Es rauscht   4450
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Saroja 1658 m
2 Gafadurahütte LAV 1425 m
3 Dorf Planken 787 m
4 Kuegrat 2122 m
5 Gafleispitz 1982 m
6 Alpspitz 1996 m
7 Augstenberg 2358 m
8 KVA Buchs (SG) 446 m
9 Dorf Triesenberg 887 m
10 Rappastein 2221 m
11 Falknis 2562 m
12 Haldensteiner Calanda 2804 m
13 Alvier 2341 m
14 Fulfirst 2383 m
15 Margelchopf 2164 m
16 Gamser Rugg 2074 m
17 Lütispitz 1986 m
18 Wildhuser Schofberg 2373 m
19 Mutschen 2122 m
20 Kreuzberg 2056 m
21 Saxer Lücke 1650 m
22 Hochhus 1925 m
23 Hüser 1952 m
24 Stauberenkanzel 1860 m
25 Berggasthaus Stauberen 1748 m
26 Hoher Kasten 1793 m

Details

Location: Buchs (SG) Lettau (443 m)      by: Walter Huber
Area: Switzerland      Date: 25.September 2018
Es rauscht im Herbst nicht nur im Walde.
Diesen Streifen wollte ich ursprünglich gar nicht zeigen.
Aber immerhin als Negativbeispiel noch brauchbar.
Aufnahmestandort - Höhe / Koordinate:
Buchs Lettau - 443 m – 754481 / 227577 (47.181091, 9.476871)
am 25.09.2018 20:48 Uhr mit der SONY - A7 aus 15 HFA
5 s, f/3.5, ISO 500, 16 mm / 24 mm, WB3000K.

PS:
Bearbeiten werde ich an diesem Streifen bestimmt nichts mehr.
Einzige Option bleibt das Löschen.

Comments

Hallo Walter - Hochachtung vor Deiner Offenheit, uns hier an Deinen Nachtversuchen teilhaben zu lassen. Ich könnte das nicht besser, und aus den Diskussionen lernen wir alle etwas. Für Sternchen zu verrauscht, aber das sagst Du ja selbst. Und das Pano hat ja schon ganz viele Sternchen ;-) VG Martin
2018/10/16 19:47 , Martin Kraus
Nicht gleich in die Tonne treten. Die Szene gefällt mir. Die nachtbeleuchteten Berge faszinieren.
Warum ist das so verrauscht? An den Kameraeinstellungen kann es nicht liegen. Ich denke, die Aufhellung am Rechner ist hier deutlich übertrieben. Ein bis zwei Lichtwerte runter, dazu das Rauschen und insbesondere das Farbrauschen mit Gefühl unterdrückt, und dann dürfte es wirklich gut werden.

Kopf hoch,
Dieter
2018/10/16 20:29 , Dieter Leimkötter
@ Dieter Leimkötter
Habe ich schon erwähnt! Das kommt eben davon wenn man ein Neues Werkzeug ausprobiert. Bei dem Glas wollte ich wissen wie Gross der Öffnungswinkel ist. Sollte nach Hersteller angeblich 82° betragen. Aber viel zu grosse Verzerrungen. Für diesen Streifen habe ich oben alles weggeschnitten. Einfach um zu sehen ob etwas Brauchbares übrig bleibt. Erst zu Hause bemerkt ich dass die RM Hoher ISO und RM Lange Bel.Zeit ausgeschaltet waren.

Wiederholungen: Um es bei den nächsten Versuchen besser zu machen ist momentan ungünstig.
Der Mond verschwindet heute erst 1/4 vor 11 hinterm Fulfirst.
Von den Planeten ist dann nur noch der Mars am Himmel. Aber auch der verschwindet 1/4 nach 12 hinter der Alvierkette.
Die ISS fliegt zur Zeit auch nicht über Mitteleuropa.
Also könnte ich in den Aufnahmen von heute Nacht höchstens einige Sternbilder identifizieren.
Gruss von Walter

PS: Die Megabeleuchtung vom SBB Rangierbahnhof Buchs (SG) erinnert mich ein wenig daran dass bald Weihnachten ist.
2018/10/16 20:52 , Walter Huber
Also ich finde das gut so. In RAW aufnehmen, bei ISO 500 sollte das Rauschen dann nicht so schlimm sein, da braucht man keine elektron. Rauschunterdrückung. Ich denke du hast zu stark unterbelichtet (weil die Lichter des Bahnhofs zu hell waren) und dann aufgehellt. Da kommt dan aus dem "Schwarz" ein "Rauschen" heraus - einfach weil die Zuordnung der Pixel zu einer Graustufe nahe "Schwarz" eben einen Restbeitrag "Zufälligkeit" (= physikalisches Rauschen) durch die Nachbearbeitung sichtbar gemacht wird.

Würde ich mein Mannheim Bild so hell machen wie du deines hier - es wäre ebenso verrauscht. Und die Probleme des Eichkogelbildes im linken Teil haben die selbe Ursache ...

Der Vergleich Bahnhof / Weihnachten ist grossartig :-)
2018/10/19 01:07 , Christoph Seger

Leave a comment


Walter Huber

Portfolio

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100