Brockenblick   3737
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Huy
2 Hoppelberg
3 Ramberg Viktorshöhe
4 Großer Fallstein
5 Leistenklippe
6 Rennecken-Berg
7 Brocken
8 Bruchberg
9 Breiten-Berg
10 Bocksberg
11 Sangenberg
12 Bärenkopf
13 Sieben-Köpfe
14 Ösel-Berg

Details

Location: zwischen Bismarckturm Wittmar und Asseburg (200 m)      by: Klaus Föhl
Area: Germany      Date: 2020-04-12
Am Ostersonntag war das Wetter gut genug, um einen kürzlich entdeckten Aussichtspunkt oberhalb von Wittmar wieder aufzusuchen. Der Bismarckturm nebenan würde noch mehr Rundumblick hergeben, ist aber aus bekannten Gründen nicht zugänglich.

Wenn klar ist dass der Brocken im Blickfeld liegt, ist es im Prinzip nicht allzuschwer, den Aussichtspunkt zu lokalisieren.

Aufgenommen habe ich mit dem Tele meines Handys, nachdem ich für meine Systemkamera nur ein Weitwinkel mitgenommen hatte.

Länge: 10.6386°
Breite: 52.1381°

Huawei P30
10 Bilder Querformat
hugin, mit gimp nachbearbeitet, skaliert mit convert
Blickwinkel 135 Grad
Mercator-Projektion

Comments

Erstaunlich gute Qualität ... hättest Du es nicht dazugeschrieben, wäre ich nicht auf die Idee eines "Handypanoramas" gekommen !!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2020/04/18 14:03 , Hans-Jörg Bäuerle
Ja, die Bearbeitung wiegt deutlich mehr als die Linse - zumindest beim hier gebotenen Format. VG Martin
2020/04/18 20:10 , Martin Kraus
F5 neue Version 
Ja, die Bearbeitung zum Panorama hatte ich nicht meinem Handy überlassen. Versucht, angeschaut, nicht verwendet.

Aber jetzt will ich nichts gegen mein Handy hören. Hat ja immerhin Leica-Linsen verbaut, so wie das beworben wird :-) was ich meine festzustellen, ist dass die interne Software bei der Farbe schon Bildbearbeitung betreibt. Leicht ungünstig, wenn mehrere Foto durch die Kamera individuell optimiert wurden, dann aber in einem Panorama zusammengeführt werden sollen.

Bei der Gelegenheit habe ich einen kleinen stitch-Fehler behoben. Das abc-Linsenmodell von hugin ist nicht das Gelbe vom Ei, aber meistens findet das integrierte enblend eine guten Nahtlinie dort, wo die Pixel gut übereinanderliegen. Hier aber wurde mir die Naht in einen Bereich gelegt, wo circa 6 Kamerapixel Versatz war --> Treppenstufe in der Straße. Ist jetzt kaschiert.
2020/04/18 22:10 , Klaus Föhl

Leave a comment


Klaus Föhl

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100