Versuch: Demorama   51283
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Richtung Opernplatz
2 Georgstraße
3 Schiffdamm
4 Arnswaldtstraße
5 Marienstraße
6 Theater am Aegi

Details

Location: Hannover, Aegidientorplatz      by: Wolfgang Bremer
Area: Germany      Date: 23.04.2016
Je mehr bekannt wird über die geplanten transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP und CETA - wenn man angesichts der überwiegend geheimen Verhandlungen davon überhaupt sprechen kann - desto mehr wachsen auch Unmut und Ablehnung in der Bevölkerung. Mit einer Gruppe von Kolleginnen und Kollegen war ich bereits im Oktober 2015 bei der großen Demonstration in Berlin dabei; da von Seiten der europäischen Politik die Verhandlungen mehr oder weniger ohne Kenntnisnahme der Proteste weitergeführt werden, fand jetzt in Hannover eine erneute Großveranstaltung der Gegner statt. Dabei habe ich die Aufnahmen für dieses Gelegenheitspanorama gemacht.

Ich rechne durchaus damit, daß das Bild ggf. als unpassend empfunden wird wegen des zu politischen Zusammenhangs oder der vielen dargestellten Personen. In diesem Falle würde ich es freilich wieder verschwinden lassen, zeigen wollte ich es aber gerne.

Kamera : Olympus VR-320
Bilder : 6x QF freihand
Brennweite: 4,2 / 24 mm
Blende : F 7,9
Belichtung: 1/640
Software : Hugin, IrfanView

Comments

...zwar soll diese Seite nichts politisches zeigen, Kunst und Kultur hatten ja aber seit jeher auch schon als "5. Macht" den Auftrag, auf politische Mißstände hinzuweisen. Von daher finde ich gut, dass du das Panorama hier zeigst - insbesondere in dieser Sache, wenngleich es fotografisch natürlich nichts besonderes ist.

Beste Grüße,
JE
2016/04/25 08:45 , Jörg Engelhardt
Wolfgang, ich begrüße es, daß Du den Protest gegen TTIP in ein Panorama gebracht hast und es hier zeigst.
Mir gefällt es, wie Du den über den Platz ziehenden Demonstrationszug und andere Aktionen erfaßt hast. Das ist Dir m. E. sogar mit den umliegenden Gebäuden trotz dem einen abgeschnittenen gut gelungen.
2016/04/25 14:09 , Heinz Höra
In den Medien sehen wir solche Bilder - allerdings in deutlich schlechterer Qualität - fast täglich, warum soll es dann einem Panoramisten nicht erlaubt sein, dieses Werk auf p-p zu präsentieren ... und wie Heinz schon sagte, gibt es ja durchaus einige nette "Stilblüten" zu entdecken ...

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2016/04/25 14:54 , Hans-Jörg Bäuerle
Ich bin hier mit all meiner Meinung bei Jörg E lieber Wolfgang! Weiter so!
2016/05/02 17:32 , Sebastian Becher
Danke für die freundliche Aufnahme! 
Um ehrlich zu sein, wollte ich mir den Spaß antun, es mit so viel Bewegung im Bild zu versuchen; der Platz ohne die momentane Menge hätte mich kaum zum Apparat greifen lassen. Mit unerwartet wenig Maskierarbeit kam dann zustande, was mir zum Nicht-Zeigen nicht schlecht genug war.
Es grüßt Wolfgang
2016/05/02 22:15 , Wolfgang Bremer

Leave a comment


Wolfgang Bremer

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100