Die Farbtankstelle der Flamingos   3722
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Cerro Sanabria
2 Flamingos
3 Laguna Colorada
4 Cerro Lagunitas
5 Cerro Pabellón, 5.477m
6 towards Paso Sol de Manana

Details

Aufnahmestandort: Laguna Colorada (Reserva Nacional de Fauna Andina Eduardo Abaroa) (4350 m)      Fotografiert von: Jens Vischer
Gebiet: Bolivia      Datum: 24.08.2014
Die charakteristische rote Farbe der Laguna Colorada beruht bekanntlich auf der speziellen Kombination von kupferhaltigen Mineralien und der hier anzutreffenden Algen, welche sich aufgrund der nur geringen Tiefe von durchschnittlich einem halben Meter und der Größe von ca. 60 Quadratkilometer hervorragend verbreiten kann.

Doch diese Algen färben nicht nur die Laguna, sondern auch die Flamingos, zu deren Hauptmahlzeit die in ihrer Kleinstform als Plankton vorkommenden Algen gehören.

Die weißen Ränder und Inseln stammen übrigens vom Mineral Natriumtetraborat, das als weißes Pulver nach Verdunsten des Regenwassers zurück bleibt.

Kommentare

Dein Archiv kennt wohl keine Grenzen :) Bei jedem Bild von dieser Gegend ist der makellose Himmel auffallend, so bekommt man ihn hier bei uns nur in diesen Tagen.
16.10.2017 11:42 , Silas S
Diese Farben sind immer wieder beeindruckend und zugleich total fremdartig für mich, das muß man wohl mit eigenen Augen gesehen haben.
16.10.2017 15:57 , Friedemann Dittrich
Right colors like nearly always with your panos!
16.10.2017 19:41 , Mentor Depret

Kommentar schreiben


Jens Vischer

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100