The ancestral seat of the Earls of Kildare and Dukes of Leinster   12232
vorheriges Panorama
nächstes Panorama

Legende

Details

Aufnahmestandort: Carton House, Maynooth (62 m)      Fotografiert von: Werner Schelberger
Gebiet: Ireland      Datum: 08.08.2019
Carton House ist ein Landhaus in Maynooth im irischen County Kildare, etwa 25km westlich von Dublin. Das umgebende Landgut bedeckt eine Fläche von 4,5 km². Es war der Familiensitz der Earls of Kildare und Dukes of Leinster.
200 Jahre lang war das Landgut das beste Beispiel in Irland für einen in georgianischer Zeit entstandenen Landschaftspark.
Jahrhundertelang blieb Carton House blieb in Besitz der FitzGeralds, die seit 1766 den Titel des Duke of Leinster stellten. Dann begann im letzten Jahrhundert ein turbulenter Eigentümerwechsel, der vorerst 2017 mit einer Kaufsumme von 57 Mio Euro an einen amerikanischen Geschäftsmann endet.
Im Jahr 2000 wurde Carton House in ein Hotel umgebaut, während das im 18. Jahrhundert gestaltete Grundstück in zwei Golfplätze umgewandelt wurde.
Wir konnten hier am letzten Tag unserer Irland-Rundreise etwas durchatmen und konnten den weitläufigen Garten mit seinem mächtigen Baumbestand bewundern.

Wer mehr über das Haus und seine Geschichte erfahren möchte, den verweise ich auf den Link
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Carton_House

Sony 7MIII, Sony 4/24-105, @28mm, 14 QF, f8, 1/640s, ISO 100, Freihand, Gestitcht mit PTGui Pro

======================================
Ursprünglich als Rätsel eingestellt und von Hans-Jörg gelöst:

Bevor ich einige Eindrücke aus dem aktuell beendeten Urlaub zeige, möchte ich die Gelegenheit nutzen, den letzten Aufenthaltsort der Reise als Rätsel einzustellen. Kennt jemand den abgebildeten Ort?

Before I show some impressions of my holiday, I would like to take the opportunity, to start with the last location of the journey as a riddle. Does anyone know the pictured location?

Kommentare

Ich bin mir recht sicher, dass du dieses Mal nicht in der Toskana warst ;-))
14.08.2019 19:52 , Christoph Seger
Ich muss mit der Suche leider im Moment aufhören. Das ist eine Rückseite, es ist nicht Holkham Hall aber ich denke meine Suchrichtung passt …
14.08.2019 20:14 , Christoph Seger
Keine Rätselregion für mich, aber ein panoramawürdiges Gebäude in bestem Licht. Der Himmel wirkt für mich schon grenzwertig eingefärbt.
LG Jörg
14.08.2019 21:09 , Jörg Nitz
Ein dankbares Motiv, schön umgesetzt.
Solche herrlichen Zedern habe ich bisher nur am Genfer See in Lausanne und Evian les Bains gesehen.
14.08.2019 22:48 , Heinz Höra
@Christoph, mit der Toskana magst du durchaus Recht haben ;-))

Was deine Einschätzung betrifft - Gebäuderückseite ist richtig (war aber bis 1815 die Eingangsseite). Bei der Richtung hätte ich früher beim Heiß-Kalt Suchspiel "lauwarm" gesagt.
15.08.2019 09:10 , Werner Schelberger
Werner - ich weiß, dass das mit dem lauwarm richtig ist. Ich denke nun eher an die grüne Insel im Atlantik, an Manor Houses aus dem 18 Jhdt (Palladian Style ...) etc. So lerne ich im Moment großartige Plätze kennen, der richtige ist noch nicht dabei.

Herzlichst Christoph
15.08.2019 10:05 , Christoph Seger
Gestern 15 Minuten investiert, dann Christophs Kommentar(e) gelesen und heute Werner's - nun ist es klar, bin zwar nicht dort gewesen auf meinen 2 Reisen in dieses Land, aber habe heute morgen in meiner Reiseliteratur und Unterkünfte ein "Cartoon" entdeckt :-)) ... nun kann ich mich nach der Kaffeepause wieder an die Arbeit begeben !!

Klasse Rätsel, feines Panorama - bevor ich's vergesse ;-) - warst Du auch Golfen, Werner?

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
15.08.2019 10:17 , Hans-Jörg Bäuerle
Meine Gratulation Hans-Jörg.
Super gelöst, danke für die klaren Tipps in deiner Antwort ....
15.08.2019 10:43 , Christoph Seger
Gratulation Hans-Jörg!
Auch wenn ich immerhin zwei der typischen Golf-Klischees (vorwiegend männlich, 50+ und wohlhabend) erfülle, fehlt mir doch das Entscheidende ;-)
Danke an alle fürs Raten, Auflösung folgt...

Congratulations Hans-Jörg!
Thanks to everyone for guessing, resolution follows ...

Herzliche Grüße
Werner
15.08.2019 12:12 , Werner Schelberger
Wenn Du das Datum auf 2017 gestellt hättest, dann wäre bestimmt auch die Frage gestellt worden, ob Du als fast klischee-erfüllender Ü50er den Geldkoffer mit den EUR 57 Mio für die Übernahmeverhandlungen mitgenommen hast ;-)) ... eine interessante Geschichte jedenfalls mit der Übernahme des Anwesens von einem irisch-amerikanischen Businessman !!!

Hab mich dann mit Eurer Mithilfe übrigens "diebisch" gefreut, dass ich zum von Dir so souverän gelösten Renchtalhütten-Rätsel nun auch ein wenig Paroli bieten konnte.

Herzlichst
Hans-Jörg
15.08.2019 12:18 , Hans-Jörg Bäuerle
Ich muss mich dann auch noch bei Heinz bedanken, der mich mit dem Hinweis auf die Zedern aus England auf die grüne Insel gebracht hat …
15.08.2019 13:12 , Christoph Seger
Christoph, als ich das mit den Zedern am Genfersee schrieb, war mir schon klar, daß das hier nicht dort ist :) Und Dein erster Kommentar hatte mich noch bestärkt, daß es aufgrund des fast-Tudor-Baustils wohl in GB ist. Da ich aber leider nie dort gewesen bin, habe ich nicht weiter geraten. Trotzdem hat es mich weiter beschäftigt - und nun bin ich froh zu wissen, was das jetzt ist und einmal war.
15.08.2019 14:00 , Heinz Höra

Kommentar schreiben


Werner Schelberger

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100