Im Abendlicht auf den Lobosch - vom kleinen Milleschauer bis zur Porta Bohemica   71675
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Kleiner Lugstein 897m 30km
2 Hrusovka
3 Kletecna Kletschen 706m 5km
4 Chotimer Kottomir
5 Lysa hora 835m 25km
6 Komari vizka Mückentürmchen 809m+15m 23km
7 Kletecna
8 Krupka Graupen 20km
9 O S T E R Z G E B I R G E
10 Schauplatz 791m 22km
11 Rudny vrch Zechberg 796m 23km
12 Dobkovicky
13 Kubacka 543m 5km
14 Autobahn D8
15 Nollendorfer Pass
16 Nollendorfer Höhe 704m 24km
17 Autobahn D8
18 Dubice Dubitz
19 Hlava 511m 11km
20 Dolny Zalezly
21 Moravany
22 Decinsky Sneznik Hoher Schneeberg 723m 30km
23 Prakovice Praskowitz
24 Labe Elbe
25 Vanovsky vrch Staudenspitze 561m 10km
26 Porta Bohemica
27 Chvalov
28 Slavosov 594m 22km
29 Vysoke Ostry Hohe Wostrey 587m 13km
30 Rauch KW Boxberg 106km
31 Deblik Döblik 459m 7km
32 Libochovany Libichova
33 großer Winterberg 556m 44km
34 Tanecnice Tanzplan 598m 53km
35 Siroky vrch 659m 13km
36 Trpaslici kameny 671m 12km
37 Repnice
38 Kukla 673m 13km

Details

Location: Lovoš (Lobosch) (570 m)      by: Steffen Minack
Area: Czech Republic      Date: 26.03.2017
11QF@160mm(KB), F10, 1/320, ISO100, Stativ, 18.00 Uhr

Durch die Autobahn D8 dauert die Fahrt ins Böhmischen Mittelgebirge von Dresden aus nicht länger als wie in die Sächs.Schweiz. Also sind wir mal schnell nach dem Kaffee zu einem Ausflug ins Nachbarland.
Der Berg ist auf einem gemütlichen Fahrweg ganz entspannt in knapp 1h erreichbar (knapp 3km/220 Hm).
Der Wald war noch licht und vor allem im unteren Bereich gab es Stellen mit vielen Leberblümchen. Unter dem Gipfel kann man auf einem Pfad abkürzen um wenigstens mal etwas Gebirge unter die Füße zu bekommen.

Der Blick vom Lobosch ist sehr schwer in ein Pano zu quetschen. Gut erkennt man das bei Pano #9381. Man kann auch ein 360'er Weitwinkelpano so wie Sebastian's #12953 machen. Dieses Pano finde ich sehr schön, aber für mich ist es wegen der kurzen Brennweite ein Kompromiss. Eine weitere Möglichkeit sind 4 verschiedene Standorte bei ca.170mm Brennweite . Ich habe das probiert und konnte so
ca. 270°Blickwinkel ohne Hindernisse erzeugen. Nachdem ich aber schon viel Zeit investiert hatte, kam ich zu dem Schluß das so ein Pano dem Blick nicht gerecht wird. Viele Details werden zwar größer oder überhaupt erst einmal ordentlich sichtbarer als bei 50mm, aber unten fehlt dann viel. Deshalb werde ich mehrere Panos zeigen.
Inzwischen ist der westliche Bereich leider auch noch weiter zugewachsen. Den Milleschauer bekommt man nur noch gescheit ins Bild wenn man auf das bei Pano #9381 erwähnte Dach steigt.
Da an den Bäumen in den Bergwäldern noch keine Blätter sind dominieren immer noch bräunliche Töne, aber die Wiesen sind schon grün. Ich denke in 2-3 Wochen würde dieses Pano erheblich anders aussehen.

Comments

Ein sehr schön gewählter Ausschnitt, insbesondere die in die Landschaft fein eingebettete Elbe und das feine Abendlicht als Finale begeistern!

Danke auch für die Hinweise zu anderen Panoramen und den "tatsächlichen" Verhältnissen vor Ort - bin ohnehin kein Freund davon, dass es immer zwingend ein 360°-er sein muss, auch wenn ich selbst zu Dokumentationszwecken eines "eintüte" wenn sich eine vernünftige Gelegenheit ergibt. Ansonsten gilt bei mir Motiv vor Länge ...

Einen guten Tag Dir, Steffen - herzliche Grüße
Hans-Jörg
2017/03/30 06:56 , Hans-Jörg Bäuerle
Bei diesem herrlichen Licht sehen auch die braunen Wälder gut aus. Da hast du wieder einen tollen Standort bei idealen Bedingungen aufgesucht, freue mich schon auf die weiteren Bilder!
2017/03/30 08:35 , Jens Vischer
Trotz des Eintritts, den man auf der D8 bezahlen muß, macht sich so eine Nach-Kaffee-Fahrt bezahlt, Steffen. Hast ja die Autobahn auch schön in Szene gesetzt. Daß es nach Westen zu schwierig geworden ist, ist schade. Aber nach Osten könnte es doch noch weitergehen.
2017/03/30 23:48 , Heinz Höra
So eine detaillierte Aufnahme ist mir lieber als Weitwinkel.
2017/04/01 11:44 , Friedemann Dittrich
Sebs Weitwinkelvariante (die ich bisher übersehen hatte) mit dem vollen Rundumblick liegt mir etwas mehr, aber auch dein Tele-Ausschnitt ist absolut gelungen, besonders, weil er so plastisch wirkt.
2017/04/01 21:05 , Jörg Braukmann
Spitze Steffen! 
Das BMG hat für mich im März wenig Reiz, du überzeugst vom Gegenteil, gerade weil die Sicht da sehr gut ist im Gegensatz zu anderen Jahreszeiten..

LG Seb
2017/04/02 15:45 , Sebastian Becher
Herrlich wie die Konturen der Bergflanken und Wälder bei diesem Licht betont werden.
LG Jörg
2017/04/03 21:45 , Jörg Nitz

Leave a comment


Steffen Minack

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100