Abendliche Humboldtaussicht   5261
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Kletecna (Kletschen) 706m 21km
2 Milesovka (Milleschauer) 837m 25km
3 Malesov (Malschen) 9km
4 Parez (Klotzberg) 736m 28km
5 Zvon (Franzberg) 653m 26km
6 Lesna (Liesen) 812m 86km
7 Rauch KW Tusimice 71km
8 Boren 539m 37km
9 Zlatnik (Schladnik) 521m 40km
10 Velka Jehlicna (Hengberg) 828m 90km
11 Hora 816m 88km
12 Stolicna (Herrgottsstuhl) 731m 88km
13 Magnetovec (Spitzberg) 521m 5,6km
14 Pekelska Skala 774m 90km
15 Rauch KW Prunerov 74km
16 Vysoky Ostry 587m 11km
17 Krizova hora (Hauenstein) 1024m 91km
18 Klinovec (Keilberg) 1244m 94km
19 Rauch KW Ledvice 34km
20 P.1080m 96km
21 Kleiner Fichtelberg 1205m 95km
22 Fichtelberg 1215m 94km
23 Rauch KW Litvinov 46km
24 Jeleni hora (Hassberg) 993m 78km
25 Jedlova (Tannich) 853m 56km
26 Medvedi skala (Bernstein) 924m 55km
27 Wasserturm Teplice 29km
28 KW Trmice 17km
29 Lesenska plan (Hübladung) 921m 57km
30 Schloss Vetruse (Ferdinandshöhe) 228m 13km
31 Doubravka (Teplitzer Schlossberg) 393m 26km
32 Velke Brezno (Groß Priesen) 6km
33 Kameny vrch (Steinlberg) 842m 60km
34 Labe / Elbe
35 Jezero Milada 20km
36 Usti nad Labem (Aussig an der Elbe) 14km
37 Labe / Elbe
38 Stropnik (Strobnitz) 855m 39km
39 Mariansky vrch (Marienberg) 265m 12,5km
40 Loucna (Wieselstein) 956m 44km (Pano 20891, 19422)
41 Dubi (Eichwald) 31km
42 Krupka (Graupen) 25km
43 Povrly
44 Stadion Nestemice
45 Bournak (Stürmer) 869m 37km
46 Kozi vrch (Ziegenberg) 380m 6,5km
47 Pramenac (Bornhauberg) 909m 35km
48 Cinovecky hrbet (Zinnwalder Rücken) 881m 31km
49 Großer Lugstein 899m 35km
50 Blansk (Blankenstein) 545m 9,5km

Details

Location: Bukova hora (Zinkenstein) - Humboldtaussicht, Kreis Decin, Böhmisches Mittelgebirge (50.6718106, 14.2269950) (683 m)      by: Steffen Minack
Area: Czech Republic      Date: 15.02.2019
8QF@150mm(KB), F3.2, 1/10", ISO 100, Stativ, 18:10 Uhr (51min nach Sonnenuntergang), Bildwinkel 49°, PSE 2018, Panoramastudio pro 3.01, IrfanView

Nach Pano 25137 nun eines von der anderen Bergseite - das erste Pano von der berühmten Humboldtaussicht und es lässt noch Raum für viele weitere.
Früher habe ich mich immer gefragt warum von hier noch kein Pano gezeigt wurde. Irgendwie passt das Licht hier selten so richtig, oder die Sicht ist schlecht. Die Bilder die ich bisher von hier gemacht hatte stellten mich nicht zufrieden und als das Licht im Herbst mal endlich passend war, war meine Frontlinse verdreckt, was ich aber erst zu Hause bemerkte. Für mich war natürlich Voraussetzung die Elbe, Usti und die weit entfernten Berge Keilberg und Fichtelberg auf einem Pano zu haben, was die Seltenheit nochmals nach oben treibt.
Auch mit diesem Pano bin ich nicht voll zufrieden. Die Berghänge im Vordergrund schluckten das letzte, sowie auch das Mondlicht. Jeder Versuch einer lokalen Aufhellung war nur eine Verschlimmbesserung. Obwohl noch keine Blätter auf den Laubbäumen sind, haben die Äste irgendwie das Licht geschluckt - so wie bei einer erosiven Oberfläche. Ich habe auch zum Sonnenuntergang mit 600mm fotografiert, gebe aber diesem Pano, bei dem die Bilder fast 1h nach Sonnenuntergang entstanden, den Vorzug.

Comments

Farblich schon heftig, aber insgesamt eine tolle Lichterkombination. Da passt diesmal für mich auch das sattschwarz der nahen Hänge. VG Martin
2019/02/25 20:14 , Martin Kraus
Excellent.
2019/02/25 22:07 , Giuseppe Marzulli
Ein feines Lichtspektakel am Horizont und im Elbtal - das sind solch besonderen Momente an denen ich zunehmend keine Lust zum Fotografieren habe, sondern einfach nur ruhen und schauen möchte ... ;-) !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2019/02/25 22:33 , Hans-Jörg Bäuerle
Beautiful mountains relief. LG Jan.
2019/02/26 21:15 , Jan Lindgaard Rasmussen
Ich kann mir vorstellen, dass die Himmelsfärbung, die hier auf den ersten Blick etwas übertrieben unnatürlich wirkt, durchaus so ungefähr ausgesehen hat. Die letzten Tage war jeweils ein außergewöhnlich kräftiges Abendrot oder eher -gelb zu beobachten.
LG Jörg
2019/02/27 19:20 , Jörg Nitz

Leave a comment


Steffen Minack

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100