°°° Monument Valley rundum °°°   8541
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 West Mitte Butte
2 Big Indian
3 Brighams Tomp
4 King-On-His_Throne
5 Stagecoach
6 East Mitten Butte
7 Merrick Butte
8 hEIKE
9 Mitchell Mesa
10 Gray Whiskers

Details

Location: Monument Valley (1582 m)      by: Johann Ilmberger
Area: United States      Date: 18.05.2017
Einfach mal auf dem Wandertrail rein in das "Monument Valley" und man bekommt von den Türmen gleich eine ganz andere Perspektive. Imposant sind sie jedoch von allen Seiten.

Im Monument Valley-Nationalpark.

Zeit: 18.05.2017 16:26:10
Kamera: NIKON D7100
Belichtungszeit: 1/100s
Blende: F/11
Brennweite: 20 mm
ISO: 200
20 HF-Aufnahmen

Comments

Ich finde es schön, dass du einen eigenen Ausarbeitungsstil optimierst um die Wetterlage stimmungsvoll zu nutzen. Persönlich würd ich die Tiefen ein wenig aufhellen, ich finde die Flanken der Türme leiden ein wenig ob der Finsternis.
2018/04/26 03:36 , Christoph Seger
Ein Bild, mit dem ich erst mal etwas fremdele. Sehr schönes Motiv, guter Bildschnitt. Die herauserrodierten Berge sind mir zu dunkel. Ich denke, dass zur Erhöhung der Dramatik im Himmel ein Verlaufsfilter eingesetzt wurde, der allerdings die komplette obere Bildhälfte beeinflusst. Ich weis nicht, welches Programm du hier nutzt. LR 6 böte die Möglichkeit, die Berge aus dem Verlaufsfilter zu nehmen.

Interessant finde ich übrigens der Vergleich der Landschaft mit dem Elbsandsteingebirgspanorama, das Heinz Höra aktuell eingestellt hat. Ähnliche Strukturen, aber deutlich mehr Grün. Vielleicht entwickelt sich das Elbtal dahin, wenn wir es geschafft haben, unser Klima zu ruinieren.
2018/04/26 09:18 , Dieter Leimkötter
Hallo Dieter,
das mit den etwas dunkelen Türmen habe ich tatsächlich wegen des Einsatzes eines Verlaufsfilters in Kauf genommen und bin auch nicht wirklich glücklich darüber. Die Möglichkeit bei LR die Berge auszusparen kenne ich nicht. Ich wäre dir Dankbar wenn du kurz erklären könntes wie man das macht.

LG Hans
2018/04/26 10:09 , Johann Ilmberger
Statt dem Verlaufsfilter einfach den Korrektur (Abwedel) Pinsel einsetzen.
Es müsste auch die Kombi (=2 Korrektur-Ebenen) aus beidem gehen.

https://helpx.adobe.com/de/lightroom/help/apply-local-adjustments.html
2018/04/26 13:58 , Christoph Seger
Hallo Dieter, hallo Christoph,
durch eure beiden Kommentare konnte ich wieder etwas dazulernen wie ich besser mit LR arbeite - Vielen vielen Dank.

Das Pano ist jetzt natürlich auch überarbeitet.

LG Hans
2018/04/26 17:22 , Johann Ilmberger
Wird ja! Das macht doch Spass mit dem Freistellen von Objekten - nicht wahr??

;-)
2018/04/26 23:05 , Christoph Seger
Hallo Christoph,
ja das macht richtig Spass. Ich habe mir gestern gleich noch ein paar Tutorials dazu angesehen - das ist echt ein geniales Werkzeug.

LG Hans
2018/04/27 06:32 , Johann Ilmberger
Klasse. Zur technischen Diskussion: Die Verlaufskorrektur in Lightroom CC hat seit einier Zeit auch die Möglichkeit, einfach mit wenigen Reglern eine Luminanz- oder Farbmaske auf die Korrektur zu legen - damit kann man z.B. selektiv helle Bereiche im Himmel bearbeiten. VG Martin
2018/04/28 11:35 , Martin Kraus

Leave a comment


Johann Ilmberger

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100