Alpensicht vom Speßberg (für Silas)   12647
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Unterweiler
2 Gögglingen
3 Wasserturm Steinberg 1
4 Wasserturm Steinberg 2
5 Guffertspitze 2194m, 174 km
6 Donaustetten
7 Latschenkopf 1712m
8 Benediktenwand 1800m, 147 km
9 Juifen 1988m, 164km
10 Hochiss 2299m, 188km
11 Seebergspitze
12 Großvenediger 3664m, 236km
13 Wernau
14 Herzogstand 1731m, 140km
15 Schafreiter 2101m, 158km
16 Heimgarten 1790m, 138 km
17 Schaufelspitze 2306m, 171km
18 Sonnjoch 2457m
19 Risser Falk 2413m
20 Simetsberg 1840m, 140km
21 Östl. Karwendelspitze 2536m, 158km
22 Birkkarspitze 2749m, 162km
23 Erbach (Ziegelberg)
24 Große Seekarspitze 2677m, 160km
25 Larchetkarspitze 2541m, 157km
26 Pleisenspitze 2569m, 157km
27 Großer Katzenkopf 2531m, 162km
28 Notkarspitze 1889m, 130km
29 Wasserturm Hüttisheim
30 Wettersteinwand 2482m, 146km
31 Hüttisheim
32 Leutascher Dreitorspitze 2681m, 146km
33 Schloss Erbach
34 Alpspitze 2628m, 140km
35 Hochblassen 2707m, 140km
36 Schloßkirche
37 Zugspitze 2963m, 137km
38 Schneefernerkopf 2874, 138km
39 Hochplattig 2754m, 144km
40 Dellmensingen
41 Westl. Griesspitz 2741m, 142km
42 Grünstein 2661m, 141km
43 Schrankogel 3497m, 177km
44 Acherkogel 3007m, 157km
45 Gehrenspitze 2163m, 116km
46 Oberholzheim
47 Köllenspitz 2238m, 115km
48 Gimpel 2176m, 114km
49 Rote Flüh 2108m, 114km
50 Stetten
51 Aggenstein 1985m, 109km
52 Heiterwand 2639m, 137km
53 Tarrentonspitze 2608m, 136km
54 Knittelkarspitze 2376m, 128km
55 Gabelspitze 2581m, 136km
56 Donaurieden
57 Namloser Wetterspitze 2553m, 132km
58 Leilachspitze 2274m, 118km
59 Muttekopf 2774m, 138km
60 Gaishorn 2247m, 112km
61 Große Schlenkerspitze 2827m, 139km
62 Stallkarspitze 2350m, 122km
63 Klimmspitze 2464m, 125km
64 Wasserfallkarspitze 2557m, 125km
65 Hochvogel 2592m, 120km
66 Heeresflugplatz Laupheim
67 Kreuzkarspitze 2587m, 126km
68 Parseierspitze 3036m, 143km
69 Nebelhorn 2224m, 113km
70 Marchspitze 2609m, 125km
71 Freispitze 2884m, 139km
72 Laupheim
73 Krottenkopf 2656m, 125km
74 Wetterspitze 2895, 136km
75 Vorderseespitze 2889m, 139km
76 Schwarzer Grat 1118m, 80km
77 Immenstädterhorn 1489m
78 Mädelegabel 2645m, 125km
79 Blankahorn 3129m, 146km
80 Hohes Licht 2651m, 127km
81 Fallesinspitze 2769m, 138km
82 Hochrappenkopf 2425m, 126km
83 Biberkopf 2599m, 127km
84 Elfer 2387m, 122km
85 Valluga 2809m, 139km
86 Kuchenspitze 3148m, 151km
87 Widderstein 2533m, 124km
88 Patteriol 3056m, 151km
89 Hoher Ifen 2229m, 116km
90 Wildgrubenspitze 2753m, 137km
91 Mohnenfluh 2549m, 129km
92 Pflunspitze 2912m, 146km
93 Braunarlspitze 2649m, 129km
94 Hochlichtspitze 2599m, 130km
95 Westl. Johanneskopf 2573m, 131km
96 Rote Wand 2704m, 133km
97 Klippern 2066m, 118km
98 Damülser Mittagspitze 2095m, 119km
99 Hochblanken 2068m, 118km
100 Ragazer Blanken 2051m, 119km
101 Sulzfluh 2818m, 152km
102 Dri Türm 2830m, 150km
103 Drusenfluh 2827m, 150km
104 Zimba 2643m, 143km
105 Brandner Mittagspitze 2557m, 143km
106 Seekopf 2698m, 147km
107 Biberach
108 Zirmenkopf 2806m, 147km
109 Schesaplana 2965m, 147km
110 Panüeler Kopf 2856m, 146km
111 Schafberg 2727m, 147km
112 Tschingel 2541m, 148km
113 Sendeturm Waldburg
114 Naafkopf 2571m, 147km
115 Hinter Grauspitz
116 Falknis 2562m, 149km
117 Mazorakopf 2451m, 149km
118 Drei Schwestern 2052m, 135km
119 Kuhgrat 2123m, 136km
120 Haldensteiner Calanda 2805m, 166km
121 Muntaluna 2422m, 161km
122 Vättner Chopf 2616m, 163km
123 Zanaihorn 2821m, 162km
124 Panära Hörner 3106m, 168km
125 Ringelspitz 3247m, 168km
126 Tristelhorn 3114m, 168km
127 Hundstein 2157m, 129km
128 Fälentürm 2224m, 130km
129 Altmann 2435m, 131km
130 Säntis 2502m, 130km
131 Grenzchopf 2193m, 131km
132 Glarner Vorab 3018m, 174km
133 Frimsel 2267m, 142km
134 Bützistock 2489m, 157km
135 Hausstock 3158m, 176km
136 Ruchi 3107m, 178km
137 Cavistrau Pign 3220m, 188km
138 Bifertenstock 3419m, 186km
139 Bündner Tödi 3123m, 187km
140 Piz Urlaun 3358m, 188km
141 Tödi 3613m, 187km
142 Vrenelisgärtli 2904m, 163km
143 Ruchen 2901m, 164km
144 Clariden 3267m, 185km
145 Chammliberg 3214m, 186km
146 Gross Schärhorn 3297m, 187km
147 Gross Ruchen 3137m, 191km
148 Hölenstock 2901m, 192km
149 Gross Windgällen 3187m, 192km
150 Druesberg 2282m, 169km
151 Chaiserstock 2514m, 180km
152 Krönten 3107m, 200km
153 Fleckistock 3416m, 210km
154 Rhonestock 3596m, 220km
155 Gross Spannort 3198m, 202km
156 Brunnistock 2952m, 195km
157 Finsteraarhorn 4274m, 241km
158 Schreckhorn 4078m, 236km

Details

Location: Speßberg, Blaubeuren (674 m)      by: Werner Schelberger
Area: Germany      Date: 08.12.2019
Die Wetterlage gestern Nachmittag bescherte eine sehr gute Fernsicht, so dass ich mich nach den vergangenen, stressigen Wochen wieder einmal aufmachte, um neue Punkte anzufahren. Dabei war mir das Pano von Silas noch gut in Erinnerung, der diese Aussicht letzten Monat unter dem Titel - Der Speßberg: Top-Aussichtspunkt auf dem Hochsträß - #26420 präsentierte. Leider machte ihm das Wetter einen Strich durch die Rechnung. So bin ich gestern auch diesen Punkt angefahren und muss ihm zumindest in der möglichen Fernsicht Recht geben. Im Vergleich zu anderen Standpunkten ist der Speßberg m.E. jedoch nur für starke Teleaufnahmen geeignet. Die Abbildung der Alpenkette steht an diesem Punkt im Fokus, da bei kleinerer Brennweite ein langweiliger Vordergrund mit Teil-Bewaldung dominiert. Da gibt es schönere Beispiele mit freier Sicht auf das oberschwäbische Alpenvorland. Nichtsdestotrotz gehört dieser Standpunkt in die Top10 der Hochsträß-Blicke und untermauert damit die aufgestellte These von Silas - fast 300km Alpenkette und ein noch sehr gut erkennbares Finsteraarhorn aus einer Entfernung von 241km!

@Silas, ich hätte dir gerne mehr gezeigt, aber es war einfach nicht mehr drin. Der Wind war gestern sehr böig - das herannnahende Sturmtief RUDI machte sich da schon mal bemerkbar. Der von dir vermutete Mönch ist von hier nicht mehr zu sehen, beim Schreckhorn hört es auf. Da mein fotografischer Schwerpunkt nicht im extremen Telebereich liegt, kann ich nur mit Aufnahmen von meinem 70-200/4 dienen.

@Alle: Beim Betrachten ist mir noch eine Besonderheit zum Pano von Silas aufgefallen, kann sie jemand entdecken?

Sony 7MIII, Sony 4/70-200, @200mm, 44 HF, f11, 1/30s, ISO 100, Stativ, Gestitcht mit PTGui Pro

Beschriftung folgt....

Comments

Na das ist ja eine sehr feine Ergänzung und persönliche Wertschätzung zum kürzlich veröffentlichten Werk von Silas - das kurze Zeitfenster hast Du gestern optimal genutzt und in ein herrliches Fernsichtpanorama gepackt !!!

Als Besonderheit fällt mir adhoc nur die Uhrzeit auf - bei Dir war es 15:55 Uhr, bei Silas kurz vor Glockenschlag 17:00 Uhr :-)) ... aber das wirst Du wohl nicht gemeint haben, oder?

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2019/12/09 18:40 , Hans-Jörg Bäuerle
So eine klare Sicht ist bemerkenswert und für mich Besonderheit genug. Warum sagst du denn nicht wenigstens 12 Stunden vorher Bescheid? Ich hätte es einrichten können und wäre gekommen. Wie du informativerweise schreibst, wäre für meine kurze Maximalbrennweite eine anderer Standort besser geeignet. Den hätte ich gerne aufgesucht. Welchen hättest du empfohlen? Du präsentierst die Alpen in bester Klarheit und Deutlichkeit. Ein wunderbares Dokument, das eine ausführliche Beschriftung verdient. Den Schnitt durchs Dorf finde ich ungünstig, aber darauf komm es hier nicht an.
2019/12/09 19:02 , Jörg Braukmann
Solch eine Fernsicht mit absoluter Dunstfreiheit selbst in der Ebene und dennoch wolkenfreien Alpen, vor allem auch im Westen, wo es bei Fönwetterlagen meist schon eintrübt, ist nur sehr selten anzutreffen. Du hast den Augenblick bestens genutzt. Der Vordergrund mag zwar nicht so interessant sein, wie bei den anderen Hochsträß-Aussichten, aber die Alpenkette imponiert hier dem Fernsichtfreund in besonderem Maß.
LG Jörg
2019/12/09 19:18 , Jörg Nitz
Was ein Panorama! 
Oh man, da haben wir uns wohl knapp verpasst!
Ich habe um 14.30 Uhr die Webcams angeschaut und bin kurz nach 15 Uhr losgedüst. Um 16.15 Uhr war ich an Ort und Stelle, konnte bei der Eile und dem Wind aber keine anständige 600er-Serie mehr machen. Du hast den perfekten Zeitpunkt erwischt, überall noch Licht und trotzdem klare, kontrastreiche Bergspitzen. Wahrscheinlich kommt so eine Sicht nur ein, zweimal im Jahr zustande; wie ärgerlich, dass ich etwas zu spät für den großen Schwenk war.

P.S.: Bei meinem Streifen (135 mm), den ich demnächst zeigen werde, ist auch der Bussen zu sehen. Dafür musste ich einen Positionswechsel vornehmen, hast du das auch gemacht?
2019/12/09 20:09 , Silas S
Genau so ein Bild habe ich mir von gestern gewünscht!

Ich war zur gleichen Zeit nur wenige Kilometer von deinem Standort entfernt in Ulm und habe mich den ganzen Nachmittag über schwarz geärgert, dass ich keine Kameraausrüstung dabei hatte. Das wird mir so schnell nicht wieder passieren ;-)
2019/12/09 20:12 , Jens Vischer
Really beautiful.
2019/12/09 20:25 , Giuseppe Marzulli
Wonderful view, I enjoy it. When you connect the Alps summits, one sees the curvature of the Earth.
2019/12/10 01:17 , Mentor Depret
Toll diese Sicht und dein Panorama. Und warum ist der Hahn nicht mehr auf der Kirchturmspitze? LG Niels
2019/12/10 09:17 , Niels Müller-Warmuth
@Niels, Glückwunsch zu diesem guten Auge! Bei Hans-Jörg wollte ich schon schreiben: "warm.." ;-)

Ich war auch etwas überrascht, als ich den fehlenden Hahn auf der Kirchturmspitze bemerkte. Offenbar wird die Kirche gerade renoviert.
LG Werner
2019/12/10 10:59 , Werner Schelberger
Exzellente Sicht! Als langweilig empfinde ich den Vordergrund nicht. Bei Deiner hochwertigen Ausrüstung wäre aber bestimmt auch ein starker crop ohne nennenswerten Qualitätsverlust möglich, zumindest hier bei 500 Pixel .
2019/12/10 13:48 , Friedemann Dittrich
300 km Alpensicht, grandios!

Nachteil: die Beschriftungsarbeit, die du dir damit aufgehalst hast. Gerade im Bereich der Allgäuer sehe ich noch Lücken ;-)
Besonders begeistert bin ich von der Klarheit der vorgelagerten Ketten, etwa dem Grüntenmassiv vor dem Hochvogel aber auch der Nagelfluhkette.
2019/12/11 15:27 , Dieter Leimkötter
Ja Wahnsinn!
2020/02/02 16:22 , Rainer Hillebrand

Leave a comment


Werner Schelberger

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100