Also sprach Zarathustra   121907
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Zarathustra
2 Feuerstelle

Details

Location: Isfahan (1581 m)      by: Jörg Engelhardt
Area: Iran, Islamic Republic Of      Date: 20.09.2018
Was bei den Christen die Kirche ist, den Moslems die Moschee und den Juden die Synagoge ist bei den Zoroastriern der Feuertempel.

In der vorislamischen und auch vorchristlichen Zeit war der Zoroastrismus neben dem Judentum sicherlich eine der größten Religionsgemeinschaften. Die Grundmaxime der Zoroastrier „Gut denken, gut reden, gut handeln“ sowie eine quasi nicht vorhandene übergeordnete Verwaltungsstruktur der Geistlichkeit und den dadurch nicht vorhandenen Finanz- und Machtinstrumenten lies diese sehr friedliche und tolerante Religionsgemeinschaft in der Bedeutungslosigkeit versinken.

Kleine Gemeinden gibt es noch in den USA, dem Iran, Usbekistan, Tadschikistan und Indien. Weltweit gehören noch etwa 200.000 Menschen dieser Religion an.



Nikon D850
AF-S Nikkor 24-120 1:4 G ED bei 24 mm
9 HF
1/20
F/5
ISO 31

Comments

Beeindruckend, auch wie du da auf die Schnelle ein derart perfektes Pano zustande bringst. Das schiesst man ja nicht mal kurz aus der Hüfte...
2018/12/11 19:49 , Jens Vischer
Exceptional documentation.
2018/12/11 20:04 , Giuseppe Marzulli
Wieder Exklusivität pur!
VG, Danko.
2018/12/11 20:59 , Danko Rihter
Beeindruckend durch die Schlichtheit. Hatte gerade noch die Bilder des bayerischen Barock im Kopf, da ist das ein absolutes Kontrastprogramm.
2018/12/12 15:00 , Dieter Leimkötter
Nicht mein "Jagdgebiet" beim fotografieren, aber als Pano echt beeindruckend.
2018/12/12 18:19 , Steffen Minack
Weiterhin superinteressant. Der moderne Bau suggeriert, daß auch im "Islamischen Staat" diese Releigion weiter ausgeübt werden kann.
Bin nur etwas skeptisch beim Bildschnitt. Ich hätte den "Altar" lieber in der Bildmitte und so die Symmetrie des Raums betont gesehen - mag aber Geschmacksache sein. VG Martin
2018/12/12 19:02 , Martin Kraus
@Martin 
Ja... der Altar in der Mitte wäre sicher schön. Nur hätte ich dann die Feuerkanzel zerschnitten.... auch nicht so schön ;-)

Grüße,
J
2018/12/12 22:37 , Jörg Engelhardt
Die Leere paßt zu dem perfekt fotografierten und zusammengesetzten Innenraum dieses Tempels. Das ganze Gegenteil zu der neulich gezeigten Moschee.
Jörg, spielt dort im Zaroatrismus Friedrich Nietzsche ein Rolle, da Du den Titel seines Werkes verwendet hast?
2018/12/14 18:29 , Heinz Höra
Sehr interessante Darstellung.
2018/12/16 21:53 , Franz Kerscher
@Heinz 
...m.K.n. nicht, ich denke Nietzsche dürfte dort nicht so bekannt sein. Das war wohl eher andersrum....

Grüße,
J
2018/12/17 00:04 , Jörg Engelhardt
Bei den vielen in diesen Tagen gemachten youtube-Referenzen möchte ich hier auch mal eine von mir mit Musik meines Geschmackes machen:
https://www.youtube.com/watch?v=6SFAAsdqkuQ
Vielleicht hat dabei jemand mit Geschichtskenntnissen auch gewisse Assoziationen.
2018/12/20 22:12 , Heinz Höra
@Heinz 
Hmm... mir fällt da jetzt nur Stanley Kubrik´s 2001 ein...
2018/12/21 19:25 , Jörg Engelhardt

Leave a comment


Jörg Engelhardt

More panoramas

... in the vicinity  

Pol-e Khadju (2km)

4

Aschura 2018 (2km)

4

Naqsh-e Djahan (2km)

16
... in the top 100