Die Vogesen im Sommer (7) Le Wissgrut   8929
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Le Wissgrut 1124m
2 Ballon d' Alsace 1247m 4km
3 Haut du Rouge Gazon 1108m 15km
4 Haut de Taye 1161m 9km
5 Le Grand Ventron 1204m 19km
6 Le Drumont 1200m 13km Pano 22171
7 Tete des Nuefs Bois 1228m 10km
8 Le Schweisel 1271m 22km
9 Le Gresson 1257m 7km
10 Le Lauchenkopf 1314m 23km
11 Trehkopf 1266m 19km
12 Rimbachkopf 1195m 9km
13 Le Markensteinkopf 1241m 20km
14 Le Hundskopf 1237m 20km
15 Le Storkenkopf 1366m 21km
16 Grand Ballon 1434m 22km
17 Le Sudelkopf 1012m 23km
18 Bannbergkopf 1081m 11km
19 Vogelstein 1181m 11km
20 Oberbruck 6km
21 Le Rossberg 1191m 11km
22 Kirchberg 7km
23 Schauinsland 1284m 79km
24 Feldberg 1493m 86km
25 Belchen 1414m 73km
26 Köhlgarten 1224m 68km
27 Hochblauen 1165m 63km
28 Krastkopf 683m 14km
29 Hohwildsberg 1084m 66km
30 Rohrenkopf 1169m 80km
31 Mulhouse 35km
32 Hornberg 1040m 83km
33 Le ??? 1075m 4km
34 Ballon de Saint-Nicolas 1035m 6km
35 Baerenkopf 1074m 5km
36 Wisenberg 1001m 88km
37 Ifleterberg 982m 87km
38 Tete le Moine 789m 7km
39 Röti 1395m 78km
40 Moron 1337m 66km
41 Le Fayé 915m 6km
42 Chasseral 1607m 75km

Details

Location: Wissgrut, südöstlich des Gipfels, Haut-Rhin(68) (1118 m)      by: Steffen Minack
Area: France      Date: 17.08.2017
24HF@90mm(KB), F10, 1/200", ISO100, Stativ

Seit reichlich 400 Jahren heißt der Berg und die Gegend so und auch die nahe Herberge hat diesen Namen, welcher deutschen Ursprungs ist und so viel bedeutet wie "Im Weissen Gereuth".
Der Berg dürfte sich erstklassig für Winterfernsichten eignen. Durch seine Lage am Südrand der Vogesen ist nichts im Weg und der flache Anstieg (20min) vom Parkplatz eines Skigebietes ermöglicht den Zugang bei jeder Schneelage.

Mit diesem Pano werde ich meine kleine Vogesen-Serie erst einmal pausieren lassen, aber ab und an mal wieder etwas einstreuen. Es war sehr schön meine Favoriten - tolle Fernsichten und Tiefblicke gesehen zu haben.
So eine Serie, deren Bilder ich innerhalb einer Woche aufgenommen habe, kann natürlich nicht vollständig sein. Dafür braucht man mindestens 3 Wochen für den groben Überblick, so fehlt zBsp. der Osten mit seinen Weinbergen und Burgen vollständig.
Vielleicht beim nächsten mal...

Comments

Ein schöner Sommereindruck der Südvogesen! Dieser Berg stand schon letzten Winter mit Jörg Braukmann ganz oben im Programm. Mal schauen, ob wir es diesen Herbst/Winter schaffen.
P.S.: Die Himmelsrichtungen sind bis ca. 5 Grad verschoben, anstelle "la Faye" müsste es "le Fayé" und richtig "Grand Ventron" (übrigens auch ein toller Aussichtsberg) heißen.
LG Jörg
2017/09/17 19:48 , Jörg Nitz
Impressive ensian numbers. Also very nice view! LG Jan.
2017/09/18 01:34 , Jan Lindgaard Rasmussen
Danke für dieses schöne Sommerpanorama von einem Berg, den ich bei meinen früheren Vogesenaufenthalten auch besonders ins Herz geschlossen hatte. In meinen Karten (Carte des Vosges) ist die Schreibung Wisskrit. Total überrascht bin ich von den Massenbeständen des Gelben Enzians, von dem ich damals vor 30 Jahren nichts gesehen habe, aber ich war ja Anfang Mai dort. LG Wilfried
2017/09/18 09:05 , Wilfried Malz
Da muss ich auch noch hin. Wie man sieht, braucht es für ein gelungenes Vogesenpanorama keineswegs Alpensicht. Ein attraktives Mittelgebirge.
2017/09/18 15:48 , Jörg Braukmann
Ein einfach schönes Mittelgebirgsbild, das allerdings, kleiner Kritikpunkt, ziemlich unmotviert ausläuft rechts. VG Peter
2017/09/18 21:39 , Peter Brandt
Deine Vogesenserie hat mir ausgezeichnet gefallen. Der Enzian verleiht dieser Aufnahme eine besondere Note.
2017/09/19 11:22 , Friedemann Dittrich
@Jörg N. - danke für die Hinweise. Nach dem upload hatte ich die Himmelsrichtungen nach grober Schätzung ganz vergessen zu korrigieren. Die Schätzung lag sogar bis 15° falsch. Für den Berg bei 102° konnte ich auf diversen Karten keinen Namen finden, obwohl er doch recht dominant da steht.

@Wilfried - danke. Ja, so viele auf einmal kannte ich bisher nur aus dem Hochgebirge. Ich habe auf den Karten immer nur "Wissgrut" gesehen und auch auf den Wanderschild steht das dort so.

@Peter - danke, deine Kritik ist voll berechtigt. Allerdings dort, wo ich rechts aufgehört habe befindet sich die Wissgrut - Herberge. Entweder hatten die dort Budenschwung gemacht oder es waren Umbauten im Gang. Jedenfalls sah es dort teilweise wie auf einem Müllplatz aus und das Gebäude ist eh keine Augenweide.
2017/09/19 16:02 , Steffen Minack
Sehr schöne Serie - vielen Dank dafür!
Hier hast du noch mal Postkartenwolken abbekommen, die tun dem ohnehin attraktiven Bild natürlich sehr gut.
2017/09/20 10:31 , Arne Rönsch

Leave a comment


Steffen Minack

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100