Calanchi di Montalbano   5957
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Serra Maggiore (780m)
2 Monte Coppolo (890m)
3 Pollino
4 Sant'Arcangelo (850m)
5 Cozzo Iazzitelli (289m)
6 Monte Finese (412m)

Details

Location: Montalbano Jonico, Basilicata (200 m)      by: Martin Kraus
Area: Italy      Date: 16.11.2018
Die Basilicata ist charakterisiert durch breite Flusstäler (hier das Tal des Agri) mit charakteristischen Erosionsformen an den Hängen - auch gut sichtbar auf Giuseppe's Nachbarpano. Besonders eindrucksvoll ist das direkt am Städtchen Montalbano, weshalb wir hier auf dem Rückfahrt vom Pollino nach Brindisi einen kurzen Stop einlegten. Das Wetter war an diesem Tag durchwachsen, und es war deutlich kälter geworden. Die hier auf PP unterrepräsentierte Gegend hat aber auf jeden Fall etwas zu bieten.

Basilicata is characterized by wide river valleys (here the valley of the Agri) with characteristic erosion forms on the slopes - also clearly visible on Giuseppe's neighboring pano. This is particularly impressive at the small town of Montalbano, which is why we made a short stop here on the way back from Pollino to Brindisi. The weather was mixed that day and it had become much colder. The area is underrepresented here on PP, but definitely has a lot to offer.

Mehr auf https://legambientemontalbano.jimdo.com/la-riserva-dei-calanchi/

Olympus OM-D E-M10
M.Zuiko 14-42 EZ @17mm (=34mm KB)
18 HF RAW freihand, ISO 200, 1/320, f10
Lightroom Classic CC, Autopano Giga 4.4.2, IrfanView
Ca. 235° Blickwinkel

Direktlink auf Google Maps: https://goo.gl/maps/sm9pTVCBPaF2

Comments

Die Erosion sieht wirklich sehr interessant aus und könnte aus einem Tal je nach Licht ein wunderbares Motiv abgeben. Erstaunlich, dass dort Hochspannungsmasten ihren Halt haben.
2019/04/13 12:00 , Steffen Minack
Bravo Martin. It is a very characteristic and almost unknown place.
2019/04/13 14:41 , Giuseppe Marzulli
Da bedarf es beinahe keines Hintergrunds bei solch interessanten Erosionsformen.
LG Jörg
2019/04/13 17:24 , Jörg Nitz
Der Bildaufbau mit den ungewöhnlichen Formationen im Nahbereich und der Blick über die Ebene zu den Bergketten gefällt mir sehr gut.
2019/04/15 15:11 , Friedemann Dittrich
Der Stop hat sich gelohnt ... die bizarre Erosionslandschaft in ein fein gerahmtes Motiv gebracht !!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2019/04/15 20:22 , Hans-Jörg Bäuerle

Leave a comment


Martin Kraus

More panoramas

... in the vicinity  

Basilicata (12km)

8

Ghost Town (13km)

8

Pisticci (13km)

3
... in the top 100