Fernblick unterhalb vom Möltner Joch   4522
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Rittner Horn 2260m
2 Sas dai Ciamorces 2999m
3 Sellagruppe
4 Langkofel 3181m
5 Plattkofel 2958m
6 Santnerspitze 2413m
7 Schlern / Petz 2564m
8 Kesselkogel 3002m
9 Vajolettürme 2821m
10 Rosengartenspitze 2981m
11 Rotwand 2806m
12 Cima della Vezzana 3192m
13 Cimone della Pala 3184m
14 Pala di San Martino 2982m
15 Ritten
16 Östliche Latemarspitze 2791m
17 Latemar 2842m
18 Eggentaler Horn 2799m
19 Zanggen 2488m
20 Cima d`Asta 2847m
21 Schwarzhorn 2439m
22 Cima della Stellune 2605m
23 Monte Ziolera 2478m
24 Castion 1528m
25 Becco di Filadonna 2150m
26 Etschtal
27 Roen 2116m
28 Penegal 1737m
29 Paganella 2124m
30 Gantkofel 1866m
31 Cima Brenta 3150m
32 Pietra Grande 2937m
33 Monte Folletto 3334m
34 Presanella 3558m
35 Cima Busazza 3326m
36 Cima Binasia 2630m
37 Laugenspitze 2434m
38 Ultner Hochwart 2627m
39 Palon de la Mare 3703m
40 Vordere Eggenspitze 3385m
41 Zufrittspitze 3439m
42 Hasenöhrl 3257m
43 Vertainspitze 3545m
44 Naturnser Hochwart 2608m
45 Vermoispitze 2929m
46 Zerminiger Spitze 3109m

Details

Location: Möltner Joch / Südtirol (1680 m)      by: Klaus Brückner
Area: Italy      Date: 1.5.2019 - 14:35
Auf dem Rückweg von der Wanderung zu den Hochalmwiesen am Möltner Joch, wo man ab Ende April die legendären, riesigen Krokusblütenteppiche bewundern kann.

Der Standort für dieses Pano war für mich der beste Kompromiss, somit mußte leider der freie Blick zur Laugenspitze dran "glauben".

26 Fotos QF, freihändig, 100mm KB, Sony DSC-RX100

Comments

Herrliche Landschaft. Für meinen Geschmack sind die Tiefen zu hell, was zu Säumen um die Bäume führt. Am unteren Rand links neben dem kleinen Hüttendach ist ein schwarzer Balken.
2019/05/27 16:30 , Friedemann Dittrich
Danke Friedemann, den schwarzen Balken habe ich glatt übersehen.
Habe auch die Tiefen leicht abgedunkelt.
Gruß Klaus
2019/05/27 18:34 , Klaus Brückner
Der Standort ist gar nicht so suboptimal, wie du beschrieben hast - hier tut sich jedenfalls ein herrlicher Blick auf.
Ansonsten scheint es mir aber das hier zu viel an den Lichtern und Tiefen geschraubt wurde, es gibt leider Tage (und um einen solchen wird es sich hier wohl handeln) wo man einfach keine optimalen Bilder bekommt. Ein Blick in das Histogramm offenbart auch noch einige Reserven.
2019/05/28 20:59 , Steffen Minack
Hätte mehr Aufmerksamkeit verdient, auch von mir - damals.
Klaus, vielleicht solltest Du daraus zwei Panoramen machen, die einzeln noch besser wirken können - vielleicht sogar bei a-p.de.
(19:55Uhr: habe meinen Text vervollständigt.)
2020/05/26 11:02 , Heinz Höra

Leave a comment


Klaus Brückner

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100