Tønsåsheia 360°   51165
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Nordlandsaksla, 448 m
2 Reinebringen
3 Solbjørn
4 Ertnhelltinden, 940 m
5 Hermansdalstinden 1032 m
6 Klokktinden, 830 m
7 Storskiva 840 m
8 Stamprevtinden, 713 m
9 Breiflogtinden 740 m
10 Brandtuva 710 m
11 Ytre Brasråstindan 840 m
12 Bjønnmyrbakktinden 920 m
13 Litljordtinden 715 m
14 Måltinden 643 m
15 Ryten, 546 m
16 Fuglhuken, 542 m
17 Stjerntinden, 934 m
18 Stornappstiden, 535 m
19 Himmeltindan, 903 m
20 Ristinden, 843 m
21 Haveren, 812 m
22 Justadtinden, 725 m
23 Higravtindan, 1134 m
24 Geitgaljen 1085 m
25 Rulten, 1040 m
26 Vågakallen, 898 m
27 Nesheia 395 m
28 Nusfjord
29 Dalsfjellet, 914 m, 84.1 km
30 Forra,l, 1204 m, 101.5 km
31 Basunen, 1362 m
32 idetinden, 1031 m

Details

Aufnahmestandort: Tønsåsheia (769 m)      Fotografiert von: Patrick Runggaldier
Gebiet: Norway      Datum: 10.10.2017
Die Tønsåsheia gehört zum südlichen Teil des Gebirgszug, der sich von Nord nach Süd von Flakstadøya erstreckt. Bis zu 934 m (Stjerntinden) hoch reichen die Gipfel der Kette, schroffe Feswände fallen östlich und westlich zu den Fjorden und Seen hinab. Die Tønsåsheia besteigt man vom malerischen ehemaligen Handels - und Fischerdorfes Nusfjord aus, welches zu dieser Zeit wie ausgestorben ist.
Beindruckend bei dieser Wanderung waren die sehr neugierigen Seeadler, welche immer sehr tief über unsere Köpfe vorbeizogen.

12 QF Aufnahmen, f 11, 1/640s, Iso 100; Bw 18 mm x 1.5 KB;

Kommentare

Noch so ein traumhaftes Pano, vom Stil her anders als bei Martin aber genauso schön. Mit dem Wetter hattet ihr ja auch ein Glück. Ich habe mehrere Bekannte die dort immer Mistwetter hatten.
10.03.2018 19:40 , Steffen Minack
Herrliche Farben, und dank des Gipfekreuzes (??) ist auch etwas rot dabei.
10.03.2018 20:44 , Jens Vischer
Großartig. Die Inselkette wird im Südwesten ja nochmal schmaler und steiler - wahnsinnige Kombination aus Felsen und Meer. Und der Oktober scheint dort ein guter Reisemonat zu sein. VG Martin
11.03.2018 08:29 , Martin Kraus
Grandios! Ferne und Nähe, Tiefe und Höhe. Wunderbar ausgeleuchtet, klar. Ganz großes Bild.
11.03.2018 08:32 , Dieter Leimkötter
Wahnsinnspano! Für mich das Highlight des Tages Patrick!

LG Seb
20.03.2018 16:41 , Sebastian Becher

Kommentar schreiben


Patrick Runggaldier

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100