Lieber Sicht als Licht   12500
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Kleiner Feldberg 826m 47km
2 Burgruine Landskrone 6km
3 Großer Feldberg 878m 48km
4 Katharinenkirche Oppenheim 6km
5 Kapellenberg 292m 34km
6 Altkönig 798m 47km
7 Klinik Königstein 42km
8 Roßkopf 632m 52km
9 St.Joseph Dienheim 4km
10 Herzberg 591m 52km
11 Kronberg 45km
12 Protestantische Kirche Dienheim
13 Gickelsburg 471m 55km
14 Kuhkopf 507m 62km
15 Steinkopf 518m 62km
16 Mainzer Kopf 421m 62km
17 Sender Geinsheim 8km
18 eschborn 40km
19 nauheim 19km
20 FRA Airport Tower 31km
21 Eoropaturm 113m + 338m 46km
22 Messeturm 95m + 257m 41km
23 Tower 185 95m + 200m 41km
24 F R A N K F U R T / M
25 Westend 1 95m + 208m 48km
26 Maintower 96m + 200m (240m) 42km
27 Commerzbanktower 97m + 259m 42km
28 P.688m 103km
29 Skytower 96m + 183m 42km
30 Sieben Arhorn 753m 103km
31 Henninger Turm 122m + 140m 42km
32 V O G E L S B E R G
33 Procter & Gamble (Zahnpastawerk)
34 Stadtkirche Groß-Gerau
35 Hohenrodskopf 764m 101km
36 Taufstein 773m 102km
37 Nesselberg 716m 104km
38 Groß-Gerau 17km
39 P.716m 102km
40 Herchenhainer Höhe 733m 101km
41 Wasserturm Groß-Gerau
42 Offenbach 44km

Details

Location: Am Römerturm Guntersblum (141 m)      by: Steffen Minack
Area: Germany      Date: 28.08.2020 17:09 Uhr MESZ
……..sagte mir Jörg N., als ich ihm berichtete wie so die Bedingungen nach unserer Ankunft in Rheinhessen waren. Wir kamen von Westen zum Römerturm und völlig ortsunkundig bemerkte ich nicht, dass durch eine große Kastanie der Turm Richtung Taunus völlig unbrauchbar ist. Bei der ersten Serie mit 150mm vom Turm war der Horizont noch beleuchtet, dann war die Sonne komplett weg. Nach ein paar Serien ging ich wieder nach unten, wo schon die Familie wartete. Erst hier bemerkte ich die freie Sicht von weiter unten zum Taunus inklusive Oppenheim und musste was aus den dunklen Bildern machen.
Am nächsten Tag gab es dann eine tolle Pano-Foto-Tour mit den beiden hessischen Jörg’s in den Pfälzer Wald – ein Gebiet, wo ich zum ersten mal gewesen bin. Bis die ersten Panos davon kommen wird es wohl noch etwas dauern.

20QF@600mm – crop auf 680mm(KB), F10, 1/250“, ISO200, Stativ

Comments

Wollte gerade in Groß-Gerau weiter beschriften, da war jemand schneller ;-)
2020/09/06 19:15 , Steffen Minack
Das sind ja wieder mal mächtige Entfernungen und ein ordentlicher Teleschuss! Das gefällt mir als Fernsichtfreak natürlich :)
Das geht schon los bei der Kirche links. Da denkt man, 500m weit weg, und dann sind das schon 6km!
War das wirklich so klar, oder hast du schon ein wenig in der Nachbearbeitung am Kontrast und an der Sättigung gedreht? (was ja nicht zwingend verwerflich sein muss ...)
2020/09/06 20:06 , Oliver Bayer
Schön, dass ihr euch getroffen habt! Das Titel-Zitat gefällt mir auch sehr.
2020/09/06 23:03 , Arne Rönsch
Wenn Du mir schon fast in den Garten hineinschaust, hättest Du auch einen Kaffee bekommen ;-) Tolle Perspektive auf bekannte Gegend. VG Martin
2020/09/07 20:09 , Martin Kraus
Danke Martin, vielleicht kommen wir nächstes Jahr wieder ;-)
2020/09/07 21:30 , Steffen Minack
@Martin: Ich hatte Dich auch "angefunkt". Meine Nachricht ist aber wohl im Spam gelandet, da Du nicht geantwortet hast :-0

Zum Pano in den nächsten Tagen mehr
2020/09/07 21:34 , Jörg Nitz
@Jörg - schade - wo auch immer es hängengeblieben ist. Hätte mich sonst bestimmt gemeldet. Hab Dir parallel noch eine Nachricht über die Funktion hier geschickt. VG Martin
2020/09/07 21:52 , Martin Kraus
Du liebst ja die "langen Brennweiten" - ein interessant ausgearbeitetes Panorama mit feiner künstlerischer Note, Steffen ... toll, dass Ihr ein Treffen arrangieren konntet, bin schon auf die weiteren Werke gespannt !!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2020/09/08 06:43 , Hans-Jörg Bäuerle
Super Sicht und alles, wie bei Dir gewohnt, scharf und detailliert zu erkennen. Die Ausarbeitung erscheint mir angesichts des Wetters etwas zu "optimistisch". Ist aber Geschmackssache, oder wie HJB2 schreibt, künstlerische Note.
2020/09/08 12:38 , Friedemann Dittrich
Das Bild hat mehrere Highlights: Die Katharienkirche in Oppenheim, den Taunus und die Skyline von Frankfurt. Besonders hat es mir der gerade so über den Horizont schauende Vogelsberg angetan. Jörg N. und ich waren einen Tag später auch dort. Der Odenwald ist von dort auch ein Hingucker. Den hast du ausgelassen.
2020/09/09 19:48 , Jörg Braukmann
Mit der "optimistischen Ausarbeitung" kann ich gut leben. Ich finde es wirklich erstaunlich, welche Details hier zu erkennen sind. Einzig etwas schade, dass Du den Schwenk nicht weitergeführt hast. Kurz darauf wären noch Spessartberge zu sehen und danach käme dann auch noch mein Garten ;-)
LG Jörg
2020/09/09 20:36 , Jörg Nitz
@Jörg & Jörg - danke euch beiden. Die Familie hatte mich ja schon vom Turm "gepfiffen" - da wollte ich sie nicht länger warten lassen und habe noch schnell diese Serie gemacht. Mangels Ortskenntnis dachte ich mir, dass nach dem Vogelsberg "nichts" weites mehr kommt. Vom Turm hatte ich vorher bis auf Oppenheim alles machbare in verschiedenen Brennweiten fotografiert.
Ich bin mal gespannt wie eure Panos im letzten Licht aussehen werden.
2020/09/10 04:48 , Steffen Minack

Leave a comment


Steffen Minack

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100