Todesangst   81643
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Edinger
2 Eller
3 Hochkessel 421 m
4 B 49
5 Petersberg 223 m
6 Mosel
7 Sollig 398 m
8 Mosel
9 Bremm
10 Ruine Kloster Stuben
11 Peinetberg 411 m

Details

Location: Eller Todesangst am Calmont (Edingen-Eller), Rheinland-Pfalz (220 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 27. Mai 2016
Zum Glück kann ich zu diesem Panorama keine Geschichte erzählen, die zum Titel passt. So heißt bloß der Aufnahmestandort: Ein Felsen bei Eller über der Mosel. Gefährlich war es dort bei vernünftigem Verhalten nicht. Wäre ich dort nicht mit einem guten Freund zur Maiwanderung verabredet gewesen, wäre ich an diesem Tag gar nicht zu einer Tour aufgebrochen, so trüb war das Wetter beim frühen Aufstehen. Pünktlich zum Start kam dann aber die Sonne raus. Ursprünglich wollten wir den Calmont-Klettersteig begehen. Vor Ort entdeckten wir den Moselsteig als Alternative. Da mein Begleiter Bedenken wegen des Kletterns anmeldete und der Moselsteig oberhalb des Klettersteigs verläuft, wovon ich mir bessere Aussichten versprach, gingen wir dann den Moselsteig. Von dort führte bald ein kurzer Abstecher zum Todesangst-Felsen, wo ich die Aufnahmen zu diesem Panorama machte, während mein Kamerad noch letzte geschäftliche Telefonate führen musste.

8 HF Freihandaufnahmen bei 28 mm KB mit meiner G15

Comments

Toller Tiefblick. LG Arno
2016/09/29 22:35 , Arno Bruckardt
Wirklich beeindruckende Tiefe.
2016/09/30 19:27 , Steffen Minack
Schöne Moselschleife mit enormem Tiefblick, den ich bei der Brennweite nicht erwartet hätte. Oder waren das Hochformataufnahmen? Ich stutzte nur etwas über die Brücke. Die Pfeiler müßten doch eigentlich gerade stehen.
2016/09/30 20:39 , Heinz Höra
Es sind 8 Hochformataufnahmen (HF). Die Pfeiler machten mich auch schon stutzig. Sie sind aber gerade. Schräg ist der Schattenwurf. Im 3000er Original sieht man es deutlich.
2016/09/30 21:23 , Jörg Braukmann
Ich wusste gar nicht, dass die Felsen hier so spektakuläre Namen haben. Der Standort ist gut gewählt für ein Panorama, etwas origineller als meins, das ca. 1 km weiter westlich entstanden ist. LG Peter
2016/10/01 17:07 , Peter Brandt
Die "schiefe" Brücke ist der Blickfang des Panos, wohl eher ungewollt.
Ansonsten gilt für mich dasselbe wie beim Nachfolger.
LG Jörg
2016/10/03 12:00 , Jörg Nitz
Tiefblicke auf Flussbiegungen sind meist attraktiv, dieser ist besonders schön.
2016/10/03 12:07 , Friedemann Dittrich
Panoramafotograf was willst Du mehr ... herrlicher Standort mit Tiefblick, der den "Charakter" der Mosellandschaft hervorragend präsentiert!

Wenn ich nicht mit dieser gleichen unnatürlichen Wirkung der Brücke beim Tiefblick vom Dom zu Esztergom zu kämpfen gehabt hätte, dann würde mir das auch intuitiv "nicht koscher" vorkommen ...

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2016/10/03 17:42 , Hans-Jörg Bäuerle

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100