Die Alb und der schiefe Turm von Aichelberg   5353
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Breitenstein 812 m, 73 km
2 Brucker Hölzle 830 m, 74 km
3 Asch 822 m, 74 km
4 Kutsch 861 m, 79 km
5 Hohenreute 862 m, 78 km
6 Römerstein 872 m, 78 km
7 Hauwäldle 868 m, 77 km
8 Galgenberg 827 m, 64 km
9 Hohe Warte 820 m, 63 km
10 Großer Föhrenberg 858 m, 71 km
11 Kleiner Föhrenberg 855 m, 72 km
12 Guckenberg 855 m, 71 km
13 Auchtert 826 m, 64 km
14 Sternberg 844 m, 70 km
15 Wackerstein 825 m, 58 km
16 Auf dem Gielsberg 833 m, 57 km
17 Hochfleck 872 m, 62 km
18 Rossberg 869 m, 54 km
19 Eichberg 876 m, 54 km
20 Riedernberg 857 m, 55 km
21 Kohlhalde 858 m, 59 km
22 Monkberg 884 m, 55 km
23 Herrenwald 913 m, 59 km
24 Oberer Berg 905 m, 58 km
25 Riedersberg 932 m, 61 km
26 Raichberg 956 m, 53 km
27 Burg 975 m, 58 km
28 Braunhartsberg 969 m, 59 km
29 Hundsrücken 931 m, 53 km
30 Heersberg 964 m, 58 km
31 Oberer Berg 926 m, 61 km
32 Winkel 943 m, 58 km
33 Lochenstein 963 m, 56 km
34 Schafberg 1000 m, 55 km
35 Plettenberg 1002 m
36 Rainen 1006 m, 58 km
37 Hochberg 1009 m, 60 km
38 Lemberg 1015 m, 60 km

Details

Location: Aichelberg (Baden-Württemberg) [Schwarzwald] (806 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 26.12.2018 11:50 Uhr
Ich hoffte von diesem Punkt aus die Alpen zu sehen, wusste aber nach vorheriger Recherche bei udeuschle, dass es knapp wird. Die ersten Alpengipfel beginnen gleich rechts hinter den Bäumen. Bei einem leichten Standortwechsel konnte ich einige Gipfel erkennen. Doch von dort aus war kein Panorama möglich. Aber auch der Albtrauf bildet eine schöne Kulisse hinter dem Dörfchen mit seinem schiefen Kirchturm aus dem Jahr 1907.

16 QF-Aufnahmen, 300 mm KB

P.S.: Für die Fernsichtfreunde im Südwesten gibt es gute Nachrichten: Der seit 1996 geschlossene Aussichtsturm auf dem Champ du Feu wird wieder restauriert und könnte nächstes Jahr wieder öffnen. Die Bauausschreibung wurde im Dezember beendet. ich war als Jugendlicher mal oben. Einige Bäume in mittlerer Entfernung störten den Rundblick etwas, trotzdem habe ich die Aussicht als sehr gut in Erinnerung. Gem. udeuschle beträgt die Fernsicht über 250 km... Warten wir's ab.

Comments

Bis auf die fehlenden Alpen steht dieses Pano deinem Werk von Agenbach in nichts nach. Der Kirchturm ist natürlich das Highlight, wobei es interessant wäre, wie diese Schieflage zustande gekommen ist. Bist du danach gleich rüber zur Alb gefahren oder hast du einen weiteren Aussichtspunkt besucht? Es gibt ja in unmittelbarer Nähe noch einige weitere Stellen mit einer Alpenfernsicht (z. B. Aichhalden/Oberweiher oder Hornberg).
2019/01/05 17:07 , Silas S
Herrlich, da braucht es die Alpensicht gar nicht.
2019/01/05 20:04 , Jens Vischer
Herrliches aus den Nordschwarzälder Bergorten Aichelberg, Hünerberg und Meistern ... wohlbekannt - aber ein Darmstädter hat es zuerst erkannt ;-) !!! Wunderschön ... !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2019/01/05 21:11 , Hans-Jörg Bäuerle
@ Silas:
Die Holzbalken im Turminneren der Kirche haben sich verworfen.
Ja, ich war noch bei einem weiteren Aussichtspunkt in der Nähe. Wegen der schwierigen Lichtverhältnisse wollte ich das Pano zunächst nicht zeigen. Jetzt habe ich es aber doch vorzeigbar hinbekommen.
LG Jörg
2019/01/06 00:03 , Jörg Nitz
Jörg deine Panoramen inspirieren mich immer sehr.. So sehr das wir evtl diesen Frühling einen Vogesen-Schwarzwald Urlaub einplanen werden! Weiter so!

LG Seb
2019/01/06 14:35 , Sebastian Becher

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100