Loreleyblick am Jahreswechsel   61138
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Roßstein
2 Oberwesel
3 Loreley (193m)

Details

Location: Spitznack (190 m)      by: Martin Kraus
Area: Germany      Date: 31.12.2016
Von mir zur Abwechslung mal was Regionales und was Aktuelles; der Silvestertag wurde für einen Ausflug an den Rhein mit Wanderung am Rheinsteig genutzt. Dass es im November auf dem Olenos einsam sein könnte, hatte ich erwartet - dass aber an einem im Tagesverlauf sonnigen Feiertag von St. Goarshausen bis hier inkl. Loreley keine Menschenseele unterwegs war, fand ich doch überraschend.

Auf der ganzen Strecke bis hier und noch weiter war die Gegend durch die reifüberzogene Vegetation ganz bezaubernd; glücklicherweise war im Tal kein Nebel - Rhein/Main-Ebene und Rheingau kamen den ganzen Tag über nicht aus der Suppe.

Ebenso überraschend fand ich, dass dieser Standort hier auf PP noch nicht vertreten ist. Lohnt sich sicher auch in anderen Jahreszeiten...in diesem Sinne Allen hier beste Wünsche für ein Panorama-ertragreiches 2017!

Olympus OM-D E-M10
M.Zuiko EZ 14-42 @14mm (=28mm KB)
13 HF RAW freihand, ISO 200, 1/80, f8
Lightroom CC, Autopano Giga 4.2.3, IrfanView

Comments

Dorthin hatte ich schon einmal hinaufgeschaut und mir vorgenommen, dass ich da auch einmal entlangwandern möchte. Viele werden an diesem Tag Ziele oberhalb der Inversion angepeilt haben. Eine ganze Palette von Mittelgebirgsgipfeln in Reichweite bot gute Fernsicht. Die Effekte mit dem Raureif sind aber auch sehr sehenswert, und die gab es nur unter der Inversion. Ist das zylindrische Projektion? Die Flussschleife wirkt unten recht spitz. Mit spärischer Projektion gelänge sie etwas runder.
2017/01/02 11:35 , Jörg Braukmann
RELOAD (ggf Shift-F5) 
Vielen Dank, Jörg, für den Hinweis. Bei einreihigen Panoramen denke ich zu selten über die Projektion nach, aber bei dem Tiefblick hier wirkt die sphärische Projektion deutlich besser.
Zur Wahl des Ziels: Ich bin ja nicht so der Fernsicht-Sammler, konnte aber bei der Anreise auf den Höhen des Taunus durchaus das Licht über der Inversion geniessen. Angesichts des eisigen Windes, der auf den höheren Abschnitten des Rheinsteigs blies, war ich über die vorwiegend in Wald und Weinbergen verlaufende Tour aber nicht unglücklich.
VG Martin
2017/01/02 18:26 , Martin Kraus
Ein ganz feines Motiv und für den Kenner solcher Wetterlagen wohl technisch kein Problem ;-) - interessant die beiden Projektionsarten, wobei mir die erste Variante durchaus auch zugesagt hat, aber ich habe die tatsächlichen Verhältnisse vor Ort auch nicht mehr gut in Erinnerung, zulange ist das her!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2017/01/04 07:09 , Hans-Jörg Bäuerle
Toll - den Blick kenne ich sonst nur von sommerlichen oder herbstlichen Bildern. Hat im Winter auch was!
2017/01/06 21:09 , Johannes Ha
Auch wenn ich wieder der Einzige bin, der was zu meckern hat, tue ich es trotzdem: Das durch den Busch abgeschnittene Schiff hätte ich noch ein paar Meter fahren lassen ;-)
Ansonsten hast Du einen selten schönen Witterungsmoment im Rheintal festgehalten.
LG Jörg
2017/01/06 22:54 , Jörg Nitz
@Jörg - Danke. Mir ist das mit dem Schiff leider erst daheim aufgefallen und ich hab schon erwartet, dass es einer von Euch berechtigterweise moniert. Hatte mich wohl zu sehr auf das schmale Stück Fels, auf dem kch stand, konzentriert. VG Martin
2017/01/07 16:35 , Martin Kraus

Leave a comment


Martin Kraus

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100