Werner
2009/04/23 21:02 , Werner Schelberger
Schöne und aufwändige Arbeit Christian und wir vermuten mal, dass das Dach vom letzten Hagel zerdeppert wurde :-) Die Donnersberger Brücke, das war und ist das Nadelöhr Münchens, oben wie unten (bald aber ist's der Luise-Kiesselbach-Platz ....) Schade nur, dass Du bei vielen Deiner Panos am Horizont keinen Dunst duldest ... LG Hans-Jürgen
2009/04/23 21:52 , Hans-Jürgen Bayer
Deine Kreativität, oder soll man sagen Schöpferkraft, kennt offenbar keine Grenzen, Christian. Und was Du hier geschaffen hast, ist vor allem in seiner Linienführung sehr beeindruckend. Das ist für mich mal ein Sujet, bei dem die bogenförmigen Verzerrungen, die bei der zylindrischen oder sphärischen Projektion entstehen und die dann so unnatürlich wirken, hier ganz im Gegenteil eine faszinierende Wirkung hervorrufen. Es wäre schon, wenn Du den Horizont und die beiden Begrenzungen noch perfekter hinkbekommen würdest (Eine einfache Methode ist die, diese Bereiche auszuwählen, zu kopieren und an derselben Stelle einzufügen, wobei sie ja eine neue Ebene bilden, die man dann so verzerrt, bis sie die gewünschten Formen hat). Auch wegen des einzigartigen Himmels laße ich mich schon jetzt zu einer Bewertung hinreißen.
2009/04/23 23:03 , Heinz Höra
Kann mich nur den Anderen anschließen. Faszinierend die geschwungenen Linien. L.G. v. Gerhard.
2009/04/24 18:47 , Gerhard Eidenberger
Danke: 
Arne, für den Fleiß und auch die Anmerkung, ich denke vielleicht sind es die warmen Farben im Gegensatz zum Himmel die Dich irritieren? @ Robert, so ging es mir auch ;-) @ Werner, du greislig krummer Hund... schöne Beschreibung, ein humorvoller Beitrag von Dir :-) @ Hans-Jürgen, ich hoffe heute die Spenglerarbeiten zu vollenden, ach und Dunst ist Kunst ;-) @ Heinz, diese Technik kenne ich erst seit einem Jahr, aber leider waren die Wellen derart extrem, dass ich ein Verzerrungstool von PSE nutzte. Allerdings könnt der Horizont jetzt gerader als im Original sein ;-)) Danke für den Tipp! @ Gerhard, wie immer bist sehr ermutigend. Behüt Euch Gott, Christian
PS: hier ist noch die Vertikalsicht aus 9 QF-Aufnahmen: http://www.panoramio.com/photo/21716212
2009/04/27 23:27 , Christian Hönig

Leave a comment


Christian Hönig

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100