Achitektursammelsurium   5289
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Stadtschloss
2 Ackerhof
3 Happy Rizzi House
4 Magnikirchstraße
5 Magnikirche
6 Schloßstraße
7 ältestes Fachwerkhaus
8 Langedammstraße

Details

Aufnahmestandort: Braunschweig      Fotografiert von: Dieter Leimkötter
Gebiet: Germany      Datum: 05.06.2019
Hat jemand schon einmal eine so bunte Sammlung von Architekturstilen auf einen Haufen gesehen. Falls ja, dann wird er diesen Ort kennen. Bislang ist diese Großstadt auf PP noch ein weißer Fleck. Eigentlich schade, den hier präsentiert sich die Stadt ziemlich bunt.

Arno hat rasch und zielsicher den Ort beschrieben. Die gut lesbaren Hinweise wollte ich aus ästhetischen Gründen nicht rauspixeln.

Hier, an der Ecke Langedammstraße/Ackerhof präsentieren sich über 750 Jahre Bau- und Stadtgeschichte auf engstem Raum. St. Magnus, gegründet 1031, der hier sichtbare Turm stammt aus dem Jahr 1252. Das angeblich älteste Fachwerkhaus Deutschlands trägt die Jahreszahl 1432, eingeschnitzt im Quergebälk. Der Laden von Ludwig Ohlendorf ist kurz nach 1946 entstanden. Braunschweig als Magistrale der Nazis war häufig Ziel von Bombardements, die Innenstadt wurde, wie Jörg mitteilte, am 14. Oktober 1944 weitestgehend zerstört. Das schwer beschädigte Stadtschloss wurde nach heftiger Diskussion 1960 abgerissen. Der Neubau als Schlossarkaden begann im Jahr 2005, die Schlossarkaden ein Einkaufszentrum öffneten 2007. Das bunte Rizzi-Haus wurde 2001 erbaut.

12 HF-Aufnahmen mit der Sony RX100M3, handgehalten, 24 mm KB, 1/250s, f/8, ISO 100.

Kommentare

Oh, ein glückliches Rizzi Haus ... ;-)

Sheepersharing und dazu noch die Schloss-Arkaden - da kann sogar ich mitraten. Rechts das älteste Fachwerkhaus Deutschlands - jedenfalls lt. Google Maps.
11.06.2019 19:31 , Arno Bruckardt
Ich war da noch nicht. Dankenswerterweise sind im Bild sind so viele Hinweise lesbar, dass die Lösung nicht schwer zu finden ist. In der Bildmitte habe ich die Magnikirche beschriftet. Die Stadt wurde am 15. Oktober 1944 stark zerstört.
11.06.2019 20:04 , Jörg Braukmann
...sehr schön das 50-er Jahre Geschäft. Hoffentlich bleibt so etwas erhalten...

Grüße,
JE
12.06.2019 08:59 , Jörg Engelhardt
Schön, wie Du bei der Sache bist!
12.06.2019 09:27 , Walter Schmidt
Ich kenne Handschuh, Ristic, Dremmler, Frank ... aber nicht Braunschweig!! Ein Trauma meiner Jugend war dieser 01.08.1975 - vielleicht war ich deshalb noch nie in Braunschweig :-) - aber ich sollte mein Trauma überwinden, denn das ist ja mal wirklich ein sehr nettes Stadtbild, Dieter !!!

Und der Hintergrund der Geschichte:
https://www.dfb.de/datencenter/dfb-pokal/1975-1976/1-runde/spvgg-freudenstadt-eintracht-braunschweig-562129

Liebe Grüße, Hans-Jörg
15.06.2019 08:00 , Hans-Jörg Bäuerle

Kommentar schreiben


Dieter Leimkötter

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100