Am Possendorfer Berg Richtung Dresden   9285
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Marienschacht Bannewitz
2 Globalfoundries bei Wilschdorf
3 Galgenberg 213m; 42km
4 Großdruckerei Prinovis
5 Baustoffwerke Dresden
6 Sandwerk Heller
7 Wasserturm Hellerau
8 Flughafen Klotzsche
9 Frauenkirche 11km
10 Rathausturm Dresden
11 Hinterer Buchberg 254m; 32km
12 Infineon Königsbrücker Landstr.
13 Gohlig, auch Goldene Höhe 345m
14 Hänichen
15 Funkmast 66m hoch
16 Keulenberg 413m; 35km
17 Possendorfer Windmühle
18 Sternwarte Manfred v. Ardenne
19 "Blaues Wunder"
20 Weißer Hirsch
21 Oberloschwitz - Seilbahstation
22 Schloß Wachwitz
23 Kirchturm von Possendorf
24 Schwedenstein 418m
25 Schleißberg 423m
26 Wachwitzgrund
27 Wachwitz
28 Rochwitz
29 Fersehturm Dresden 252m hoch 13km
30 Ohorner Steinberg 432m; 38km
31 Hochstein 439m
32 Gonnsdorf 15km
33 Pappritz
34 Napoleonstein 342m; 19km
35 Rockau
36 Butterberg 384m; 40km
37 Schönfeld
38 Babisnauer Pappel
39 Triebenberg 383m; 17km
40 Borsberg 361m
41 Rüdenberg 444m

Details

Location: Sachsen, LK Sächsische Schweiz - Osterzgebirge, Gemeinde Bannewitz, Rundteil (390 m)      by: Heinz Höra
Area: Germany      Date: 9. Mai
Als ich letztes Mal vom Osterzgebirge auf Dresden zu fuhr und ein Ortschild Rundteil vor mir auftauchte, erinnerte ich mich, daß Arne mal ein Panorama von dort gezeigt hatte. Deshalb hielt ich dort an und staunte, daß man direkt an der Landstraße eine solche Aussicht hat - nicht nur auf die Sächsische Schweiz sondern auch auf Dresden und die dahinter ansteigenden Höhenzüge ...

12 Breitformataufnahmen (Canon EOS 600D, Canon EF 70 - 200 USM IS L @ 135mm, ohne Stativ) mit PTGui Pro gestitcht.

Comments

Mit dem Raps offenbar auch die perfekte Jahreszeit für dieses Pano. VG Martin
2019/05/10 21:03 , Martin Kraus
Ja, dort ist es wirklich gut für sehr aussagekräftige Bilder nahe einer großen Straße.
2019/05/11 00:13 , Arne Rönsch
Ausserordentlich schoen im Lichte und den Farben des Fruehlings - aber auch die Kombination von Landschaft und Besiedelung gefaellt mir sehr gut!
2019/05/11 01:58 , Augustin Werner
Wundervolle Farben lieber Heinz...

VG
Gerhard
2019/05/11 23:29 , Gerhard Eidenberger
Ein Pano mit frischen Mai-Farben bei nicht ganz optimalen Bedingung (Dunst). Aber das kann man sich ja nicht aussuchen wenn man gerade auf der Durchreise ist. Von hier kann man auch das hohe Rad im Riesengebirge sehen, was oft fälschlicherweise für die Schneekoppe gehalten wird. Vom Possendorfer Berg gebe es noch diverse Geschichten zu erzählen...

PS. einige Industrie-Beschriftungen sind neu für mich, hatte ich bisher gar nicht auf dem Schirm....man lernt nie aus. Die Beschriftung "Possendorf" unterhalb des Mastes auf der Goldenen Höhe ist allerdings der Ort Hänichen, welcher zu Bannewitz gehört.
2019/05/12 10:49 , Steffen Minack
Ein gelbes Band als führende Linie. Gut gesehen und festgehalten.

Auf den ersten, ja auch auf den zweiten Blick scheint mir die diagonal verlaufende Kante im Rapsfeld bei ca. 17° nicht passend. Kann sein, dass dir PTGui Pro da einen kleinen Streich gespielt hat?
2019/05/13 14:59 , Dieter Leimkötter
Es ist schon immer wieder erstaunlich, daß so ein leuchtendes Rapsfeld so gefällt. Aber deshalb hatte ich diesen Teil des Panoramas ja auch ausgewählt, denn die Aussicht geht von hier ja rechts noch weiter zur Sächsischen Schweiz und bis zum Osterzgebirge. Das hatte Arne aber schon damals gezeigt. Ob man aber von hier das Hohe Rad im Riesengebirge überhaupt sehen kann, bezweifle ich etwas. Das muß meines Erachtens auch nicht unbedingt Antriebsfeder für Panoramen sein.
Steffen, Du bist natürlich der große Experte für diese Gegend und ich bin Dir auch dankbar für den Hinweis darauf, daß das nicht Possendorf sondern Hainichen ist. Dadurch konnte ich dann sogar noch mehr Objekt zuordnen, die direkt in der Nähe sind.
Und immer wieder erstaunlich, wie hier aufgepaßt wird, denn auch Dein zweiter Blick hatte Dich nicht getäuscht, Dieter. Nur PTGui ist nicht daran Schuld, denn es lag an mir, weil ich nicht alles genau kontrolliert hatte. Inzwischen habe ich den Fehler ausgebügelt.
2019/05/13 23:22 , Heinz Höra
Wie gut, dass ich auch Panoramen etwas abgewinnen kann, die im laufenden Monat aufgenommen wurden. Obwohl: Du hast kein Jahr angegeben. Bei uns scheint mir der Raps in diesem Jahr etwas später dran zu sein.
2019/05/17 21:20 , Jörg Braukmann
Aufmerksam betrachtet, Jörg. Das Jahr hatte ich hier absichtlich weggelassen als eine Art verstecktes Rätsel, das die Kenner von Dresdens Umgebung hätten herausbekommen können, aber nicht wegen des Rapses. In dem inzwischen von Steffen gezeigtem Panorama, das er nur ein paar hundert Meter entfernt am 10. Mai 2019 aufgenommen hat, ist zu sehen, daß der Raps hier in diesem Jahr schon genau so kräftig blühte.
2019/05/18 11:39 , Heinz Höra

Leave a comment


Heinz Höra

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100