Regen, Regen, Regen ... und ein Lichtblick - Loch Druidibeag (Day 8 - 2019)   41574
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Beinn a'Phortair 130m
2 Loch Druidibeag
3 ... Hecla
4 Beinn Mhor 620m - Top of South Uist
5 Rhododendron (-plage)
6 Na Creagan 100m
7 Thatharsal 130m

Details

Location: Loch Druidibeag / South Uist / Outer Hebrides / Scotland (12 m)      by: Hans-Jörg Bäuerle
Area: United Kingdom      Date: 31.05.2019
Nach der Überfahrt mit der CalMac Fähre von Barra auf die Isle Eriskay prägten Regen, Wind und Nebel die nächsten Tage ... an Tag 8, dem 31.05.2019, fast durchgängig. So ist es wenig verwunderlich, dass ich von diesem Tag nur 4 Panoramen erstellt habe. Die beiden anderen Serien vom frühen Morgen auf dem Erkundungsweg im Nebel mit Hündi Richtung Hecla und Beinn Mhor und an einer Fischerhütte am Loch Sgioport sind noch depressiver und werden bei entsprechender Stimmung vielleicht eines Tages nachgereicht ;-) ...

Daher müsst Ihr mit einer leichten Televariante zum bereits präsentierten "Hündipanorama" vom einzigen Lichtblick an diesem Tag, am herrlich gelegenen mystischen Loch Druidibeag, vorliebnehmen. Kaum auszudenken, wenn es bei dieser Lichtstimmung noch "Vorhang auf" für den höchsten Berg auf South Uist geheißen hätte ...

Es ist dann übrigens keineswegs so, dass man an solchen Hebridentagen nur trübselig im Wohnmobil sitzt und Bücher liest. Für Nachahmer kann ich folgende interessante Stationen empfehlen:

- Besuch des Kildonan Museum, ein Kulturerbe das als Kunst- und Kulturzentrum mit über 10.000 Gegenständen die Geschichte von South Uist eindrucksvoll repräsentiert - siehe https://kildonanmuseum.co.uk/

- Hebridean Jewellery, mit großartigem keltischen Schmuck, die seit dem Jahr 1974 an der Nordwestküste von South Uist betrieben wird - https://www.hebrideanjewellery.co.uk/

- ... fehlen darf natürlich auch nicht der Besuch der überdimensionalen Skulputur von "Our Lady of the Isles" nur wenige Meter abseits der Hauptverkehrsroute Richtung Norden, der A865 gelegen.


Nikon D500, AF-S Nikkor VR 16-85mm - 15 Aufnahmen, freihand
Aufnahmezeit 19:37 local time (20:37 MESZ / CEST)
Blende: f/9
Belichtung: 1/400
Brennweite: ~100mm KB
ISO 100
Koordinaten: Länge -7.333599 - Breite 57.321519

Comments

Schaurig schön diese Wetterstimmung!

Gruß Klaus
2020/05/05 18:48 , Klaus Brückner
Sehr schöne Impression mit der in der Mitte plötzlich verschwindenden Landschaft.
LG Jörg
2020/05/05 21:11 , Jörg Nitz
Schon sehr depressiv dargestellt, dabei ist es (wie man hier wieder deutlich sieht) so schön da oben, auch bei solchem Wetter. VG Martin
2020/05/07 20:16 , Martin Kraus
Sehr schöne Lichtstimmung - schlechtes Wetter gibt´s halt nicht :-)
2020/05/08 09:01 , Johannes Ha

Leave a comment


Hans-Jörg Bäuerle

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100