Letztes Licht über dem Blauen Land   8516
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Benediktenwand
2 Rabenkopf
3 Hirschhörnlkopf
4 Jochberg
5 Kreutalm
6 Schafreiter
7 K A R W E N D E L
8 Risser Falk
9 Herzogstand
10 Heimgarten
11 E S T E R G E B I R G E
12 Rauheck
13 Loisachtal
14 Hirschberg
15 Hohe Kisten
16 Krottenkopf
17 Kareck
18 Hoher Fricken
19 Ohlstadt
20 Hochblassen
21 W E T T E R S T E I N
22 Zugspitze
23 Kramerspitz
24 Schwaigen
25 Murnauer Moos
26 Ettaler Manndl
27 Laberberg
28 A M M E R G A U E R A L P E N
29 Große Klammspitze
30 Hinteres Hörnle

Details

Location: Guglhör      by: Werner Schelberger
Area: Germany      Date: 25.09.2018
Von der abwechslungsreichen Gegend des Blauen Land's bin ich immer wieder auf's Neue fasziniert. Auch Maler wie Wassily Kandinsky, Gabriele Münter oder Franz Marc schätzten das besondere Licht im oberbayerischen Voralpenland zwischen Murnau und Kochel.
Letzte Woche zog es mich nach längerer Zeit mal wieder auf den Höhenrücken zwischen Murnau und Großweil. Hier auf der Höhe Guglhör kann man nicht nur auf selten gewordene Schafrassen, wie das Brillenschaf oder das Alpine Steinschaf treffen, man geniesst auch einen wundervollen Blick über das Loisachtal auf die gegenüberliegenden Alpenkette mit Estergebirge, Wetterstein und Ammergauer Alpen.

Sony 7MII, Sony 4/24-105, @63mm, 21 HF, f4, 1/6s, ISO 200, Stativ, Gestitcht mit PTGui Pro

Comments

Blaues Land im blauen Licht, sehr gelungene Komposition.
2018/10/04 17:08 , Dieter Leimkötter
Dort kann man aber auch zum Künstler werden.
Werner, haben eigentlich die von Dir genannten Maler Bilder gemalt, die die sie dort umgebende Natur zum Inhalt hatten?
2018/10/04 19:03 , Heinz Höra
@Heinz
Die beiden Künstlerpaare Gabriele Münter/Wassily Kandinsky und Marianne von Werefkin/Alexej Jawlensky hielten sich zu einem ersten gemeinsamen Malaufenthalt im Sommer 1908 in Murnau auf. „Unter dem stilistischen und maltechnischen Einfluss von Werefkin und Jawlensky wurden damals Münter und Kandinsky zu jenem „großen Sprung vom Naturabmalen mehr oder weniger impressionistisch zum Fühlen eines Inhalts, zum Abstrahieren zum Geben eines Extraktes“„inspiriert“, von dem die Münter sprach. Sie wurden Expressionisten. Im Winter 1908 wurde die Idee zur Neue Künstlervereinigung München im Münchener Salon der Werefkin geboren. 1909 gegründet, ist sie letztlich der Vorläufer des Blauen Reiters. Seit 1908 bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges fanden diese Künstler viele ihrer Bildmotive in Murnau, seiner Bevölkerung und seiner Umgebung.
@https://de.wikipedia.org/wiki/Schlo%C3%9Fmuseum_Murnau

Zwischen 1908 und 1914 lebte Gabriele Münter mit Wassily Kandinsky in Murnau. Dort erwarb sie ein Haus, das im Volksmund noch heute das Münter-Haus bzw. „Russenhaus“ genannt wird.
Bis April diesen Jahres gab es eine wundervolle Ausstellung Münter's in der Städtischen Galerie im Lenbachhaus in München und im Schloßmuseum Murnau ist ihr eine Dauerausstellung gewidmet.
2018/10/04 21:11 , Werner Schelberger
It seems more of the community are inclining towards that blue hour nowadays, perhaps motivated by better cameras. LG Jan.
2018/10/04 21:32 , Jan Lindgaard Rasmussen
Motiv mit der feinen Wegrahmung und Lichtstimmung sind mal wieder faszinierend schön, Werner - klasse !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2018/10/05 07:45 , Hans-Jörg Bäuerle
Hallo Werner,
hier präsentierst du meine Hausberge in bestem Licht.

LG Hans
2018/10/05 09:04 , Johann Ilmberger
Grandiose Lichtstimmung!
VG, Danko.
2018/10/05 21:27 , Danko Rihter
Wunderschönes Licht und Klasse Motiv. Leider kann der ganz nahe Vordergrund nicht mithalten (Blende zu weit offen ?), ich hätte deshalb unten mehr abgeschnitten.
2018/10/07 07:13 , Steffen Minack

Leave a comment


Werner Schelberger

More panoramas

... in the vicinity  

Unter Eichen (1km)

9

Sonntagsausflug (1km)

10
... in the top 100