Wolkenmeer am Jahresanfang   10842
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Loucna/Wieselstein 956m
2 Pramenac/Bornhauberg 909m
3 Stropnik 855m
4 Studenec/Kaltenberg 733m 75km
5 Jedlova/Tannenberg 774m 83km
6 Penkavci vrch/Finkenkoppe 792m
7 Lausche/Luz 793m 89km
8 Smrk/Tafelfichte 1124m 132km
9 Holubnik/Taubenhaus 1071m
10 Cerna hora/Schwarzenberg 1085m 126km
11 Sendemast Bukova hora/Zinkenstein 55km
12 Szrenica/Reifträger 1361m 146km
13 Jested/Jeschken 1012m 109km
14 Vysoke Kolo/Hohes Rad 1508m 150km
15 Kotel/Kesselkoppe 1435m
16 Riesengebirge
17 Snezka/Sniezka/Schneekoppe 1603m 161km
18 Lucni hora/Hochwiesenberg 1555m
19 Kukla 673m 47km
20 Sedlo 726m 57km
21 Kletecna 706m
22 Milesovka/Milleschauer 837m 33km
23 Parez 736m
24 Lipska hora 689m
25 Hradistany/Radelstein 752m
26 Ostry 718m
27 Loustin 537m 51km
28 Piskovy vrch 526m 41km
29 Brda 773m
30 Tok 864m 101km
31 Praha 862m 105m
32 Brno 718m 84km
33 Plavecsky vrch 604m
34 Lhotsky vrch 616m 59km
35 Jedlova 853m
36 Jezerni hora/Seewand 1343m 157km
37 Bayer/Böhmerwald
38 Großer Arber 1456m 164km
39 Vladar 693m 57km
40 Hradiste 934m
41 U Ruske veze 912m
42 Uhost 593m
43 Pusty Zamek/Ödschloßberg 928m 45km
44 Lesna 812m
45 Hurka 817m 65km
46 Tok 720m
47 Havran 736m
48 Vlci kamen 883m 80km
49 Cerny vrch 678m
50 Lysina/Glatze 982m 84km
51 Velka Jehlicna 828m
52 Lesny/Judenhau 983m
53 Rozhledy 859m
54 Chrudim/Krudum 838m 71km
55 Pekelska skala 774m 37km
56 Mednik/Kupferhübel 910m 29km
57 Meluzina/Wirbelstein 1094m
58 Klinovec/Keilberg 1244m 40km
59 Hinterer Fichtelberg 1205m
60 Fichtelberg 1215m
61 Jeleni hora/Haßberg 993m
62 Bärenstein 897m 32km
63 Auersberg 1018m 59km
64 Hirtstein 889m 19km

Details

Location: Medvedi skala/Bärenstein (924 m)      by: Friedemann Dittrich
Area: Czech Republic      Date: 01.01.2017
Am Neujahrstag habe ich erstmalig gleichzeitig Riesengebirge und Bayer/Böhmerwald vom Osterzgebirge gesehen. Die Wolkenobergrenze war allerdings sehr hoch, nur die Spitzen lagen minimal darüber.

38 QF, F 11, 1/250, Brennweite 270mm KB, Stativ

Comments

Scheint eine gute Zeit zu sein, Schätze des vergangenen Jahres auszugraben. Sehr gut gemacht.
2017/10/03 10:02 , Dieter Leimkötter
Beeindruckendes Panorama, das Gegenlicht stört dank der hohen Brennweite kaum.
2017/10/03 12:13 , Silas S
Ein toller Rundblick über die böhmische Nebelsuppe.
An diesen Tag erinnere ich mich nur zu gut: Am 31.12. waren wir auf der Schneekoppe und kurz vor Mitternacht wieder zu Hause. Nach einem Nickerchen habe ich mich dann auf die 2h-Fahrt zum Fichtelberg aufgemacht, um den 200km-Blick von der anderen Seite zu sehen. Die Fernsicht war noch da, aber die Luft flimmerte viel zu stark für ein Tele mit langer Brennweite.
Möglicherweise war es zu der Zeit, als dein Pano entstand nicht mehr so schlimm.
Das Tal der Flöha bildet ja die Grenze zwischen Osterzgebirge und mittleren Erzgebirge. Gibt es in Böhmen eigentlich auch so eine Grenze, oder ist dort alles "krusne hory" ?
2017/10/03 12:48 , Steffen Minack
Ein Hammerstreifen mit genialer Stimmung - chapeau, lieber Fried !!!

Herzlichst, Hans-Jörg
2017/10/03 12:56 , Hans-Jörg Bäuerle
Nebelmagie...LG Jan.
2017/10/03 21:05 , Jan Lindgaard Rasmussen
Ein herausragendes Dokument, das besonders in Richtung Milleschauer auch richtig schön ist! VG Peter
2017/10/03 22:14 , Peter Brandt
Spricht für die Qualität und die Quantität deiner hier gezeigten Panoramen, dass du so einen Hammer 10 Monate "vor dir herschieben" kannst.
2017/10/04 18:23 , Arne Rönsch
@ Steffen, keine Ahnung, ob es bei den Tschechen diese Unterteilung auch gibt.
Danke an alle für Sterne und Kommentare.
2017/10/06 17:16 , Friedemann Dittrich
Die Tschechen haben da offiziell-geomorphologisch wohl eine Zweiteilung, sagt das dortige wiki: Zwischen Klínovecka hornatina (westlich) und Loucenska hornatina (östlich). Ist mir im Alltag aber auch noch nicht untergekommen.
2017/10/06 17:32 , Arne Rönsch
Ein phänomenaler Einstand zur Fernsichtsaison, die nun hoffentlich nächstes Wochenende beginnt. Ich habe das Pano schon mehrfach betrachtet und wieder und wieder gescrollt.
LG Jörg
2017/10/07 18:05 , Jörg Nitz

Leave a comment


Friedemann Dittrich

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100