"Zwei Länder, eine Stadt" - Blick auf Laufenburg   8628
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Zufluss / Mündung Hännerwuhr
2 Heilig Geist Kirche
3 Laufenburg (D)
4 Neopomukstatue
5 Laufenbrücke
6 Rhein - Grenze D/CH
7 Laufenplatz
8 Kirche St. Johann
9 Laufenburg (CH)

Details

Aufnahmestandort: Laufenburg (D) / Hochrhein / Landkreis Waldshut - Laufenburg (CH) / Kanton Aargau (307 m)      Fotografiert von: Hans-Jörg Bäuerle
Gebiet: Germany      Datum: 24.03.2019
Das Rätsel ist gelöst - Euch allen ein herzliches Dankeschön fürs fleißige und "fein verschlüsselte" Mitraten! Es handelt sich um die historische Stadt Laufenburg am Hochrhein, auf deutscher Seite im Lankreis Waldshut gelegen und auf schweizer Seite im Kanton Aargau.

Laufenburg ist eine der ehemals vorderösterreichischen „vier Waldstädte“ am Rande des Hotzenwaldes und trägt seinen Namen von den Stromschnellen, dem «Laufen», die bis zur Aufstauung des Hochrheins stromabwärts durch das Kraftwerk Laufenburg in den 1920er Jahren das Gesicht des Ortes prägten. Auf der rechtsrheinischen Seite liegt die gleichnamige deutsche Stadt (Kleinlaufenburg/ mindere Stadt), von der das linksrheinische, schweizerische Laufenburg (Großlaufenburg/ mehrere Stadt) seit 1801 getrennt ist. An dieser Schmalstelle des Rhein ist der Fluss lediglich zwölf Meter breit und überwand eine Höhendifferenz von zehn Metern. Mit Erstnennung der Stadt 1207 verbindet die Laufenbrücke die beiden Stadtteile, die nach ihrer letzten Erneuerung seit 1911 dem Kraftverkehr übergeben wurde und nach Öffnung der Hochrheinbrücke stromaufwärts 2004 wieder dem Fußgängerverkehr vorbehalten bleibt. 1806 wurde der rechtsrheinische Teil Laufenburgs badisch, der linksrheinsche Part war bereits 1803 mit dem neu gegründeten Kanton Aargau an die Schweiz gefallen. Zuvor gehörte Laufenburg rund sechs Jahrhunderte mit größeren Ländereien zu beiden Seiten des Rheins zu Habsburg/ Vorderösterreich.

Und warum einen eigenen Text verfassen, wenn die Stadtgeschichte so hervorragend recherchiert und im Internet veröffentlicht worden ist. Hier der Link zur Quelle und der vollständigen Stadtgeschichte:

https://www.stadtbild-deutschland.org/forum/index.php?thread/5314-laufenburg-am-hochrhein-zwei-l%C3%A4nder-eine-stadt/

English:
https://en.wikipedia.org/wiki/Laufenburg,_Germany
https://en.wikipedia.org/wiki/Laufenburg,_Aargau

*******************************************************************************

For me a mystery, that this lovely cityscape isn't presented here until today ... does anyone know the location?

Ich staunte gestern nicht schlecht, dass diese Stadtansicht hier tatsächlich noch nicht veröffentlicht worden ist - daher in der Mittagspause vorab als Rätsel ...


Nikon D500, AF-S Nikkor VR 16-85mm - 12-HF Aufnahmen, freihand
Blende: f/10
Belichtung: 1/320
ISO: 100
Brennweite: 45mm KB
LR 6, PTGui, Gimp

RELOAD (26.03.2019) - Skalierung und Schärfung mit Gimp, da für mich ein besseres Ergebnis als mit IrfanView.

Kommentare

Ich kenne die Lösung, der linke Kirchturm ist zu verräterisch :-)
Über die Brücke musste ich vor vielen Jahren schon einmal fahren, da ich keine teure ........ kaufen wollte. Auf zwei meiner Panos ist die linke Stadt beschriftet.
LG Jörg
25.03.2019 17:49 , Jörg Nitz
ein napoleonisches Produkt, L......... .. ....n.
25.03.2019 19:51 , Jan Nuyts
Ich kannte das nicht und musste etwas recherchieren. Es liegt knapp 15 km (Luftlinie) flussabwärts von Koblenz, aber nicht in Rheinland-Pfalz. Ein interessanter Bildaufbau. Zuerst dachte ich an zwei Flüsse, die hier zusammenfließen. Tatsächlich ist es ein und derselbe. Links schauen wir flussaufwärts, rechts flussabwärts. So meine ich.
25.03.2019 20:52 , Jörg Braukmann
Mit Koblenz hast Du mich jetzt (so war wohl auch Deine Absicht) mächtig verwirrt, aber nur kurz. Du hast recht. Sehr ansprechende Ecke. VG Martin
25.03.2019 21:02 , Martin Kraus
Ja ich wollte heute Nachmittag auch schon fragen ob man dort auf eine "Burg laufen" kann, aber Jörg kennt natürlich jeden Ort mit einer Kirche ;-) und sein Hinweis, dass er die linke Stadt schon auf einen seiner Panos beschriftet hat führte mich aufs Glatteis, da ich nun dachte es wären 2 Städte.
25.03.2019 21:04 , Steffen Minack
Danke ... 
... super gelöst von Euch allen !!

Jörg N. mal wieder mit dem richtigen Kirchenblick und wohl noch vor 2004 über die Brücke gefahren, seitdem nur noch eine Fußgängerbrücke ;-) ...

Jan, danke für den Hinweis, dass die Stadt einst im Frieden von Lunéville durch Napoleon geteilt wurde!

Jörg B.'s "pfiffige" Koblenz Ergänzung, die mich auch erst etwas verwundert hat ;-) ... tatsächlich gibt es diesen Ort 15km stromaufwärts auch am Hochrhein!

... und last but not least ein Dank an Martin und Steffen !!!
26.03.2019 07:21 , Hans-Jörg Bäuerle
Danke Hans-Jörg, war ein schönes Rätsel.
26.03.2019 15:04 , Steffen Minack
In der Tat ein sehr schönes Rätsel. Die Brücke überquerte ich Anfang der 90er Jahre. Damals kam ich aus der Provence und fuhr über die Schweiz zurück. Ohne Autobahnvignette war das ein mühsames Unterfangen, aber für einen Tag lohnte sich die in der Schweiz ausschließlich erhältliche Jahresvignette nicht. Damals war Laufenburg der einzige Grenzübergang weit und breit, der nicht über eine Autobahn führte.
LG Jörg
26.03.2019 21:19 , Jörg Nitz

Kommentar schreiben


Hans-Jörg Bäuerle

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100