Gyeonghoeru   31990
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 kl. Fischzucht
2 Kuno der Killerkarpfen
3 Inwangsan (338m)
4 Blaues Haus (Präsidentenpalast)
5 Gyeonghoeru
6 Gyeongbokgung Areal

Details

Location: Gyeongbokgung (95 m)      by: Hans-Jürgen Bayer
Area: Korea, Republic Of      Date: 7.3.2009
Dieser zweistöckige Tempel, hauptsächlich für königliche Bankette und Festlichkeiten zu Ehren ausländischer Gesandter geplant, wurde ursprünglich im Jahre 1395 erbaut. Ihn umgibt ein künstlich angelegter Teich welcher von der königlichen Gesellschaft damals auch zu Bootsfahrten genutzt wurde. Nach Zerstörung im 15.Jahrhundert wurde er im Jahre 1867 wieder errichtet und nach der japanischen Invasion aber im Jahre 1910 wieder abgerissen und zweckentfremdet. Seit 1990 wird der gesamte Komplex des Gyeongbokgung Palastes nach ursprünglichen Plänen restauriert.

Mit 933m² Grundfläche ist Gyeonghoeru der größte Tempelbau in Korea.

Und im Teich schwimmen Monsterkarpfen ...

EOS 400D, 14QF, 25mm(x1,62=KB), Av=8, Tv=1/125, ISO-100
<190° Horizontal, <44° Vertikal

Comments

Sehr schön und informativ. Schade dass man die Monster-Karpfen nicht sieht. :-) L.G. v. Gerhard.
2009/04/05 23:23 , Gerhard Eidenberger
Wasser... 
ist fast immer dabei bei Deinen Panos. Im schönen Bayern oder im fernen Osten (wie ich vermute) LG Walter
2009/04/06 15:36 , Walter Schmidt
...mit Barteln bis zum Grund und Augen, groß wie Wagenräder! ;-)) LG Werner
2009/04/06 21:04 , Werner Schelberger

Leave a comment


Hans-Jürgen Bayer

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100