Die Klippen von Étretat XIII   10681
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Aiguille d' Étretat 55 m
2 Porte d'Aval
3 Tunnel du trou à l'Homme (Durchgang nach Étretat)
4 Chapelle Notre-Dame-de-la-Garde
5 Leiter zum Notaufstieg

Details

Location: Manneporte (80 m)      by: Jörg Braukmann
Area: France      Date: 13. Juli 2019
2020 zeigte ich bisher nur Panoramen aus unserem Sommerurlaub 2019. Nach 5 Monaten bin ich nun gut erholt und denke so langsam daran zurückzukehren. Viele der bisher gezeigten Motive könnte ich nun auch noch im Abendlicht zeigen. Aber ich belasse es bei diesem Klassiker. Dazu habe ich sogar noch ein Stück zurückgeblättert. Die Aufnahmen zu diesem Panorama entstanden noch am Abend unserer Ankunft. Es war recht diesig, aber das spielt in Étretat angenehmerweise überhaupt keine Rolle. In der Stadt und auf den Klippen war viel los, und wir staunten nicht schlecht, als man bei Einbruch der Dunkelheit zu unserer Begrüßung ein großes Feuerwerk abbrannte. An den übrigen Abenden war es bedeutend ruhiger.

6 HF Freihandaufnahmen (jpg) bei 50 mm KB mit meiner G15

Comments

Jörg, Du bist ein Fleissiger, ...und ein Guter!
2020/05/15 13:11 , Walter Schmidt
Ganz grosses Kino 
Das ist ein Augenschmauspanorama!!!

Viele Grüsse: rainer
2020/05/15 15:53 , Rainer Ulm
Herrlich, was die Natur so alles zustande bringt. Für dieses Bauwerk in seiner momentanen Schönheit leben wir wahrscheinlich im richtigen Erdzeitalter.
2020/05/15 17:20 , Günter Diez
Mich beeindrucken abermals diese Streifen im Fels. Du darfst aber gern noch weitere abendliche Varianten dieser Klippen zeigen. Ich wünsche mir nur eine Fortsetzung der Zählung. Das hier müsste XIII sein. Oder wurde die Zahl (wie bei den Flugzeugsitzen und Hotelzimmern) aus Aberglauben ausgelassen? VG Martin
2020/05/15 20:29 , Martin Kraus
Durch das feine Licht sind die Felsstrukturen noch besser zu sehen als am Tag.
2020/05/15 21:11 , Friedemann Dittrich
XIII ist hier eine Glückszahl :-).
VG, Danko.
2020/05/15 22:01 , Danko Rihter
Erstaunlich, dass es bei Dir als "Abendgänger" so lange gedauert hat, bis eine Version im Abendlicht an die Reihe kam. Trotz des bekannten Motivs wieder ein ganz anderes Bild.
LG Jörg
2020/05/16 22:45 , Jörg Nitz
… wenn Du gewartet hättest bis die Möwe über dem offenen Meer gewesen wäre, hättest Du noch den Zusatzstern von mir erhalten :-) … alles andere ist gesagt zu dieser genialen Stimmung und Fortsetzung Deiner Serie !!

Herzlicher Gruß
Hans-Jörg
2020/05/17 10:12 , Hans-Jörg Bäuerle
Habe den Titel wie vorgeschlagen geändert. Ich bin nicht abergläubisch.
2020/05/18 17:26 , Jörg Braukmann
Das Klippenglühen hat noch gefeht. Für mich der Höhepunkt einer großartigen Reihe.
2020/05/19 12:15 , Dieter Leimkötter

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100