Zwischen den Klöstern   5388
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Agia Triada Monastery
2 Kalambaka
3 Xirovouni (1603m)
4 Agios Pneuma (Pano #26787)
5 Agios Nikolaos Monastery
6 Rousanou Monastery
7 Monastery of Great Meteoron
8 Varlaam Monastery

Details

Location: Meteora (540 m)      by: Martin Kraus
Area: Greece      Date: 28.09.2019
Nun nun möchte ich von Meteora natürlich auch die Klöster zeigen, oder vielmehr (auch auf Giuseppes Frage antwortend), wie sich die Klöster in die spektakuläre Landschaft einbetten.

Alles ist busgerecht mit guten Strassen erschlossen. Wir gingen aber bewusst für eine große Runde zu Fuß von Kastraki aus los und genossen die Wege durch die wunderbaren Wälder unterhalb der Felsen. Im Laufe des Tages kommt dann einiges an Auf uns Ab zusammen. Auch die sich anbietenden Aussichtspunkte sind gut erschlossen; wenn man nach ganz vorn auf den Felsen geht, hat man die Busgruppen zumindest nicht im Bild. Von diesem Punkt hier sieht man die meisten der derzeit noch aktiven und zur Besichtigung offenen Klöster, bedingt durch unseren Tagesablauf und die Wanderrunde natürlich im nicht ganz so attraktiven Mittagslicht.

Wir haben vier der Klöster auch von innen besichtigt; diese sind genauso beeindruckend wie die Landschaft. Heute sind für die Besucher Treppenwege in den Fels geschlagen - vor 100 Jahren wurden die Mönche noch in Netzen per Flaschenzug in die ansonsten unzugänglichen Gebäude auf den Fels gezogen; entsprechende Filme kann man vor Ort im neuen unterirdischen Museum des Klosters Varlaam ansehen.

==========================================

Now, of course, I would like to show Meteora's monasteries, or rather (also in response to Giuseppe's question) how the monasteries are embedded in the spectacular landscape.

Everything is accessible by coach with good roads. But we deliberately went for a big round on foot and enjoyed the paths through the wonderful forests below the rocks. The obvious view points are well developed and crowded.

We also visited four of the monasteries from the inside; they are as impressive as the landscape. Today, there are stairways cut into the rock for the visitors - 100 years ago, the monks were still pulled in nets into the otherwise inaccessible buildings on the rock; respective films can be watched on the spot in the brand new museum of the monastery Varlaam.

==========================================

Olympus OM-D E-M10
M.Zuiko 14-42 EZ @23mm (=46mm KB)
12 HF RAW freihand , ISO 200, 1/250, f10
Lightroom Classic CC, Autopano Giga 4.4.2, IrfanView

Direktlink auf Google Maps: https://goo.gl/maps/BUFtmcYhsftUYijc9

Comments

Nice 
Its my TODO list this or next year. Thanks for sharing.
Greetings
2020/01/17 20:30 , Konrad Sus
Für mich völlig unbekannt. Herrlich, wie die Klöster verstreut in den Felsen liegen. Ein sehr schönes Motiv bei sehr guten Lichtverhältnissen und in leuchtenden Farben.
LG Jörg
2020/01/18 11:07 , Jörg Nitz
Ein herrlicher Blick über die majestätische Felslandschaft und ihre Klöster.
2020/01/19 11:39 , Werner Schelberger
Compliment for your, always, impressive photos!
2020/01/19 12:55 , Arjan Veldhuis
Diese Felsen verperren den Blick auf die Stadt.
2020/01/20 13:32 , Jörg Braukmann

Leave a comment


Martin Kraus

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100