Ein winziges Trockenrasenblümchen im Makropanorama   0542
vorheriges Panorama
nächstes Panorama

Legende

Details

Aufnahmestandort: Fränkische Alb (440 m)      Fotografiert von: Wilfried Malz
Gebiet: Germany      Datum: 14. 8. 2017
Ein wenig hatte ich daran gedacht, dieses Bild als Rätsel zu präsentieren. Aber nach den Erfahrungen mit meinen letzten Pflanzenrätseln verzichte ich darauf.

Die wenigsten Pflanzenfotografen werden sich um dieses winzige Blümchen kümmern. Die Blütenröhre ist meist keine 2mm lang, entsprechend sind die 4 Kronzipfel kürzer als 1mm. Es handelt sich um den Hügel-Meier (Asperula cynanchica). Seine Verbreitung in Deutschland spiegelt die Kalkgebiete wider. Er wächst typischerweise auf steinigen Trockenhängen, oft in Südexposition, ist aber insgesamt eher selten, zumal seine potentiellen Standorte zunehmender Verbuschung unterliegen. Ich freue mich über ihn, wenn ich ihn sehe, wie über alle anderen kleinen Wunder der Natur.

Ein kleines Makropanorama aus ca 3cm Entfernung mit 3 Bildern aufgenommen (Brennweite 28mm KB, 1/400sec, f 4,5.)

Kommentare



Wilfried Malz

Weitere Panoramen

... aus den Top 100