Le Village de Perce avec son fameux Rocher & l'Ile Bonaventure au fond   6601
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 x
2 Rocher Perce Rock
3 Cap Bon Ami Ca[e
4 Ile Bonaventure Parque National
5 Les Chalets de la Plage
6 La Maison des Pecheurs
7 Villa Frederick James
8 Hotel de Ville de Perce Town Hall
9 Eglise Catholique / Catholic Church

Details

Aufnahmestandort: Gaspesie, Quebec (90 m)      Fotografiert von: Augustin Werner
Gebiet: Canada      Datum: 26. Juni 2018
Eine herrliche Uebersicht ueber das Dorf Perce, den beruehmten Felsen und die dahinterliegende Ile Bonaventure bietet sich von der Hauptstrasesse 132, welche nicht nur nach Perce fuehrt, sondern u.a. die ganze (riesige) Halbinsel von Gapse umrundet aber auch fast bis zur Grenze von Ontario/Quebec fuehrt und mit ueber 1600km die laengste Autostrasse in Quebec ist.

Trotz der sonst guten Uebersicht bietet der Standort, bekommt man hier nur die Schmalseite des beruehmten Felsens zu sehen, aber weder das beruehmt Loch noch der Obelisk lassen sich hier blicken.

Am spaeteren Nachmittag war der Wasserstand so tief, dass man wohl trockenen Fusses zum beruehmten Felsen hinuebergehen koennte. Aber eben sollte man das nicht... denn es sei gefaehrlich, sich dem Felsen zu naehern, und auch die Klippe des Cap Bon Ami ist sehr wenig stabil.

20 Hochformate bei Brennweite 105mm (210mm KB) und vertikal dann noch enger geschnitten.

Kommentare

Auch gewaltig und eine kolossale Küstenlandschaft.
Stitchen von Wellen ist manchmal heimtückisch, ich habe mal ein Problem mit x markiert. In der Gesamtheit des Panos geht es fast unter und ich bin mir selber nicht sicher, ob man das eher unter den Tisch fallen lässt.
15.10.2018 17:18 , Steffen Minack
In my view the water surface is unrealistically blue, too much intense.
16.10.2018 00:00 , Mentor Depret
Gut wiedergegebene faszinierende Landschaft.
Das mit dem Fehler in den Wellen würde ich nicht bewerten. Eher der etwas konkave Horizontverlauf, den ich in dem Fall aber auf den gravitativen Effekt der Insel schiebe ;-)
16.10.2018 15:49 , Dieter Leimkötter
Ich freue mich, dass mir dieser spektakuläre Küstenabschnitt nun so eindrucksvoll zur Kenntnis gebracht wird. Die von Steffen angesprochene Stelle hast du wohl inzwischen recht gut retuschiert, die Farben gefallen mir und der konkave Horizontverlauf ist marginal.
16.10.2018 19:41 , Jörg Braukmann
Vielen Dank fuer das Feedback. - In der Tat herrliche Kuestenlandschaft, auch fuer mich alles andere als alltaeglich.

@ Steffen - sollte jetzt korrigiert sein. Weiter links, wo die Wasseroberflaeche immer noch 'unschoen' aussieht, hat es gar keine Naht, sollte korrekt sein.

@ Mentor - I did boost vibrance & clarity in Lightroom 5 sowewhat. Spontaneously it seems rather natural to my somewhat colourblind eyes. It was a very clear day and the sun was already fairly low already.

@ Dieter - Horizont... wenn ich den Meereshorizont genau ueberpruefe, scheint er mir aber eher convex, d.h. etwas tiefer in der Bildmitte als an den Raendern?
16.10.2018 22:45 , Augustin Werner
Ja, hast du sauber entfernt. Der minimal durchgebogene Horizont stört mich nicht.
19.10.2018 16:27 , Steffen Minack

Kommentar schreiben


Augustin Werner

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100