Im Frühling im Südosten der Insel Rügen   8159
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom in
 

Labels

1 Fährschiff der polferris (halb) 35km
2 Leuchtturm
3 Greifswalder Oie 16km
4 Nothafen auf der Oie
5 Pommersche Bucht
6 Fährschiff der poln. Unity Line 40km
7 poln. Insel Wolin
8 Gor Grzywacz 116m
9 Langer Berg 54m; 45km
10 Insel Usedom
11 Streckelsberg 56m; 34km
12 Südperd 3km
13 Lotsenberg 37m
14 Antennen- und Aussichtsturm
15 Zinnowitzer Berg 29km
16 Thiessow
17 Peenemünder Haken 15km
18 Hafen
19 Insel Ruden 11km
20 Greifswalder Boddenrandschwelle
21 Zickersche See
22 Flugplatz Peenemünde 19km
23 Surfschule
24 Einmündung des Peenestromes
25 Frest 20km
26 Zieseberg 49m; 30km bei Wolgast
27 Halbinsel Klein Zicker
28 eh. AKW Lubmin, Rückbau ab 2014
29 Lubmin 19km
30 Greifswalder Bodden
31 Greifswald 30km
32 Zickersches Höft
33 Anhöhe bei Riemserort 28km
34 Taun Hövt Gaststätte
35 Palmer Ort 21km
36 Halbinsel Zudar 20km
37 Zickerscher Berg 66m

Details

Location: Insel Rügen, Mönchgut, Bakenberg (66 m)      by: Heinz Höra
Area: Germany      Date: 16. Mai, 18:43 bis 18:45
(Beschreibung und Beschriftung folgen nach dem Mittagessen...)
Da Mecklenburg-Vorpommern sich bis jetzt besonders stark in der Corona-Krise abgeschottet hatte, habe ich die Aufnahmen für dieses Panorama natülich nicht in diesem Jahr machen können. Das Aufnahmejahr habe ich aber zum Erraten weggelassen, es gibt aber einige verwertbare Hinwiese hier und dort.
Zu sehen ist links die kleine Insel Greifswalder Oie in der Pommerschen Bucht, die die Ostsee vor der polnischen Insel Wolin und der Insel Usedom und der dazwischen liegenden Oder-Mündung bildet. Von der 70 km entfernten Insel Wolin sind aber auch bei guter Sicht wegen der Erdkrümmung nur ihre höchsten Teile um den Berg Grzywacz zu sehen. Die Küste der Insel Usedom ist jedoch deutlich ab dem 45km entfernten Langen Berg im Panorama verfolgbar, da sie sich nach Westen zu immer mehr Rügen nähert. Bei der vorgelagerten kleinen Insel Ruden ist dann der geringste Abstand zwischen den großen Inseln, vom Thiessower Haken zum Peenemünder Haken sind es nur 12km. Genau dort ist aber auch die Greifswalder Boddenrandschwelle, wo die Wassertiefe nur 1,5 bis 2,5 m beträgt. Diese behindert stark den Wasseraustausch zwischen der Ostsee und dem westlich davon beginnenden Greifswalder Bodden und auch die Schifffahrt zu den Häfen am Bodden. Es gibt in ihr nur zwei schmale ca. 5 m tiefe Rinnen, durch die größere Schiffe, aber nur mit Hilfe von Lotsen, fahren können. An der nördlichen Rinne, dem Landtief vorm Thiessower Haken, wurden auch die Rohre der 2011 eröffneten Gaspipeline Nordstream verlegt. Schon in den Greifswalder Bodden und nicht in die freie Ostsee mündet der Peenestrom, der westlichste der drei Mündungsarme der Oder.
Weiter westlich ist dann die Festlandküste von MVP zu sehen. Zuerst die von Lubmin mit dem seit 1990 zurückgebauten Atomkraftwerk...


Die RAW's von insgesamt 23 Breitformataufnahmen (Canon EOS 600D und Canon EF 70-300 @ 70 mm, ohne Stativ, 1/400 Sek., Bl. 8, ISO 100) habe ich mit meinem RAW-Standardprogramm Canon DPP in TIFF's "entwickelt" und diese mit PTGui Pro 11.7 zu diesem Panorama gestitcht, dabei aber 5 der stark überlappenden Aufnahmen weggelassen, Breitenwinkel 158°.

Comments

Guten Appetit, Heinz ... auf so einer Terrasse würde ich jetzt auch gerne sitzen und ein Mittagessen zu mir nehmen :-) !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2020/05/22 12:06 , Hans-Jörg Bäuerle
Hans-Jörg, mit dem Mittagessen war das bei uns zu Hause gemeint, denn dort auf Rügen zufotografieren oder gar in einer Gaststätte zu essen ging vorige Woche für unsereins noch nicht. Außerdem hatte ich die Aufnahmen gegen Abend gemacht, was das besondere Licht durch die tief stehende Sonne erklärt. Doch dazu mehr in meiner bald oben folgenden Beschreibung.
2020/05/22 12:48 , Heinz Höra
Ein wunderschönes Pano im besten Licht !
2020/05/22 20:44 , Steffen Minack
Ein Archivbild mit besonders schönem Licht - die müssen ja auch mal raus. VG Martin
2020/05/22 21:13 , Martin Kraus
Klasse!
VG, Danko.
2020/05/22 22:01 , Danko Rihter
Incredible variation of the themes from Rügen, but each one is interesting. LG Jan.
2020/05/22 22:49 , Jan Lindgaard Rasmussen
So etwas mag ich besonders gern: Eine höchst abwechslungsreiche Landschaft mit einem abwechslungsreichen Wolkenbild und einem abwechslungsreichen Licht - also zusammengefasst: Ein wunderbares Motiv bei wunderbarer Stimmung!
LG Jörg
2020/05/23 20:47 , Jörg Nitz
Danke für das rege Interesse an diesem neu aufbereiteten Rügen-Panorama. von 8 Jahre alten Aufnahmen.
Auf eine Sache will ich noch aufmerksam machen. Rechts neben der Greifswalder Oie ist am Horizont ein Schiff zu sehen. Das ist ein Fährschiff der polnischen Unity Line, das auf der Fahrt von Swinoujscie zum schwedischen Hafen Ystad ist. In dieser Position ist es 40km entfernt. Da der Sichthorizont von der Höhe des Bakenberges ca. 33km ist, ist es fast in seiner ganzer Höhe über dem Wasser zu sehen. Am linken Ende der Oie ist noch ein anderes Fährschiff zu sehen, dessen Vorderteil aber von der Insel verdeckt wird. Dieses Schiff gehört der anderen polnischen Linie, der Polferries und es kommt von Ystad, das es vor ca. 6 Stunden verlassen hatte. Von Swinoujscie aus fährt auch die ursprünglich deutsche TT-Line seit 2014 nach Trelleborg. In meinem Panorama "Swinoujscie - Fährhafen" https://www.panorama-photo.net/panorama.php?pid=20237 sind die Fährschiffe aller drei Linien zu sehen.
2020/05/25 19:18 , Heinz Höra

Leave a comment


Heinz Höra

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100