Frühling im Böhmischen Mittelgebirge mit den wichtigsten Gipfeln im westlichen Teil   82513
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Vrsetin 469m 2,9km
2 Burgruine Vlastislav
3 Kvittel 354m 6,1km
4 Namenlos 399m
5 Srdov 482 m
6 Oblik 509m 15,6 km
7 Plesivec 477m 2,9km
8 Dekova
9 Hradek 565m 3,8km
10 Dlouhy vrch 618m
11 Solanska hora 638m 5,0km
12 Ostry 718m 7,9km (den gibt es mehrfach)
13 Lisen 548m 4,8 km
14 Hradistany 752m 7,2km
15 Lhota
16 Pakova hora 617m 5,3km
17 Lipska hora 688m 4,1km
18 Mrsklesy
19 Medvedice
20 Tahlina 656m 5,2km
21 Velka scala 617m
22 Mravency vrch 560m
23 Höhe 667m
24 Lhota 571m
25 Kloc 674m 5,3km
26 Kocourov
27 Medvedicky vrch 571m
28 Hotelund Gaststädte Kocourov
29 Zvon 650 7,6km
30 Opina 569m
31 Milesovka (Milleschauer) 837m 6,0km
32 Ostry 553m 3,1km
33 Lisci vrch 583m
34 Lisci vrch 423m (den gibt es auch zwei mal)
35 Kletecna 706m 6,7 km
36 Velemin

Details

Location: Bei der hochgelegenen Ortschaft Sutom (400 m)      by: Velten Feurich
Area: Czech Republic      Date: 07.05. 2016
Wohl erstmals überhaupt ist es mir gelungen nach dem täglichen Tiere füttern im 2 km entfernten eigenen Grundstück schon die Fahrt über den Erzgebirgskamm ins Böhmische Becken und in der Folge in das westliche Böhmische Mittelgebirge so zu organisieren, das ich bereits nach 7.30 Uhr in Sutom, einem der beiden wichtigen Aufnahmeorte für das Bergpanorama sein konnte.
Damit lag der Vrsetin ganz links noch nicht wie später am Tag im Gegenlicht. Da Sutom bereits knapp im 400m Bereich liegt, ein genialer Aufnahmeort, den ich in jeder Jahreszeit mindestens ein mal besuche.
Härtere Schatten der noch tiefer stehenden Sonne machen nur am Kletecna ganz rechts ein kleines Problem, das in kauf genommen werden muß, denn auf den Kletecna bzw. Klitschen oder auch Kleinen Milleschauer will man natürlich nicht verzichten.

Aufnahmedaten:
Canon EOS 6 D
Canon EF 70-200mm f 4 L IS USM
1/500
f.8
ISO 200
135mm
35 HK-Aufnahmen freihand
07.05. 2016 7.51 Uhr
RAW/TIF/DPP/IrfanView/FE 11/
Panoramastudio 3 pro

Leider gab es nur sehr wenige Tage im diesjährigen Frühling, die im Böhmischen Mittelgebirge
eine zumindest Normalsicht hatten...
Das es vom Licht her noch anders gewesen ist als zwischen 9 und 10 Uhr werde ich nicht mehr vergessen. Durch den morgendlichen „Industriedunst“ von Usti nad Labem, der aus dem Böhmischen Becken erst mal heraus geblasen werden muß und das möglichst nach Nordost, bringt es aber auch nichts noch wesentlich eher zu kommen.

Bei dieser Variante ist auch von den kleinen Gipfeln "viel Berg" zu sehen, auch um für Wanderungen in diese herrliche immer noch total einsame Landschaft zu werben...wobei ich zu weniger WW und mehr Tele ohnehin anders als viele andere besonders neige.
Ich wünsche allen Panoramafreunden eine schöne Woche und gute Ergebnisse bei unserem schönen Hobby und keinen Streß bei der gemeinsamen Betrachtung der vielen Schönen Landschaften hier...

Comments

Hallo Velten 
Vielen Dank für dieses sehr schöne Panorama aus einer Gegend die ich als alter Sachse nicht kenne.Da 800km bis ins Friaul auch immer ganz schön weit sind werde ich mir vornehmen auch einmal diese schöne Ecke zu besuchen.Mit der neuen canon 6D hast Du einen wunderbaren Workflow geschaffen.
Viele Grüße von Thomas
2016/06/06 09:26 , Thomas Janeck
Elegant, fast aussergewöhnlich. 
Kultiviertes Fotowerk.
Gruss Walter
2016/06/06 11:48 , Walter Schmidt
Geniale Beleuchtung und Detailreichtum.
2016/06/07 15:56 , Steffen Minack
Das mit dem frühen Licht ist schon schön für die Berge vom Vrschetin bis zum Lipska hora. Das habe ich mir auch vorgenommen, wenn ich mal in der Penzion in Koucurov übernachten werde. Aber, warum bist Du nicht ein Stück ins Feld hinaus gegangen, dann hättest Du wie bei meinem ersten Panorama Nr. 9061 den Ort Vlastislav mit der Burg und dem eh. Barockschloß richitg sehen können. Mein Panorama solltest Du Dir auch noch wegen der Bergbeschriftungen, die ich aufgrund meines Frühlings-Panoramas Nr. 19644 von etwas weiter unten aktualisiert habe, ansehen, denn da stimmt einiges bei Dir nicht. Ich habe da auch die 25.000er-Karte verwendet, die Du mir mal geschenkt hattest und bei der mir nicht so gefiel, das sie beidseitig bedruckt war...
Interessant ist an beiden Panoramen auch, wie gegensätzlich schön sich diese Landschaft sich darbieten kann.
(Editiert um 22:40 Uhr)
2016/06/07 20:40 , Heinz Höra
Sehr schön - gerade auch in der Zusammenschau mit den anderen Panoramen von hier. Die angesprochenen Unklarheiten bei der Beschriftung sollten aber vor meinem ersten Besuch in der Gegend noch ausgeräumt werden.
2016/06/07 21:42 , Jörg Braukmann
Technisch abermals hervorragend. Und der frühe Vogel fängt das schöne Licht... VG Martin
2016/06/07 21:43 , Martin Kraus
@Jörg B., das klingt so wie ein Auftrag. Vielleicht kannst Du Dich aber bis dahin überwinden und selbst Klarheit schaffen.
2016/06/10 23:32 , Heinz Höra
Die Frühlingsfarben sind das, was das Pano ausmacht.
LG Jörg
2016/06/12 14:45 , Jörg Nitz

Leave a comment


Velten Feurich

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100