Ententeich im NSG Karower Teiche   31274
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Reiherente
2 Graureiher
3 Graugans
4 Bleßhuhn
5 Graureiher
6 Zwergtaucher
7 Reiherente
8 Tafelente
9 Graugans
10 Haubentaucher

Details

Aufnahmestandort: im Norden Berlins, NSG Karower Teiche (55 m)      Fotografiert von: Heinz Höra
Gebiet: Germany      Datum: 9.3.2017
Zusätzlich zu den immer sehr zahlreichen Bleßhühnern und den Graureihern wird der Ententeich im Frühjahr von durchziehenden Enten und den dort brütenden Graugänsen und und und ... besucht. Natürlich gibt es dort auch Schwäne und vor allen im Nachbarteich Kormorane und Silberrreiher - und auch Rohrdommeln ...

7 Breitformataufnahmen mit neuerdings Canon EOS M5 und Canon EF-M 18-150 STM @ 141mm, ohne Stativ. Gestitcht mit PTGuiPro.

Kommentare

Idyllische Aufnahme mit allerlei Federvieh, bei der Zuordnung hätte ich keine Chance.
Deine neue Kamera hat ja 24 Megapixel, die alte "nur" 18. Mich würde interessieren, ob die höhere Auflösung bei den Einzelbildern bei Vollansicht deutlich sichtbar ist.
17.03.2017 14:13 , Friedemann Dittrich
Fried, eigentlich merke ich keinen Unterschied, genau so wenig wie zu den 12-Megapixel-Bildern meiner alten Canon EOS 450D, denn das Wesentliche ist m. E. die "Güte" des verwendeten Objektivs und die Software für die RAW-Entwicklung. Die Auflösung wird aber eine Rolle spielen, wenn man Ausschnitte macht.
Die M5 habe ich mir aber vor allem deshalb zugelegt, weil es eine spiegellose Systemkamera ist. Ich hatte bisher immer eine Sony alpha im Auge gehabt, es aber wegen der Objektive hinausgeschoben. Da Canon mit der M5 nicht nur paar gut geeignete STM-Objektive anbietet sondern über einen leichten, preiswerten Adapter auch alle EF- und EF-S-Objektive uneingeschränkt benutzbar sind, war diese Schwelle hier nicht vorhanden. Dann kam dazu, daß Canon mit der M5 endlich eine Systemkamera heraugebracht hat, die mit den besten der anderen Hersteller mithalten kann. Als besonderes Highlight möchte ich nur das große, klappbare Display erwähnen, auf dem man durch Antippen den Schärfepunkt der Aufnahme bestimmen kann.
18.03.2017 11:49 , Heinz Höra
Heinz, danke für Deine Antwort. Ich hatte schon vermutet, daß Du die vorhandenen Objektive weiter nutzen willst und auch deshalb die M5 gewählt hast.
21.03.2017 18:29 , Friedemann Dittrich

Kommentar schreiben


Heinz Höra

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100