Flug Berlin-Brüssel   9579
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
 

Legende

1 Töshorn, 2178 m
2 Hochgiebel, 2056 m
3 Hohe Fras, 1398 m
4 Amecker Tor, 1610 m
5 Balventalhütte, 713 m
6 Großhorn, 2726 m
7 Platteck, 2202 m
8 Oberer Hönnesee, 972 m
9 Amecker, 3048 m
10 Balvenhorn, 3011 m
11 Balvenhütte, 2029 m
12 Wismartspitze, 2730 m
13 Sondernwand, 3084 m
14 Ihmerthütte, 1647 m
15 Ihmertwand, 3056 m
16 Hönnetor, 1812 m
17 Attigspitze, 2829 m
18 Hegentor, 1894 m
19 Wixstein, 2261 m

Details

Aufnahmestandort: aus dem Flugzeug südöstlich von Dortmund (6000 m)      Fotografiert von: Benjamin Vogel
Gebiet: Germany      Datum: 25.02.2018
Beim Flug von Berlin nach Brüssel hatte ich letzten Winter bei perfekter Sicht diesen wunderbaren Blick auf die Märkischen Berge, hier den vergletscherten Balvenstock mit den höchsten Gipfeln Deutschlands: Amecker, Sondernwand, Ihmertwand und Balvenhorn...alles Dreitausender. Ein wunderbar wildes Bergland, geschützt durch den Nationalpark "Märkische Berge".

Wer sich nicht so gut auf die Kopfreise einlassen kann, für den hier die nüchternen Daten: "Luftbild Balvenstock", Öl auf Leinwand, 80 x 160 cm, 2018

P.S.: Ich befürchte, dass ich nach den vielen Jahren ohne fiktive Bergpanoramen Jörg mit der Verortung im Sauerland wieder ein wenig verärgern könnte...

Kommentare

Ein weiterer feiner Einblick in Dein künstlerisches Wirken - gefällt mir von Motiv und farblicher Ausgestaltung sehr gut !! Ist dies eine Panoramaaufnahme, oder ein Einzelbild ... von den Maßen wohl eher nicht!?

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
28.12.2018 08:11 , Hans-Jörg Bäuerle
Jeder von uns der aus dem Flugzeug fotographiert weis wie schwer so was aufzunehmen ist. Ich vermute es sind 2-3 Einzelbilder, rasch hintereinander mit grosser Überlappung aufgenommen. Was mich ein wenig schmerzt ist die rote Beschriftung - so ist schwer auszunehmen welche Gipfel welchen Namen tragen. Das erschwert die Einarbeitung in die Topographie dieses Gebirgsstocks schon ein wenig. Es mangelt ja auch an Kartenmaterial...
28.12.2018 10:07 , Christoph Seger
Schön, daß Du das mal von oben erleben konntest!

@Christoph: Hab heute nachmittag mal nach Kartenmaterial gegoogelt: Gibt es sowohl in Benjamins Shop: http://www.benjamin-vogel.de/site/deutsch/menue/seiten/shop.htm, als auch von ihm erläutert im Video: https://www.youtube.com/watch?v=ZINKKDGzjDc

VG Martin
28.12.2018 18:09 , Martin Kraus
Ehrlich gesagt, halte ich das Bild auf dieser Seite für unpassend. Selbst für den Fall, dass es aus mehr als einer Aufnahme besteht, ist das Format doch so, dass es problemlos als Einzelbild aufgenommen werden konnte. Dafür ist diese Seite nicht konzipiert worden.
LG Jörg
28.12.2018 18:17 , Jörg Nitz
N´Abend zusammen,

vielen Dank für eure Rückmeldungen. Ich weiß, dass ich hier mit meinen gemalten Bildern polarisiere, lasse es aber drauf ankommen. Bei knapp 25000 fotografierten Panoramen hoffe ich, dass ein paar gemalte nicht so ins Gewicht fallen, da sie mir erlauben, etwas vermeintlich fotografisch genau darzustellen, das nicht existiert. Ich habe ähnlich "kurze" Panoramen aus dem Flieger auch schon bei a-p bestaunt. Diese Seite erlaubt mir zudem die Berge und Täler zu beschriften, was ich sehr reizvoll empfinde.

Zu Jörg und Hans-Jörg: Ihr habt natürlich Recht, es ist ein Einzelbild eines Gemäldes, das ich im echten Flieger so aber in 2-3 HF fotografieren würde. Wo ist der Anfang, wo das Ende eines Panoramas, das wortwörtlich ja einen "Rundblick" darstellen sollte, den aber steng genommen hier nur wenige zeigen?

Zu Christoph: Ich befürchte eine weiße oder schwarze Beschriftung würde bei diesem Bild noch schlechter lesbar sein.

Zu Martin: Es stimmt, die Karten stehen teilweise zum Download zur Verfügung. Ich werde sie in Zukunft komplett online zur Verfügung stellen, was allerdings noch umfangreiche Vorarbeiten erfordern wird...

Ansonsten hoffe ich einfach darauf, dass ihr Spaß daran habt euch optisch und gedanklich in fiktiven Landschaften zu bewegen. Sie zu erschaffen bereitet mir zumindest extrem viel Freude.

LG, Benjamin
28.12.2018 20:45 , Benjamin Vogel
Da hat es aber schon ordentlich geschneit diesen Winter, Benjamin!
28.12.2018 21:07 , Peter Brandt
Stimmt! Fantasie lässt sich nicht verorten, außer vielleicht in dein Atelier. Es müssen doch gar keine Koordinaten angegeben werden.
30.12.2018 22:48 , Jörg Braukmann
I can certainly "contain" panos of paintings, but I also find it wrong to locate it. LG Jan.
03.01.2019 23:21 , Jan Lindgaard Rasmussen
Absolut genial... wie immer.

Grüße,
JE
04.01.2019 09:13 , Jörg Engelhardt

Kommentar schreiben


Benjamin Vogel

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100