Breisgau und Schwarzwald mit Freiburger Lichtermeer   8293
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Kandel 1242 m
2 Flaunser 866 m
3 Windräder Rossberg
4 Freiburger Münster
5 Phonolith-Steinbruch
6 Feldberg 1493 m
7 Bötzingen
8 Schauinsland 1284 m
9 Bergstation Schauinslandbahn
10 Windräder Schauinsland
11 Gottenheim
12 Belchen 1414 m
13 Köhlgarten 1224 m
14 Hochblauen 1165 m, 34 km

Details

Location: Vogelsangpass (Baden-Württemberg) [Kaiserstuhl] (383 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 09.02.2019 18:19 bis 18:24 Uhr
Der gestrige Tag war in Südbaden grau und stürmisch, die Sicht war aber sehr gut. Für ein sinnvolles Tageslichtpano war ich zu spät am Pass. So wartete ich, bis es dunkel wurde und immer mehr Lichter die Rheinebene erleuchteten.
Für mich ein Experiment mit einer solch langen Belichtungszeit, aber die Aufnahmen wurden - abgesehen von den sich bewegenden Dingen - absolut scharf. Zum Glück war der Wind vorher deutlich abgeflaut, außerdem war mein Standort an der windabgewandten Seite, so dass das Stativ absolut fest stand.

Die Kultur- und Fotofreunde möchte ich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass das Freiburger Münster seit 12 Jahren zum 800-jährigen Jubiläum vollkommen gerüstfrei ist. Wie lange das so andauert, konnte ich nicht feststellen. Also nichts wie hin - nach Freiburg Übrigens: Den Münsterturm kann man auch besteigen.

7 QF-Aufnahmen, 85 mm KB, F11, ISO 160, 30 sec., Stativ

Comments

Na das ist doch ganz nach meinem Geschmack. Auch die dunklen Bereiche sind noch ordentlich ausgeleuchtet und der beleuchtete Steinbruch hat auch das richtige Licht. Mich würde noch der Grund für Blende 11 und die Uhrzeit interessieren.

PS. ich hatte auch schon mal das Glück bei 8sec und 300mm einige Bilder unverwackelt hinzubekommen, aber da war es absolut windstill.
2019/02/10 17:41 , Steffen Minack
Da hast Du den perfekten Moment in der Kombination aus Natur- und Kunstlicht abgepasst - funktioniert offensichtlich auch ohne Sonnenuntergangshimmel. VG Martin
2019/02/10 18:05 , Martin Kraus
@ Steffen
Die Uhrzeit habe ich oben ergänzt. Blende 11 habe ich gewählt, damit der sehr nahe liegende Vordergrund auch noch einigermaßen scharf wird. Vielleicht hätte 8 oder 9 auch gereicht, aber sicher ist sicher :)
LG Jörg
2019/02/10 18:18 , Jörg Nitz
Not surprisingly, the windmills are best shown at twilight :-) LG Jan.
2019/02/10 18:45 , Jan Lindgaard Rasmussen
Danke für die Infos Jörg, bei dem von dir beschriebenen Wetter ist es echt interessant, welches Licht sich eine reichliche halbe Stunde nach Sonnenuntergang da sehen lässt.
2019/02/10 19:52 , Steffen Minack
Mal was anderes, Licht von unten statt von oben. Bei anderen Bedingungen auch ein guter Standort für ein Schwarzwald-Tele.
Etwas verwundert bin ich, daß dort kein Schnee liegt.
2019/02/11 11:16 , Friedemann Dittrich
Mal ein Bild, in dem die Autos sich positiv auswirken. Schön, wie deren Lichter in Kombination mit der langen Belichtungszeit die Straßenverläufe sichtbar machen.
2019/02/11 17:39 , Dieter Leimkötter
Ein sehr schönes Abendpanorama von einem Platz, den ich sogar relativ gut aus den 90-er Jahren kenne, als ich öfters mit dem Bike Kaiserstuhlrunden drehte :-) ...

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2019/02/13 21:06 , Hans-Jörg Bäuerle

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100