In den Monts Dore   6612
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Roc Blanc 1378 m
2 Lac de Guéry
3 Puy de l'Ouire 1509 m
4 Puy de Louchadière 1199 m
5 Puy de Côme 1253 m
6 Le Grand Suchet 1231 m
7 Puy de Dôme 1464 m
8 Puy de Laschamps 1256 m
9 Puy de Mercoeur 1249 m
10 Puy de Lassolas 1183 m
11 Puy de Montocel 1287 m, 76 km
12 Pierre Pamole 1205 m, 69 km
13 Pic de la Rochette 1296 m, 71 km
14 Pierre sur Haute 1634 m, 75 km
15 Suc du Bèze 1190 m, 78 km
16 Puy d'Ysson 856 m
17 Pic de Combenière 1157 m, 54 km
18 Lac Chambon
19 Bressouleille
20 Bois de Lamandy 1167 m, 68 km
21 Le Devès 1421 m, 102 km
22 Mont Mouchet 1497 m, 80 km
23 Puy de Surains 1542 m
24 Signal du Luguet 1551 m
25 Mont Chamaroux 1476 m
26 Puy de Monne 1696 m
27 Puy de l'Angle 1738 m
28 Puy de Barbier 1702 m
29 Puy de Sancy 1885 m
30 Puy Redon 1781 m
31 Puy de Mareilh 1565 m
32 Puy de Chabane 1729 m
33 Puy de Cliergue 1691 m
34 Montagne de Bozat 1504 m
35 Puy d'Aubassin 705 m, 71 km
36 La Bourboule
37 Puy Gros 1489 m
38 la Banne d'Ordanche 1512 m
39 Le Maupuy 671 m, 100 km
40 Puy d'Auroux 1483 m

Details

Location: Puy de la Tache (Puy-de-Dôme(63), damals Auvergne, heute Auvergne-Rhône-Alpes) [Massif central/Zentralmassiv] (1632 m)      by: Jörg Nitz
Area: France      Date: 03.07.2012
Fünf Grasgipfel, einer schöner und höher wie der andere liegen in einer Reihe. Da ich erst abends mit meiner kleinen Wanderung begann, müssen die anderen noch auf ein anderes Mal warten. Lediglich den höchsten der fünf, den Puy de l'Angle hatte ich später noch besucht. Leider war die Sicht zu schlecht für ein Pano.
Selbst vom Puy de la Tache beträgt die max. Sichtweite fast 300 km bis zu einigen Alpengipfeln. Für einen Sommertag war ich aber mit rund 100 km wieder einmal zufrieden.

17 QF-Aufnahmen, 50 mm KB
RL 13.04.2019 Tiefen etwas aufgehellt

Comments

Ein wahrer Schatz, den Du aus den Tiefen Deines Archivs ausgegraben hast!
Auf diesen Grasbergen ohne Hindernisse kann sich der Panoramaphotograf austoben.
2018/04/30 01:34 , Friedemann Dittrich
Fried hat es schon ausgesprochen, auch für mich war der ungehinderte Blick in diesem Vulkanland eine der schönsten Erfahrungen und dein tolles Pano weckt wieder Erinnerungen. Leider ist das Zentralmassiv sehr weit weg von hier, wir haben es nur einmal an einem Tag mühselig geschafft.
Die Position finde ich etwas ungünstig, da von Höchsten des Zentralmassis, dem Puy de Sancy kaum etwas zu sehen ist. Aber evtl. ging es ja gar nicht anders.
Für einen Sommerabend ist die Sicht wirklich gut.
2018/04/30 11:07 , Steffen Minack
Dort würde es mir gefallen. Das Panorama macht große Lust auf das Massif central.
2018/04/30 12:56 , Jörg Braukmann
Sieht nach einer sehr interessanten Gegend aus. Schön, was man hier alles präsentiert bekommt. VG Martin
2018/05/01 19:20 , Martin Kraus
Zufrieden kannst du sein und auch mit dem Pano!

LG Seb
2018/05/03 23:41 , Sebastian Becher
Herrliches grün und ein authentischer Eindruck dieser typischen Auvergne-Landschaft - wohl dem, der gute alte Schätze eingelagert hat !!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg

NB: intuitiv habe ich mir beim Betrachten die Frage gestellt, ob nicht die Tiefen partiell im linken und rechten Teil ein wenig zu dunkel sind. Die Licht-Schatten-Kontraste auf den Wiesenhängen würden durch die feine Wolkenstimmung würden evtl. noch ein wenig markanter zur Geltung kommen (subjektive Einschätzung).
2018/05/05 07:18 , Hans-Jörg Bäuerle

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100