Ausblick vom Elbrus-Sattel   63337
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Koschtan Tau 5145m; 72km
2 Dych Tau 5198m
3 Schchara 5201m; 68km
4 Tetnuld 4853m; 58km
5 Bsheduch 4280m
6 Tschatuin Tau 4405m
7 Schchelda 4369m
8 Uschba Ostgipfel 4697m
9 Uschba Westgipfel 4700m; 31km
10 Dongus Orun 4454m
11 Nakra Tau 4274m

Details

Location: auf dem Elbrus-Sattel (5200 m)      by: Markus Eickhoff
Area: Russian Federation      Date: Sept. 2008
Nachdem ich während des Aufstiegs nicht in der Lage war, ein Panorama zu fertigen, hatte ich beim Abstieg doch wieder soviel Energie, um die Kamera für einen 6-Bilder-Schwenk ruhig zu halten. Am Morgen wäre der Ausblick natürlich noch schöner gewesen.

Comments

Super! L.G. v. Gerhard.
2008/12/31 18:55 , Gerhard Eidenberger
Grandios! Und das aus einer ganz schön abgelegenen Gegend :-) LG Hans-Jürgen
2009/01/02 00:54 , Hans-Jürgen Bayer
Hm, sollte der Horizont im Kaukasus wirklich so schief sein? Interessant ist es allemal, aber technisch gut erscheint mir das Pano noch nicht.
2009/01/02 02:11 , Arne Rönsch
Tolles Pano, aber Arne hat mit dem schiefen Horizont wohl Recht. LG Hans
2009/01/11 12:01 , Johann Ilmberger
Tja. leider ist man auf 5200m schon etwas fertig, so daß man froh ist, überhaupt noch auf den auslöser zu drücken. da schaut man nicht mehr auf die technik.
2009/07/15 22:07 , Markus Eickhoff
Herrlich - und eine sagenhafte Weitsicht 
Die herrlichen naheliegenden Berge habe ich gleich mal bezeichnet. Aber was da weiter östlich vom Bezinghi-Gebiet und vieleicht sogar bis zum Kasbek zu sehen ist, erfordert eine genauere Beschäftigung - noch mehr das, was da in westlicher Richtung über dem Asau-Gletscher vielleicht bis zum Kluchor-Paß zu sehen ist. Gut, das Du noch einen Kommentar abgegeben hast, Markus. So bin ich darauf aufmerksam geworden. Dein Panorama ist zwar etwas schief, aber das läßt sich beheben - am einfachsten, wenn Du es vorm Herunterskalieren um ca. 1,5° drehst und dann enspr. beschneidest. (Besser noch wäre eine neuer Stitch, weil es evtl. gekrümmt ist, was aber etwas Kenntnisse erfordert.) Jedenfalls sind die Aufnahmen ziemlich scharf und alles gut durchgezeichnet.
2009/07/17 00:22 , Heinz Höra

Leave a comment


Markus Eickhoff

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100