Ein sonniger Wintertag hoch über Stuttgart   10297
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Bromberg 583 m
2 Degerloch
3 Möhringen
4 Tennis Club Waldau
5 Hist. Wasserturm
6 Altensteigerskopf 1082 m, 73 km
7 S-Vaihingen
8 Hornisgrinde 1164 m, 75 km
9 S C H W A R Z W A L D
10 Hohloh 988 m, 57 km
11 Schweizerkopf 905 m, 54 km
12 Langenbrander Höhe 723 m, 42 km
13 Büchenbronner Höhe 609 m, 41 km
14 Heßlach
15 Leonberg
16 Matthäuskirche
17 Fa. Robert Bosch
18 Schloss Solitude
19 Rauchwolke Rheinhafen Dampfkraftwerk Karlsruhe
20 Porsche Entwicklungszentrum Weissach
21 Bottnang
22 Höfingen
23 Heimerdingen
24 Industriegebiet Ditzingen
25 Ditzingen
26 Markuskirche
27 Hirschlanden
28 Hemmingen
29 Oberfinanzdirektion Karlsruhe
30 Robert Bosch Schwieberdingen
31 Hospitalkirche
32 Killesberg
33 Rathaus
34 Stiftskirche
35 Kunstmuseum
36 Leonhardskirche
37 Altes Schloss
38 Schlossplatz mit Jubiläumssäule
39 Neues Schloss
40 Stuttgart 21
41 Landtag
42 Zuffenhausen
43 Hauptbahnhof
44 Staatstheater
45 AKW Neckarwestheim
46 Wüstenrot Hochhaus Ludwigsburg
47 SWR-Funkhaus
48 Kraftwerk Stuttgart-Münster
49 Neugereut
50 Juxkopf 533 m
51 Bad Cannstatt
52 Gaswerk Gaisburg
53 Porsche Arena
54 Mercedes-Benz-Arena
55 Merz-Schule
56 Siedlung Buchwald
57 Hohe Brach 586 m, 41 km
58 Heizkraftwerk Gaisburg
59 Funkturm Stuttgart
60 Grabkapelle auf dem Württemberg
61 Welzheimer Wald 39 km
62 Kernen 512 m
63 Frauenkopf
64 Ailenberg 311 m
65 Rosenstein 735 m, 57 km
66 Hedelfingen
67 Rohracker
68 Mettingen
69 Kaltes Feld 781 m
70 Messelstein 746 m, 48 km
71 Esslingen
72 S C H W Ä B I S C H E
73 Kraftwerk Altbach
74 Wasserberg 751 m, 41 km
75 Fuchseck 762 m
76 Kornberg 779 m, 36 km
77 Bossler 794 m
78 Bürg 806 m
79 Scheuloch 821 m
80 Sillenbuch
81 Brucker Hölzle 830 m
82 Römerstein 872 m, 38 km
83 Brucker Fels 727 m
84 Hursch 853 m, 40 km
85 Ruine Hohenneuffen 734 m
86 Großer Föhrenberg 858 m
87 Galgenberg 827 m
88 Grasberg 778 m
89 Urselhochberg 789 m
90 Achalm 707 m
91 Flughafen Stuttgart
92 Hochhäuser Asemwald
93 Eichhalde 860 m
94 Burg 861 m
95 Rossberg 869 m, 38 km
96 A L B
97 Bezirkssportanlage Waldau
98 Raichberg 956 m, 52 km
99 Hoffeld
100 Fasanenhof
101 Plettenberg 1002 m, 67 km

Details

Location: Stuttgart, Fernsehturm (Baden-Württemberg) (483 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 06.02.2020
Aufgrund einer möglichen Übersättigung von Alpenfernsichten, heute mal ein anderes Motiv :-)

Nach fast genau 8 Jahren war dies mein zweiter Besuch auf dem Fernsehturm. Wegen Brandschutzauflagen war er für viele Jahre dazwischen gesperrt. Nun ist er es aus bekannten Gründen wieder geschlossen.
Für meinen Besuch suchte ich mir einen Werktag aus. Es waren an diesem Vormittag bis Mittag trotz des herrlichen Wetters nur wenige Besucher auf der Plattform.
Der tiefe Dunst verhinderte zwar die Sicht auf Pfälzerwald und Odenwald. Dafür gefiel mir, wie die Alb über dem Dunst hervorschaute. Das Panorama entstand von der oberen der beiden Terrassen. Ein größerer Tiefblick ist aufgrund der hineinragenden Gitterstäbe des unteren Umlaufs nicht möglich. Vom unteren Rundgang kann man - mit weiterem Radius - durch die Gitterstäbe auch einen Panorama aufnehmen. Das habe ich mir aber für einen nächsten Besuch aufgehoben.
Soweit ich festgestellt habe, gibt es hier noch kein 360-Grad-Pano vom Turm bei Tageslicht.
Plattformhöhe 150 m (bei Höhenangabe oben nicht berücksichtigt)

44 HF-Aufnahmen, 105 mm KB

Comments

Toller Rundblick und vorbildliche Beschriftung! An den Tag erinnere ich mich sogar noch. Tagsüber saß ich ca. 200 Meter tiefer im Büro und am Abend gab es einen herrlichen Sonnenuntergang mit grandiosem Farbspektakel am Himmel.
2020/03/18 22:31 , Jens Vischer
Grandioser Blick (nicht nur) in den Stuttgarter Kessel.
Hoffen wir, dass es nicht wieder acht Jahre braucht, bis wir Bilder von dort oben sehen. Sind von dort oben, entsprechende Bedingungen vorausgesetzt, auch Alpensichten möglich. Kann es selbst nicht nachprüfen, da Udeuschle aktuell nicht erreichbar ist.

Schön, dass auf PP Panoramen in der Nachbarschaft mit angezeigt werden. Interessant, der Vergleich mit den Nachtaufnahmen von Jochen Gerlach, die ich noch nicht kannte.
2020/03/19 12:22 , Dieter Leimkötter
@ Dieter
Danke für Deine Beachtung und die Frage: Es ist ein immer wieder aufkommendes Gerücht, dass vom Fernsehturm die Alpen sichtbar sind. Dem ist (leider) nicht so! Das beweist auch udeuschle.
LG Jörg
2020/03/19 15:35 , Jörg Nitz
Ein super Werk ist Dir hier gelungen, Jörg ... und wenn ich es richtig sehe, dann benötigt man 9 Jahre Pano-Erfahrung um nach Deinem Werk aus 2011 nun ein vollständiges 360er präsentieren zu können ;-) !!!

Der Detailreichtum ist so genial, dass ich sogar fast den Garten in Rohracker erspähen kann in dem ich als Kindlein einst die ersten Gehversuche bei den Großeltern startete :-)) ... und als ich langsam älter wurde durfte ich dann mit Vater zum großen Samstagsspaziergang auf die Waldau aufbrechen und Kickers schauen ... aber dieses Thema hatten wir ja schon mal privat kommuniziert ;-) !!!

@ Dieter
Jörg gebe ich bezüglich der Alpensicht vollkommen Recht, denn wenn Du "Vom Fernsehturm Stuttgart bis zum Finsteraarhorn" sehen möchtest, dann ist das mE bisher nur bei einem Werk auf p-p möglich, nämlich hier ;-):

https://www.panorama-photo.net/panorama.php?pid=16880

Herzliche Grüße
Hans-Jörg

NB: Ooh, das soeben bewertete #6501 war ja auch schon ein 360°-Pano ... !!!
2020/03/19 16:36 , Hans-Jörg Bäuerle
Das Panorama von 2011, das ich mir schon heute Mittag angeschaut hatte, hat mir im Vergleich mit dem hier enthaltenen Teil besser gefallen, weshalb ich erst mal das geliked habe.
2020/03/19 17:45 , Heinz Höra
RELOAD 
Ich habe mir nach Heinz' Kommentar überlegt, was ich an diesem Pano verbessern könnte. An einigen Stellen war das Pano recht dunkel, insbesondere die Tiefen. Ich habe die Einzelbilder neu bearbeitet (Tiefen deutlich und Helligkeit moderat erhöht). Die Einzelbilder im hellen Bereich rechts habe ich vorsichtig im Stitcher in winzigen Verlaufsschritten pro Bild abgedunkelt, so dass dieser Bereich eher dunkler geworden sein sollte. Ich hoffe, insgesamt sieht das Pano jetzt etwas "freundlicher" aus.
LG Jörg
2020/03/19 19:08 , Jörg Nitz
Bravo! Das schwierige Licht hast du gut in den Griff bekommen, das könnte ich nicht.

Ich freue mich auf den Augenblick, wenn Dresden es Stuttgart nachmacht und seinen Turm auch wieder reaktieren kann.
2020/03/19 19:29 , Arne Rönsch
Exzellent. Während des Scrollens dachte ich zuerst, beim Blick auf Stuttgart den Höhepunkt des Bildes erreicht zu haben, aber mit dem aus dem Dunst ragenden Albtrauf kommt danach noch ein Höhepunkt.
2020/03/20 12:11 , Jörg Braukmann
Jörg, nach der Änderung scheint mir der eigentliche Blick auf Stuttgart gegenüber dem von 2011 jetzt besser zu sein.
Aber es war wohl noch etwas anderes, weshalb mir erst das von 2011 besser gefiel, nämlich, daß das alte Panorama gleich mit dem Blick auf Stuttgart begann.
2020/03/20 19:02 , Heinz Höra
Hab es vor dem Reload nicht gesehen - so wie es jetzt ist, ist das feine winterliche Licht ganz hervorragend herausgearbeitet, insbesondere auch im Gegenlicht. VG Martin
2020/03/21 10:24 , Martin Kraus

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100